Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 06:47

Silber.de Forum

Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon Chancelino76 » 25.06.2018, 10:28

Und abermals stellt sich für mich die Frage...1 Kilo Barren (keine Münzbarren) für 500 Euro oder 1 Unzenmünzen (Cook Island,gebrauchte gemischte Sekundärware) kaufen ?
32 x 16 sind 512 Euro das Kilo...

Anlagehorizont 20 Jahre,gibt es dann noch einen Unterschied (Differenz oder MwSt.) ?

Anzeigen
Silber.de Forum
be_we
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 29.04.2016, 09:31

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon be_we » 25.06.2018, 10:31

Bei Bullionzeugs sehe ich nicht wirklich einen nennenswerten Unterschied.

Barren sind einfacher zu lagern und man tut sich auch bei der Inventur leichter.

Das einzige Argument für mich wäre, dass einzelne Unzen natürlich schöner zu Stückeln sind. smilie_01

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon Chancelino76 » 25.06.2018, 10:45

be_we hat geschrieben:Bei Bullionzeugs sehe ich nicht wirklich einen nennenswerten Unterschied.

Barren sind einfacher zu lagern und man tut sich auch bei der Inventur leichter.

Das einzige Argument für mich wäre, dass einzelne Unzen natürlich schöner zu Stückeln sind. smilie_01


Das sehe ich 100% genauso - nun sagen aber viele das die 1 Kilos im "Ankauf" sehr schlecht sind.Ich denke da aber bei 20 Jahren Anlagehorizont ist das sehr relativ...

iwbrar
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 25.10.2010, 11:43

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon iwbrar » 25.06.2018, 10:53

Merkwürdigerweise sind die Münzbarren im Gold.de Preisvergleich gerade teurer, als die Standardbarren. Eigentlich sind die doch immer ein paar Euro günstiger zu haben smilie_08 .

Was willst du denn in 20 Jahren machen?
- Ein Haus kaufen? Dann nimm Kilobarren, die bekommst du ohne viel Aufwand (auch mit Schrammen) los.
- Monatlich "zubuttern"? Dann nimm Unzen, vielleicht gibt's einen Sammleraufschlag. Oder aber einen Milchflecken-/Kratzerabschlag, je nachdem an wen du verkaufen willst.

salito
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon salito » 25.06.2018, 11:00

Nen Kilo Barren ist mM nach nicht so schön anzuschauen, wie 32x 1oz aufgestapelt.

Vwekaufr bekommste sicherlich beides.

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon Chancelino76 » 25.06.2018, 12:35

Die 1 Unzen zu 16 Euro sind bereits gebraucht und angelaufen.

...und nach 20 Jahren ist wahrscheinlich sowiso alles angelaufen.

be_we
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 29.04.2016, 09:31

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon be_we » 25.06.2018, 12:37

Chancelino76 hat geschrieben:Die 1 Unzen zu 16 Euro sind bereits gebraucht und angelaufen.

...und nach 20 Jahren ist wahrscheinlich sowiso alles angelaufen.

So ist es,
als Bullion Anleger hat man weniger Kopfzerbrechen bzgl. Stückelung, Kratzer oder Milchflecken als ein Sammler von seltenen Stücken oder Serien die vill. mal im Wert steigen werden. smilie_01

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon Chancelino76 » 25.06.2018, 13:02

iwbrar hat geschrieben:Merkwürdigerweise sind die Münzbarren im Gold.de Preisvergleich gerade teurer, als die Standardbarren. Eigentlich sind die doch immer ein paar Euro günstiger zu haben smilie_08 .

Was willst du denn in 20 Jahren machen?
- Ein Haus kaufen? Dann nimm Kilobarren, die bekommst du ohne viel Aufwand (auch mit Schrammen) los.
- Monatlich "zubuttern"? Dann nimm Unzen, vielleicht gibt's einen Sammleraufschlag. Oder aber einen Milchflecken-/Kratzerabschlag, je nachdem an wen du verkaufen willst.



Weil die Leute wissen dass sie im Falle eines erneuten Verkaufs ca 30 € weniger bekommen die normalen Barren sind halt überhaupt nicht begehrt... aber bei einem langfristigen Anlagehorizont dürfte das eigentlich keine Rolle spielen weil ich kann mir nicht vorstellen dass das mit der Besteuerung ewig so differenziert gehandhabt wird.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3644
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Was ist besser Unze oder Kilobarren?

Beitragvon lifesgood » 25.06.2018, 14:09

Da es Dir ja nicht ums Sammeln geht, nimm immer das, bei dem Du gerade das meiste Silber fürs Geld bekommst.

Unzen sind zwar ein wenig unhandlicher bei größeren Mengen, aber sie sind flexibler, weil man eine kleine Einheit hat. Braucht man wenig gibt man wenige Unzen ab, braucht man viel, gibt man eben mehr Unzen ab.

Wir wissen nicht wo der nominale Silberpreis in 20 Jahren steht. Wir hatten schon Zeiten da hat das kg über 1.000 € gekostet.

Wenn die Inflation anspringen sollte, sind in einem 20-Jahresfenster auch deutlich höhere Preise möglich, ohne dass Silber nennenswert an Kaufkraft zugelegt hat.

Zudem kann man davon ausgehen, dass im Zuge der Kriminalitäts- und Terrorismusbekämpfung smilie_10 die Grenzen für anonyme Bargeschäfte weiter gesenkt werden und das deutlich.

Daher ist es nicht ausgeschlossen, in meinen Augen sogar wahrscheinlich, dass man sich in 20 Jahren indentifizieren muss, wenn man einen kg-Barren verkaufen möchte.

Daher, wie eingangs geschrieben, immer das kaufen, was Du gerade am günstigsten erwischen kannst, dann kommt mit der Zeit auch ein schönes Mixing raus.

lifesgood


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste