Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 13:12

Silber.de Forum

Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 642
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Tykon » 16.04.2019, 10:05

MaxeBaumann hat geschrieben:
Mahoni hat geschrieben:Was ich immer schade finde an den Newslettern von ps-coins ist, das die Verlinkung oftmals ins leere führt wenn der Artikel schon wieder nicht mehr verfügbar ist.


Newsletter ist gut die habe ich auch abonniert. Glaube hier wird da auch mit zweierlei Maß gemessen. Soll heißen ich habe noch gar keine Mail von PSC. Also die wird nicht sofort an alle versendet , schade.

Maxe smilie_24

Das kann ich mir kaum vorstellen. Schon mal im Spam-Ordner geschaut? Manchmal landen da auch Mails, die sonst immer durch kommen.
Ich habe den Newsletter um 8:32 Uhr erhalten. Bei dem Preis allerdings unattraktiv. Gestern habe ich ja noch "gehofft", PSC bietet, wie üblich, am günstigsten an.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Muzel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Muzel » 16.04.2019, 10:07

lubucoin hat geschrieben:Ich sammle sehr gerne, und erfreue mich auch an den verschiedenen Motiven, das ist richtig.
Ich habe auch kein Problem damit mal ein wenig mehr für eine Münze zu zahlen, wenn das Motiv richtig genial ist und die Auflage sehr gering, sprich die Münze selten und einzigartig ist. Dennoch will ich nicht unnötig mehr als den Ausgabepreis dafür ausgeben. Schliesslich ist auch eine Sammlung als eine Anlage zu betrachten und soll ja im laufe der Jahre nicht an Wert verlieren sondern zulegen.
Und für eine standard Bullion Münze mit einem Motiv dass es schon zwei Mal in anderen Varianten gab finde ich das schon sehr überzogen.
Andererseits, die Diskussion hier im Forum zeigt doch, dass tatsächlich Interesse an dem Schwan besteht, und das nutzen die Händler natürlich aus. Einfach ruhig bleiben und nicht so viel Wind machen wäre manchmal vielleicht besser.


Genau solche Gedanken habe ich auch smilie_01
Also wie schon gesagt, natürlich ist das Motiv der Schwäne schön anzusehen, aber wie soll das denn in der Zukunft weitergehn? smilie_08
Das Motiv jetzt hat ja auch schon ein wenig Ähnlichkeit mit dem 2018er. Irgendwann gehen einem die Variationen der Schwäne aus.
Jetzt bitte nicht mit dem Koala oder Kookaburra vergleichen, die auch schon über Jahre gehen, denn für die muss man ja nicht so viel bezahlen ; )
Beim Emu werden wir ja in paar Monaten bzw. Jahren ähnliches erleben, denn auch dort sind ja auf Dauer die Motive beschränkt.

Wen man also von den Bildvariationen ausgeht, da gibt es wirklich abwechslungreichere Münzserien, wo man gerne auch etwas mehr bezahlt.
Also als Neueinsteiger in die Serie, der dann eben so viel für die Vorgängerjahre bezahlen müsste, sind das eben mit so Gedanken, die einen von der Schwanenjagd bei den Preisen abhalten. Von dem Geld, was ich da reininvestieren müsste, hole ich mir dann lieber nen schicken Zehnunzer oder andere Einunzerausgaben :)

Beate722
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 06.08.2016, 10:49

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Beate722 » 16.04.2019, 10:28

Wagners haben wohl gestern die Preise der Mitbewerber beobachtet, um heute diese nach meiner Meinung überteuerten Preise von ihren Kunden zu verlangen.

Ist mir aber egal, weil ich bei Mutter und Sohn sowieso nicht mehr kaufe.


Der Schwan ist nunmal der Renner schlecht hin, am Ende werden sich selbst 36,90 noch als günstig erweisen-

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 963
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon KarlTheodor » 16.04.2019, 10:42

Beate722 hat geschrieben:...
Der Schwan ist nunmal der Renner schlecht hin, am Ende werden sich selbst 36,90 noch als günstig erweisen-


Aber bis dahin muss man keine 34,90 Euro und mehr bei Wagners bezahlen, wenn man den Schwan z.B. bei auragentum für 29,90 Euro bekommt.

https://auragentum.de/1-unze-silbermuen ... chwan-2019

Erinnert Euch mal wieder an den 1 Oz Lunar II Drache, als von den Händlern überzogene Preise verlangt und leider auch bezahlt wurden.
Was ist der Drache heute noch wert -- 1/3 vom ursprünglich gezahlten Erstausgabepreis ?

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 569
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon MarcoLunar » 16.04.2019, 10:44

@KT
Warum kaufst du dort nichts mehr ein, ist dir auch aufgefallen dass das ein B-Ware Händler ist? Schade eigentlich dass die das auf ihrer Homepage nirgens vermerken. Wohl eher damit die (dummen) Kunden nicht ausbleiben.

Ich empfehle jedem seine Münzen welche von PS-Coins stammen bestens zu kontrollieren.
Kratzer, Schlieren, Flecken.
Aber laut Aussagen vom Söhnchen ist das bei Bullion normal, die Scrofa Ghost ist beim Söhnchen auch ne Bullion, da MUSS man mit Flecken und Kratzern rechnen. Egal ob die Ghost nun 40 Euro oder 15 Euro kostet.

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 963
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon KarlTheodor » 16.04.2019, 10:49

MarcoLunar hat geschrieben:@KT
Warum kaufst du dort nichts mehr ein, ist dir auch aufgefallen dass das ein B-Ware Händler ist?
...


Als B-Ware Händler würde ich Wagners nicht bezeichnen, auch wenn z.B. mal Münzen mit Milchflecken dabei waren ohne dass darauf im Angebot hingewiesen wurde.

Bert
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 06.02.2018, 15:22

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Bert » 16.04.2019, 11:01

MarcoLunar hat geschrieben:@KT
Warum kaufst du dort nichts mehr ein, ist dir auch aufgefallen dass das ein B-Ware Händler ist? Schade eigentlich dass die das auf ihrer Homepage nirgens vermerken. Wohl eher damit die (dummen) Kunden nicht ausbleiben.

Ich empfehle jedem seine Münzen welche von PS-Coins stammen bestens zu kontrollieren.
Kratzer, Schlieren, Flecken.
Aber laut Aussagen vom Söhnchen ist das bei Bullion normal, die Scrofa Ghost ist beim Söhnchen auch ne Bullion, da MUSS man mit Flecken und Kratzern rechnen. Egal ob die Ghost nun 40 Euro oder 15 Euro kostet.

Ja hatte ich auch schon die Erfahrung mit Kratzern bei Wagner. Aber wenn der Preis nahe am Spot liegt passt das wieder.
Allerdings im Einstand schon bei über 34,- bei den Schwänen finde ich schon recht frech smilie_12

KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 963
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon KarlTheodor » 16.04.2019, 11:15

MaxeBaumann hat geschrieben:
KarlTheodor hat geschrieben:Als B-Ware Händler würde ich Wagners nicht bezeichnen, auch wenn z.B. mal Münzen mit Milchflecken dabei waren ohne dass darauf im Angebot hingewiesen wurde.

Ich habe auch noch nie bei einem Händler gelesen das die Münzen im allgemeinen Milchflecken haben können. Dann würden sie sich selber ein Bein stellen und die Käuferschaft würde einbrechen.
Mit dem Hinweis zweite Wahl und billiger ist das in Ordnung.
Maxe smilie_24


Der Hinweis "2. Wahl" war bei den Milchflecken Münzen von Wagners nicht gemacht worden und billiger waren sie auch nicht.

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 642
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Tykon » 16.04.2019, 11:33

MaxeBaumann hat geschrieben:Geil.... smilie_11 es ist 11:03 , gerade kam der Newsletter von PSC zum Silber Schwan , und das Beste daran war er führt ins Nirvana. smilie_07 Da läuft doch irgendetwas schief.
Maxe smilie_24

Das muß jetzt nicht an PSC liegen. Ich vermute, Du hast erst jetzt den Newsletter von heute morgen bekommen. Und da der Schwan mittlerweile ausverkauft ist (zumindest die Menge, die eingestellt war), läuft der Link ins Leere.

Ich stelle sowohl beruflich als auch privat immer wieder fest, dass Mails erst Stunden nach dem absenden ankommen. Da fragt man sich, so waren die bis dahin. smilie_08

Gregor_Pol
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 10.03.2018, 16:11

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Gregor_Pol » 16.04.2019, 12:14


Beate722
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 06.08.2016, 10:49

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Beate722 » 16.04.2019, 15:13

Münzdachs hat nun auf 39,95 € erhöht

https://www.muenzdachs.de/epages/637846 ... ducts/4347

Basti2009
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 980
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Basti2009 » 16.04.2019, 15:42

smilie_08

Ich lass die Finger weg.

Benutzeravatar
Kooka-Burra
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 11.04.2019, 18:09

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Kooka-Burra » 16.04.2019, 15:55

Es hat fast den Anschein, als wäre Silber.de durch viele Bestellungen und ungeduldiges Verhalten

der Taktgeber für die ständigen Preisanpassungen der Händler, die hier fleißig mitlesen.

Ich kann mich aber auch täuschen.

Nach jeder Wasserstandsmeldung wird der Deich mit Sand(Geld)säcken erhöht.

Ich brauche den Schwan auch nicht. Kaufe mir lieber zwei Apollo 11 dafür. :wink:

KB
Meine Meinung ist nicht festgemauert und ich kann andere Meinungen akzeptieren!

Basti2009
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 980
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Basti2009 » 16.04.2019, 16:15

Kooka

So sehe ich es mittlerweile auch und halte daher Abstand (nur meine Meinung)

Benutzeravatar
Schubidu
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Perth Mint "Swan" - neue Serie aus Down Under

Beitragvon Schubidu » 16.04.2019, 17:02

Beim Dreifachen des Silberpreises denke ich da auch nicht drüber nach ...


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste