Aktuelle Zeit: 24.09.2021, 23:25

Silber.de Forum

Panda Berlin

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 641
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Panda Berlin

Beitragvon morgenland » 27.07.2016, 23:46

der link kam von avalanche schon mal rein vor ein paar tagen.... smilie_02
das hatte mich auch gewundert das ´´so viel bezahlt wurde´´....., ohne vergleich,ohne zu gucken gibts nicht noch andere anbieter....

@silberzug : es soll natürlich der kontrapunkt zu 25rubel seiner aussage sein... :D ...ich habe erstmal abgewartet, ob da nicht andere drauf reagieren...

für mich ist beides nicht repräsentativ....auf jeden fall würd ich jetzt nicht den riesenpreissprung prognostizieren nur weil da jemand spontan 89 ausgegeben hat...wenns nicht eh vielleicht nen fakekauf war..., aber auch nicht nen preisverfall unter spot.... smilie_02 smilie_02

REALISTISCH empfinde ich, als nicht e-bayler ohnehin..., ne einordnung des berlin panda auf dem niveau
von ´´arche noah´´...., DA, wo arche noah mal angefangen hat....mit nem, für mich subjektiv gesehen BESSEREN Potential....zugunsten berlin panda, ohe arche attraktivität absprechen zu wollen..) UNABHÄNGIG vom thema Münze/medaille....
der einspruch wird nicht lange auf sich warten lassen....das arche noah münze ist und berlin panda ´´nur medaille.´´...es kann sich nur um stunden handeln.... :mrgreen:

da mir diese unterscheidung ziemlich egal ist, vergleiche ich beide trotz des unterschiedes(münze vs medaille) erstmal miteinander bzgl. der anderen parameter....:
stückpreis...stückelung....aufpreis....:

arche noah wurd gebasht...agenturmünze....und in der tat sind ´´sammleraufpreise´´ bis heute nicht wirklich erzielt worden (man möge mal die 5 oz 2011 vergessen für nen moment...)....

aufgrund das keine sammleraufpreise bis heute erzielt wurden, müsste man den bashern von damals recht geben....
andererseits: haben das gros der Käufer der arche das auch NIE erwartet...(!!!)
horten vs sammeln....

und wenn silber versus gold schon nen grossen nachteil hat ..wg. aufpreis...wg. spread und wg. steuern....
und ich gucke mir dann den spread ALTEINGESSENER Händler über die Jahre an....und ich nehme hier mal als beispiel heubach....und schau mir den spread bei silber an....so war denn, das muss nicht immer so gewesen sein, aber es war ein dutzend mal so....: das der GERINGSTE spread bei silber überhaupt....3-4%....wo war...?! bei maples und bei arche....!!!!!
soll sagen: ARCHE , zB, ist IM MARKT ANGEKOMMEN......nicht nur bei heubach...und es hat auch 2-3-4 jahre gedauert....n bedeutend geringerer spread zumeist als zB libertad oder american eagle u.a. ...und ja, man wird das auch mal sagen dürfen....
summasum: ´´die Arche hat ihren weg gemacht....´´....zweifler gabs genug....

sobald man mal von diesem aspekt medaille vs münze abzurücken bereit ist....so ist der berlin panda am ehesten mit der arche zu vergleichen....: wg. der intentionen nahe spot PLUS kleine stückelungen...
da gabs noch andere...cook....im moment sehe ich nicht warum cook nen vorzug ggü. berlin panda haben sollte...cook wäre teurer (obwohl immer implementiert wird billig) und ne wünschenswerte transparenz warum ich für cook nen aufpreis bezahlen sollte ggü. sowohl arche als auch panda berlin ,hab ich bisher nicht gefunden...weil zu ner souveränen geschäftspolitik dann auch transparenz gehört und ich gerne wissen würde...: ´´wieviel....´´....und wenn das von vornherein nicht limitiert ist, und ich es im ausgabejahr immer noch nicht weiss, so bin ich gerne bereit darüber hinwegzusehen...wenn man mir es dann im JAHR DANACH vermittelt wird....sogar bei der Arche gibt es das ...!!!
bei hochwertigen Produkten wie somalia elephant, ruanda oder auch bei billigen produkten (wie cook)...wird mir das bis heute verweigert.....(!!!)
bei arche zB...als billiges produkt...NICHT....!!!!
SUMMASUM, PRAGMATISCH.....: arche hat ihren weg gemacht...hat auflagezahlen benannt, eher hochpreisigere produkte sind das bis heute schuldig geblieben..(!!)

der im moment gesperrte user platin meinte vor kurzem das der ´´berlin panda mal ähnlich steigen würde im wert wie der china panda´´....:
SORRY, zu so was würde ich mich im moment nicht hinreissen lassen... smilie_02

Mir würd es reichen wenn der berlin panda sich trotz anfänglicher skepsis ähnlich etabliert wie zB die arche, auf die viele vor 4-5 jahren keinen pfifferling drauf verwettet haben....
wenn ich die grundvoraussetzungen sehe...nahe spot,kleine stückelungen,geringer aufpreis, so überzeugt der berlin panda noch mehr als die arche...
made in germany medaille überzeugt summasum international evt auch mehr als münze armenien ....

ich hab arche da liegen in 5 oz und 10 oz von 2013 u. 2014....sammleraufschlag null....., der wurd aber auch von mir als käufer NIE erwartet...(!!)....
und dennoch bin ich mir sicher , das ich im jahr 2022 für ne 2013/2014ner von renommierten händlern
mal eben schnell 20 € mehr geboten kriegen als für ne auflage aus 2019.....

SO IN ETWA denke ich ,wird es auch mit den berlin pandas laufen...: für die ersten 4-5 jahre erwarte ich nichts...silber nahe spot will ich eh nicht verkaufen.....
wenn ich sehe was der china panda 1983 bringt....: ja....LUXUS PUR.....!! ABER: auch 5 jahre nach ausgabe war der mit sicherheit noch nicht so teuer wie heute...!!
der Berlin Panda 2016 wird vielleicht auch 10-20 Jahre brauchen, bis sich zeigt ob er potential hat oder nicht..., also halte ich es insofern auch nicht für ausgeschlossen, das es auch ein produkt für sammler sein könnte...wo man sich dann 10-15-20 jahre später dafür freut....im sinne alles richtig gemacht,zum bullion eingekauft und gehalten...
JENSEITS dessen gibt es für mich 100 gründe, ohne auf zuwachs im sammlerwert zu hoffen, mir die pandas,so ,wie se grade angeboten werden ,in der stückelung, in dem aufpreis über spot zu kaufen...
die arche hat ihren weg gemacht, der spreepanda wird es auch....es wird vielleicht 3-4 jahre dauern....,
alle braucht seine zeit....man weiss nie wo man dran ist, insofern rechne ich nicht mit sammlerzuwachs (1 unze ist 1 unze)...und die krieg ich eh geliefert...alles darüber hinaus ist ein extra-topping....
ich finde keine plausiblen gründe warum ich da jetzt nicht einsteigen sollte...
und wenn man denn weiss das es 1-2 jahre dauert um nen artikel weltweit erfolgreich zu machen...
das die auflage des berlin panda in 2018/2019 das 10-20 fache dessen sein kann, was das erstprägejahr 2016 hergibt...und ich all das miteinander abwäge....so bleibt am schluss 1 unze ist eine unze....viel potential und nix zu verlieren, aber viel zu gewinnen....mich freut das da mit kaufkraft da zu stehen, wo ich mir vorstellen kann , das sich da was wunderbar entwickelt....,dazustehen am anfang so ner serie....ich kann da nicht viel verlieren...ich kauf da silber nah zum silberpreis....
wäre ich 2008 10 jahre älter gewesen mit ähnlicher kaufkraft, ja ich hätte wohl lunar 2 mäuse gekauft in allen grössen..., weil lunar 2 und erstausgabe....
so in etwa...
sumasum find ich viel was für den berlin panda spricht, ein geeignetes produkt für anleger.., im moment wohl noch eher unterschätzt für sammler....
ich hab nen KAUFEN Signal auf meine bildschirm...ja, und für sammler für ich sagen...´´wenn man es 5-10-15 jahre ´´ halten kann, ja wo soll da noch was nach hinten losgehen...
da ist für mich, bei einer laufzeit von 10-15 jahren , auch ein restrisiko bei bevorstehender apocalypse nicht mehr erkennbar....
es wär auf 10 jahre hin gesehen ohnehin ein gutes investment...aber nochmal 10 jahre so weiterlaufen wie bisher wird es ohnehin nicht...man wird wohl sehen müssen wo die reise hingeht...
insofern möge man meine worte eher daran messen , das eine unze berlin panda eine unze silber ist...,
und die wird es immer immer bleiben...!!
in einer wünschenswerten welt ohne apocalypse werden sowohl die früheren jahrgänge der arche zulegen als auch der berlin panda als auch silber schlechthin.... smilie_24

Anzeigen
Silber.de Forum
31,1034768g
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 30.07.2016, 10:36

Re: Panda Berlin

Beitragvon 31,1034768g » 01.08.2016, 17:15

Wir können ja froh sein, dass die sich nicht an ihre AGB halten
Der Vertragsschluss im Online-Shop steht unter dem Vorbehalt, dass Sie Münzen und Medaillen (nachfolgend auch „Waren“ genannt) in haushaltsüblichem Umfang bestellen. Bestellungen pro Kunde und pro Monat von mehr als 20 Stück je angebotener Münze bzw. Medaille können nur direkt über die SMB und nicht im Online-Shop abgewickelt werden.


Hatte dann per Mail angefragt wie ich “größere“ Mengen von den 1/8 Pandas bestellen könnte und bekam den Link zum Online-Shop.

Danke an das Forum für den Berlin Panda smilie_14

Verleihnix
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 01.07.2011, 18:53
Wohnort: ja

Re: Panda Berlin

Beitragvon Verleihnix » 02.08.2016, 00:30

Ich finde die Berlin-Pandas gar nicht so übel, frage mich jedoch WO würde man die Dinger wieder los werden? Mir ist kein einziger Händler bekannt, der diese Medallien ankaufen würde. Da bleibt doch nur die Schmelze übrig, oder?

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2646
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Panda Berlin

Beitragvon Frank the tank » 02.08.2016, 01:15

Ich kenne einen Händler der handhabt den Ankauf so:
Medaillen Spot - x%, weil geht in die Schmelze. Wenn er die Dinger wieder verkauft, dann für Spot!
Daher bin ich mit Medaillen vorsichtig.

Bei Heubach gibt es 1 kg Ag zu niedrigem Preis (verschiedene Reinheiten). Ich denke, der Gewinn liegt im niedrigen Einkauf.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Panda Berlin

Beitragvon Ric III » 02.08.2016, 02:31

Wenn sie sich etablieren werden auch Händler ankaufen.

Zudem gibt es einen Zweitmarkt.Hier bleistiftsweise.

Die Medaillendebatte ist aber im Dutzend geführt worden.

Ja,natürlich geht das Zeug der einschlägigen Münzhandleshäuser aus etwa den letzten 25 -30Jahren in die Schmelze.

MTTs(die Nachkriegs NPs sind Medaillen!) oder den Medaillen der 60er,70er+80er kann man natürlich auch schmelzen.
Griechische Tertradrachmen und 1986er Zwölfunzenpandas ebenso....

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Panda Berlin

Beitragvon foxl60 » 02.08.2016, 08:46

Ric III hat geschrieben:Wenn sie sich etablieren werden auch Händler ankaufen.
...


Wenn !

Abzuwarten bleibt, wie lange die Münze Berlin tatsächlich die Pandas mit verschiedenen Motiven prägen wird und wie der Ausgabepreis der Pandas schon bei der nächsten Ausgabe sein wird.

Verleihnix
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 01.07.2011, 18:53
Wohnort: ja

Re: Panda Berlin

Beitragvon Verleihnix » 02.08.2016, 11:40

Naja, an eine Händlerverbreitung dieser Münze glaube ich nicht, dazu ist der Preis auf der HP der Münze Berlin schon zu gering. Bevor ich mir diese Unzen kaufe, hole ich mir lieber ML, Phil. und Co., die werde ich wenigstens überall zu einem guten Preis wieder los, ohne in der Schmelze große Verluste hinzunehmen.
Schade auch um die 1/8 Pandas, die hätten sich gut (weil nur 3 Euro/Stück) als Krisenkleingeld geeignet.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Panda Berlin

Beitragvon foxl60 » 02.08.2016, 11:52

Ric III hat geschrieben:...
Ja,natürlich geht das Zeug der einschlägigen Münzhandleshäuser aus etwa den letzten 25 -30Jahren in die Schmelze.

MTTs(die Nachkriegs NPs sind Medaillen!) oder den Medaillen der 60er,70er+80er kann man natürlich auch schmelzen.
Griechische Tertradrachmen und 1986er Zwölfunzenpandas ebenso....


1986er Zwölfunzenpandas könnte man aber nur schmelzen, wenn es sie überhaupt geben würde.

Gibt es aber leider nicht !

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: Panda Berlin

Beitragvon SilberZug » 02.08.2016, 11:52

Wer verkauft schon an Händler? Hier bekommste deine Münzen doch auch zu einem besseren Preis los.
Der Panda wird sich schon noch machen. Abwarten.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Panda Berlin

Beitragvon foxl60 » 02.08.2016, 12:12

SilberZug hat geschrieben:...
Der Panda wird sich schon noch machen. Abwarten.


DAS hat ja fast schon was von einem Hype um die Berlin Panda Medaille.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2646
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Panda Berlin

Beitragvon Frank the tank » 02.08.2016, 12:16

Klar ist das Teil von einem Teil des Forums gehypt. Ist aber auch ok. Lies mal den Thread von Anfang ...
Wer die Teile schön findet oder eine Wertsteigerung erwartet soll halt kaufen!
Manche mögen Atb, manche finden die häßlich, usw.
Grüße

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Panda Berlin

Beitragvon foxl60 » 02.08.2016, 12:47

Wie ist denn die Prägequalität der Berlin Panda Medaillen smilie_08 ?

Wenn ich mir Bilder davon ansehe, ist die Prägung m.E. nicht so besonders.

Das Brandenburger Tor auf der Rückseite finde ich auch recht einfallslos smilie_13 .

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Panda Berlin

Beitragvon Tykon » 02.08.2016, 13:19

foxl60 hat geschrieben:Wie ist denn die Prägequalität der Berlin Panda Medaillen smilie_08 ?

Wenn ich mir Bilder davon ansehe, ist die Prägung m.E. nicht so besonders.

Das Brandenburger Tor auf der Rückseite finde ich auch recht einfallslos smilie_13 .

Ist für mich vergleichbar mit den 20 EUR Silbermünzen. Eine Standard BU Prägequalität.

Auf den Bildern, sofern es keine Fotos sind, sieht es so aus, als hätte die Münze eine gebürstete Optik. Das ist jedoch nicht der Fall.

Mir gefallen die "Münzen".
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Panda Berlin

Beitragvon Ric III » 02.08.2016, 14:46

foxl60 hat geschrieben:1986er Zwölfunzenpandas könnte man aber nur schmelzen, wenn es sie überhaupt geben würde.

Gibt es aber leider nicht !


Ach,

du wolltest es real umsetzen?

Dann nimm eben einen 88er.91er dürfte ebenso funktionieren. smilie_02

Mal grundsätzlich zum Thema HYPE.

Wer hier (Berlin Panda)irgendwelche signifikanten Aufschläge erwartet dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit falsch gewickelt sein.

Es ist vielmehr das Gesamtkonzept eine anlagefähige Medaille-etwa analog zum MTT der 60er und 70er oder eben zur US"Round" auf den Markt zu bringen.

Das Gehype setzt ja irgendwelche Erwartungen und in der Regel auch noch um diese Erwartungen gestrickte Zockereien voraus.Dahingehend dürfte bei den Berlin Pandas kaum Verdacht aufkeimen.

Insofern darf man den Hypevorwurf hier auch getrost zurückweisen.

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 3142
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Panda Berlin

Beitragvon foxl60 » 02.08.2016, 15:07

Ric III hat geschrieben:
foxl60 hat geschrieben:1986er Zwölfunzenpandas könnte man aber nur schmelzen, wenn es sie überhaupt geben würde.

Gibt es aber leider nicht !


Ach,

du wolltest es real umsetzen?

Dann nimm eben einen 88er.91er dürfte ebenso funktionieren. smilie_02
...
...


Und ich habe schon geglaubt, Du hättest keine Ahnung von China Panda Münzen, @Ric ! 8)


Ric III hat geschrieben:...
...
Wer hier (Berlin Panda)irgendwelche signifikanten Aufschläge erwartet dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit falsch gewickelt sein..
...
...


Und worin liegt dann Deiner Meinung nach der Grund, warum man Berlin Pandas statt den günstigeren, besser handelbaren und allgemein anerkannten Bullions ( z.B. ML, Phil etc. ) kaufen sollte smilie_08 ?


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Drewes und 9 Gäste