Aktuelle Zeit: 26.05.2020, 00:48

Silber.de Forum

Australien Emu

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Beate722
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 06.08.2016, 10:49

Re: Australien Emu

Beitragvon Beate722 » 30.06.2019, 14:15

@ nordmann

danke, jedoch habe ich auch hier nur die üblich verbreitete Version gefunden, wie die Neuprägung aussieht, bleibt wohl weiterhin ein Geheimnis, bis Sie bei den Kunden ist.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6505
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Australien Emu

Beitragvon nordmann_de » 30.06.2019, 14:19

Beate722 hat geschrieben:@ nordmann

danke, jedoch habe ich auch hier nur die üblich verbreitete Version gefunden, wie die Neuprägung aussieht, bleibt wohl weiterhin ein Geheimnis, bis Sie bei den Kunden ist.


Aber es haben ja schon Nutzer Bilder der "normalen" Emu-Version der Münze eingestellt.
Z.B.: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... 00#p631913
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Australien Emu

Beitragvon KarlTheodor » 30.06.2019, 16:35

nordmann_de hat geschrieben:
Beate722 hat geschrieben:@ nordmann

danke, jedoch habe ich auch hier nur die üblich verbreitete Version gefunden, wie die Neuprägung aussieht, bleibt wohl weiterhin ein Geheimnis, bis Sie bei den Kunden ist.


Aber es haben ja schon Nutzer Bilder der "normalen" Emu-Version der Münze eingestellt.
...


Anlagegold24 zeigt in einer ebay-Auktion die "Fehlprägung" neben der Normalprägung

https://www.ebay.de/itm/1-oz-Silber-Emu ... SwJytdFL5n

Beate722
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 06.08.2016, 10:49

Re: Australien Emu

Beitragvon Beate722 » 30.06.2019, 19:04

Danke, nun habe ich es verstanden. In beiden fällen ist das dritte Bein angedeutet, bei der Fehlprägung jedoch glänz es wie die beiden anderen.

phialca
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 23.12.2009, 21:14
Wohnort: Berlin

Re: Australien Emu

Beitragvon phialca » 30.06.2019, 19:15

Beate722 hat geschrieben:Danke, nun habe ich es verstanden. In beiden fällen ist das dritte Bein angedeutet, bei der Fehlprägung jedoch glänz es wie die beiden anderen.


Fast, das "dritte Bein" ist eigentlich ein Baumstamm im Hintergrund, der wie der restliche Hintergrund eigentlich matt sein sollte. Durch die Fehlprägung wirkt der glänzende Baumstamm eben wie ein zusätzliches Bein.

Warmduscher
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1112
Registriert: 02.07.2008, 22:11

Re: Australien Emu

Beitragvon Warmduscher » 04.07.2019, 15:54

Immerhin 41 Euro hat so ein Ding in einer ab-1-Euro-Auktion gebracht... : https://www.ebay.de/itm/1-oz-Silber-Emu ... SwJytdFL5n

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Australien Emu

Beitragvon KarlTheodor » 04.07.2019, 15:59

Warmduscher hat geschrieben:Immerhin 41 Euro hat so ein Ding in einer ab-1-Euro-Auktion gebracht... : https://www.ebay.de/itm/1-oz-Silber-Emu ... SwJytdFL5n


Mehr als die Münze wert ist.

Allerdings war der Versand auch kostenlos und der Verkäufer ein bekannter Händler.

Warmduscher
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1112
Registriert: 02.07.2008, 22:11

Re: Australien Emu

Beitragvon Warmduscher » 04.07.2019, 16:02

Ein Gegenstand ist immer soviel wert, wie jemand anders bereit ist, dafür zu bezahlen. Das gilt für die Immobilie wie den Gebrauchtwagen gleichermaßen. Und auch für Münzen. Wenn jemand bereit ist, 40 Euro zu zahlen, ist das Ding 40 Euro wert :-)

Der Wert wird ja vom Markt bestimmt und nicht von Katalogherstellern oder Moralaposteln. So manch einer verteufelt auch farbig angemalte Münzen und sagt, die sind wertlos. Tatsächlich gibt es aber reihenweise Käufer dafür, die ein Mehrfaches den Nennwertes bezahlen, obwohl die Zahlungsmitteleigenschaft sogar verloren gegangen sein könnte :-) Der Münzenmarkt ist schon lustig...

Einer ging auch für 36 (plus Porto) weg: https://www.ebay.de/itm/1-oz-Silber-Mun ... SwFC1dHMaV

Ein anderer für 53,99: https://www.ebay.de/itm/Australien-Emu- ... Sw7wZdGZBy

Ob dann 40 oder 41 mehr als der Wert ist, möchte ich einmal dahingestellt lassen.

Gregor_Pol
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 10.03.2018, 16:11

Re: Australien Emu

Beitragvon Gregor_Pol » 04.07.2019, 16:16

Immer ist die Frage wieviele Fehler und Normale Emu‘s geprägt wären, wieviele auf dem Markt gebracht sind, wieviele Zurückgeschickt. Ich bin nicht ganz sicher, ob die Information aus PM über 4000 Error Münzen stimmt 8) Die Proportionen Error/Normal Münzen können ganz anderes schauen.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2304
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Australien Emu

Beitragvon MaxeBaumann » 04.07.2019, 16:22

Mir ist es im Grunde genommen egal , bin froh das ich zwei normale Münzen bekommen habe.
Da brauche ich mir über die Fehlprägung keinen Kopf zu machen.
Und jetzt eine teuer nachzukaufen kommt für mich nicht in frage. :wink:
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Gregor_Pol
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 10.03.2018, 16:11

Re: Australien Emu

Beitragvon Gregor_Pol » 04.07.2019, 16:35

mir ist auch egal, aber die Sache ist interessant :wink: hier wieder eine frische video mit genauer vergleich error/normal Emu https://youtu.be/QMvh6wLF9hs

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Australien Emu

Beitragvon KarlTheodor » 04.07.2019, 16:44

Warmduscher hat geschrieben:Ein Gegenstand ist immer soviel wert, wie jemand anders bereit ist, dafür zu bezahlen.
...


Es gibt immer jemand, der bereit ist zu viel zu bezahlen.

Glücklich ist der Verkäufer, der ihn findet.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Australien Emu

Beitragvon KarlTheodor » 04.07.2019, 16:51

phialca hat geschrieben:
Beate722 hat geschrieben:Danke, nun habe ich es verstanden. In beiden fällen ist das dritte Bein angedeutet, bei der Fehlprägung jedoch glänz es wie die beiden anderen.


Fast, das "dritte Bein" ist eigentlich ein Baumstamm im Hintergrund, der wie der restliche Hintergrund eigentlich matt sein sollte. Durch die Fehlprägung wirkt der glänzende Baumstamm eben wie ein zusätzliches Bein.


Auf den Bildern in Platins ebay Angebot kann man sehr gut den Unterschied erkennen:

https://www.ebay.de/itm/2-Silbermunzen- ... SwFKldHg0a

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6505
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Australien Emu

Beitragvon nordmann_de » 04.07.2019, 17:19

Gregor_Pol hat geschrieben:...Ich bin nicht ganz sicher, ob die Information aus PM über 4000 Error Münzen stimmt 8) Die Proportionen Error/Normal Münzen können ganz anderes schauen.



@Gregor

Sei versichert, die Angaben stimmen, sie stammen von der Perth Mint.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Australien Emu

Beitragvon KarlTheodor » 04.07.2019, 17:25

nordmann_de hat geschrieben:...
Sei versichert, die Angaben stimmen, sie stammen von der Perth Mint.


Man kann die Angaben der PM halt nicht überprüfen.

Aber wenn man bedenkt, wieviele "Fehlprägungen" alleine hier bei den Foristi gelandet sind.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste