Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 19:08

Silber.de Forum

5 Mark Germania 2019

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Straati
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Straati » 01.06.2019, 17:53

@Bert

https://www.muenzdachs.de/epages/637846 ... ducts/4425

Münzdachs ist der erste bei dem ich die Gold Version gesehen habe.

Für mich ist der Aufschlag leider zu heftig, deshalb werde ich sie mir nicht kaufen.

Anzeigen
Silber.de Forum
Bert
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 06.02.2018, 15:22

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Bert » 03.06.2019, 10:40

Straati hat geschrieben:@Bert

https://www.muenzdachs.de/epages/637846 ... ducts/4425

Münzdachs ist der erste bei dem ich die Gold Version gesehen habe.

Für mich ist der Aufschlag leider zu heftig, deshalb werde ich sie mir nicht kaufen.

Bin mal die auf Germania-Mint gelisteten Händler in Deutschland durchgegangen. Bis jetzt nur 2 Händler im Programm. Apmex wohl schon ausverkauft.

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon lubucoin » 03.06.2019, 19:24

Der zweite ist dann wohl dieser:
https://www.muenzland.com/Silbermuenzen ... :1281.html

Der Preis ist hier noch etwas besser als beim Dachs.

Wobei der Dachs die den ersten Tag auch für (nur) 1995 drin hatte.
Kann jetzt aber nicht sagen ob er davon gleich eine Verkauft hat oder nicht.
Ein Tag später jedenfalls schon 100 Euro mehr. Ich kaufe die goldene zwar eh nicht,
aber eine Preiserhöhung um 100 Euro innerhalb von 24h macht ehrlich gesagt schon wieder kein guten Eindruck für einen eigentlich ganz guten Verkäufer.

Benutzeravatar
durchdenwind
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1571
Registriert: 16.12.2011, 12:38
Wohnort: Rosenheim

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon durchdenwind » 03.06.2019, 21:25

lubucoin hat geschrieben:...kein guten Eindruck für einen eigentlich ganz guten Verkäufer.


Der Dachs ist bis zum 18.06. im Urlaub. smilie_24

Benutzeravatar
muenzfuchs
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1182
Registriert: 18.10.2011, 16:02

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon muenzfuchs » 03.06.2019, 21:33

Na und - Urlaub hin oder her...

Der Schweinhund setzt trotzdem den Preis einfach 100 Euro nach oben - Scheiss Abzocker!

Die Auflage ist ja 100 Stück, da wird ja wohl genügend an jeden Händler zugeteilt worden sein...
Sei schlau wie ein Fuchs...

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Rhenanus » 03.06.2019, 21:53

lubucoin hat geschrieben: ... schon wieder kein(en) guten Eindruck für einen eigentlich ganz guten Verkäufer.


Holla, wieder eine Charakterdebatte, weil es einigen nicht billig genug ist! Ich dachte bisher, ein guter Verkäufer ist derjenige, der möglichst viel Umsatz macht und Geld in die Kasse bringt.
Im Silberforum ist man ein guter Verkäufer, wenn man nicht nur tadellosen Service, sondern auch noch stets die günstigsten Preise bietet. Auf Erhöhungen ohne vorherige Ankündigung mit einigen Monaten Vorlaufzeit ist selbstverständlich zu verzichten. Zudem besteht eine Informationspflicht im Silberforum, damit man als guter Verkäufer bei einem günstigeren gerade geposteten Angebot natürlich sofort den Konkurrenten unterbietet - als Bonus ohne Versandkosten, wie sich versteht.

Jetzt macht Andrea "Pippi" Nahles die Fliege, dafür haben wir die "Ich-mach-mir die-Welt"-Phantasten jetzt hier in unserem Kreise.

Da kann man nur noch sagen: Schönen Urlaub! smilie_24

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4659
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Friedrich 3 » 03.06.2019, 23:25

smilie_12 smilie_09 smilie_09 smilie_09
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon lubucoin » 04.06.2019, 00:40

muenzfuchs hat geschrieben:Na und - Urlaub hin oder her...

Der Schweinhund setzt trotzdem den Preis einfach 100 Euro nach oben - Scheiss Abzocker!

Die Auflage ist ja 100 Stück, da wird ja wohl genügend an jeden Händler zugeteilt worden sein...


smilie_13 wollte keinem auf die Füsse treten aber manchmal passierts halt trotzdem smilie_07 smilie_24

Nun, man könnte auch von vorn herein ein passenden Preis für ein Produkt festlegen.
Aber gleich nach einem Tag die Preise hochschrauben, Auflage hin oder her, naja smilie_09 .

Klar wenns dennoch gekauft wird... die meisten anderen machens ja ganz genauso... smilie_01

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon lubucoin » 04.06.2019, 00:48

Rhenanus hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben: ... schon wieder kein(en) guten Eindruck für einen eigentlich ganz guten Verkäufer.


Holla, wieder eine Charakterdebatte, weil es einigen nicht billig genug ist!


Von mir aus, kann die auch nochmal ein paar hundert Euro teurer sein.
Aber bitte von vorn herein mit einem festen Preis und nicht mit ständigen Preisanpassungen.
Immerhin wird die ja auch nicht zum Bullionpreis verkauft, so dass man den Preis am Silber oder Goldpreis erneut anpassen müsste. Hat vielleicht schon was von einer Charakterdebatte :roll:

Das ist z.B. genau das was mich bei Schwan u. Co. auch so genervt hat.
Deswegen hab ich bisher immer noch keinen von 2019 bestellt :wink:

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Rhenanus » 04.06.2019, 09:46

lubucoin hat geschrieben:Aber bitte von vorn herein mit einem festen Preis und nicht mit ständigen Preisanpassungen.
...
Das ist z.B. genau das was mich bei Schwan u. Co. auch so genervt hat.


Genau diese Preisanpassungen halten im Forum einige Fäden in Schwung. Ob man das Hypen oder Marktbeobachtung nennt, macht kaum einen Unterschied. Die einen brüsten sich, gerade noch den besten Preis erwischt zu haben, die anderen bedauern, den guten Preis verpasst zu haben (und jetzt mehr bezahlen zu müssen für das must-have-Ünzlein), schließlich noch die Bucht-Beobachter, die sich mit Steigerungsprognosen hervortun.
Ob Tiger, Schwan, Drachen, Korea-Krieger, Simpson und zahllose weitere Objekte der Begierde: der Markt funktioniert eben im Zusammenspiel verschiedener Interessen. Wer was 'Begehrtes' haben will, muss dafür zahlen, ansonsten wäre der Händler nicht lebensfähig, denn auch er tätigt Fehlkäufe, die dann irgendwann ohne Gewinn oder mit Verlust an den Mann gebracht werden müssen.
Und Einführungspreise zum Testen der Akzeptanz eines Produktes sind auch normal. Sobald der Absatz stockt, geht der Preis nach unten, ebenso sorgen blitzartig steigende Nachfragen durch mehrere Bestellungen innerhalb kurzer Zeit für eine "angepasste" Preisgestaltung. Wenn das anders wäre, müssten einige nicht die ganze Zeit den Markt beobachten.
Es gibt übrigens auch Münzen, da schwankt der Preis für die Viertelunze - bei kleiner Auflage ohnehin schon weit über Spot - je nach POG und Wechselkurs und Zuteilung an die Händler noch über 100 Euro zwischen einzelnen Jahren. Da bleibt dann auch für die Händler keine große Kalkulationsspanne mehr. Diese weitgehend preisstabilen Ausgaben spielen hier keine Rolle, weil sie eines gewiss nicht sind: Spekulationsobjekte.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Outback 1403 » 04.06.2019, 10:59

lubucoin hat geschrieben:
muenzfuchs hat geschrieben:Na und - Urlaub hin oder her...

Der Schweinhund setzt trotzdem den Preis einfach 100 Euro nach oben - Scheiss Abzocker!

Die Auflage ist ja 100 Stück, da wird ja wohl genügend an jeden Händler zugeteilt worden sein...


smilie_13 wollte keinem auf die Füsse treten aber manchmal passierts halt trotzdem smilie_07 smilie_24

Nun, man könnte auch von vorn herein ein passenden Preis für ein Produkt festlegen.
Aber gleich nach einem Tag die Preise hochschrauben, Auflage hin oder her, naja smilie_09 .

Klar wenns dennoch gekauft wird... die meisten anderen machens ja ganz genauso... smilie_01


Auweia, den passenden Preis für ein Produkt von vornherein festlegen. Hast du da auch eine Idee, welche Kommission oder welches Zentralkomitee den Preis festlegen sollte?

Ich sehe es schon kommen, demnächst neben Demonstrationen für Mietpreisbremse auch noch Demonstrationen für Münzpreisbremse. smilie_11

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon lubucoin » 04.06.2019, 17:30

Möchte nun doch nochmal etwas klarstellen.

Auweia, den passenden Preis für ein Produkt von vornherein festlegen. Hast du da auch eine Idee, welche Kommission oder welches Zentralkomitee den Preis festlegen sollte?


Jeder Händler soll seine Preise gestalten wie er mag, das ist doch in Ordnung.
Für andere Sammlerstücke, wenn sie neu ausgegeben werden (seien es Messer, Feuerzeuge, Autos, was auch immer...) gibt es eigentlich immer vom Hersteller einen vorgeschlagenen UVP. Trotzdem akzeptiere ich, dass gerade bei Sammlermünzen die Händler die Preise festlegen wie sie Lust haben.

Aus der Erfahrung heraus sollte ein Händler meiner Meinung nach aber eigentlich schon recht gut wissen für wieviel er eine Münze anbieten kann, so dass diese nicht all zu lange liegen bleibt und er trotzdem noch einen guten Gewinn erzielen kann, auch ohne dass er die Preise ständig anpassen muss. Deswegen finde ich es einfach nicht ganz ok, den Preis innerhalb von so kurzen Zeitabständen zu ändern. Die Prägestätten selber (also die Hersteller der Münzen und Medaillen) machen das ja z.B. auch nicht.
Sowas kenne ich eigentlich nur von den Spritpreisen an der Tankstelle. :lol:

Ich suche mir die Händler übrigens auch nicht nur anhand der billigsten Preise aus, aber so ein Verhalten gibt dann doch gleich mal wieder ein Abzug in der Gesamtwertung.

Und nochmal, mich interessiert diese Medaille eigentlich überhaupt nicht. Mir war lediglich aufgefallen, dass innerhalb 24h der Preis gleich um 100 Euro angehoben wurde und da ich sowas nicht gut finde hatte ich das erwähnt. Und es war auch nicht das erte Mal, dass mir das direkt nach Erscheinen einer neuen Ausgabe aufgefallen ist. Hätte nicht gedacht, dass daraus gleich eine Seitenlange Diskussion wird.

Benutzeravatar
Bob17
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 940
Registriert: 11.03.2016, 21:43

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Bob17 » 10.07.2019, 23:27

Die 2019 Germania wird vorgestellt. 1, 2 und 5 Unzen- ALLE je 38,61 mm Durchmesser.

Auflage:

5 Mark (1 Unze) 25.000 Stück
10 Mark (2 Unzen) 2.500 Stück
25 Mark (5 Unzen) 1.000 Stück

Link zum Video : https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=xqZIrnXYM08

Als Bezugsquelle wird u.A auch der Münzdachs genannt.

2019-GER-Allegories-Britannia-2oz-REV-1200x1200.jpg
2019-GER-Allegories-Britannia-2oz-OBV.jpg

Quelle: AgAuNews
Wenn du tot bist, weisst du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schlimm für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon lubucoin » 11.07.2019, 12:31

Ich persönlich finde die Rückseite noch besser wie vorn.

Vermutlich wird bei den Preisen eh gleich wieder übertrieben
und von den Händlern an die Entwicklung der ersten Germania angepasst.
Dann würde für mich allerhöchstens noch 1x die 1oz in Frage kommen.

Falls die bei den Aufpreisen fair bleiben, wäre vielleicht auch eine Große und noch mehr Kleine drin.

Wobei ich mich doch fragen muss, wieso müssen davon gleich 3 Größen raus kommen?
Die erste gab es ja auch nicht in 2oz oder 5oz.
Aber gut von mir aus, solange da nicht auch wieder mit Farb- und "Fair"-editionen gemolken wird.

...wobei ich doch stark befürchte, die World´s Fair of Money anfang August in Chicago würde sich für sowas wieder sehr gut anbieten.

Kaulquappe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 22.07.2013, 09:47

Re: 5 Mark Germania 2019

Beitragvon Kaulquappe » 11.07.2019, 14:34

Wenn die Angaben https://germaniamint.com/de/ausgabeplan/2019-de/ stimmen, dann haben die 1Oz, die 2Oz und die 5Oz den gleichen Durchmesser von 38.61 mm,

Wäre aus meiner Sicht schade, wenn die 2 und 5 Ozer nicht einen grösseren Durchmesser haben, andererseits macht es mir die Entscheidung leichter die 2 und 5 Ozer dann nicht zu kaufen.
Klar hat so ein High Relief Teil ihren Reiz und ihre Fans/Liebhaber, nur eben bei dem Motiv fände ich einen größeren Durchmesser besser.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste