Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 06:45

Silber.de Forum

American Silver Eagle Fälschungen?

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
K
Silber-Guru
Beiträge: 6528
Registriert: 20.03.2012, 20:21

Beitragvon K » 06.02.2014, 09:46

Cimba hat geschrieben:Wo hast du eine geeignete Waage für 20 EUR gesehen?


So etwas ähnliches sollte ausreichen :

http://www.ebay.de/itm/131109140779

http://www.ebay.de/itm/180473928896



. . . meine sieht so aus :

Bild

.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Idefix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1154
Registriert: 08.11.2013, 21:51

Beitragvon Idefix » 06.02.2014, 10:42

weil wir gerade von der Tauchwägung sprachen, gibt es eigentlich eine Tabelle oder Auflistung wo die spezifischen Gewichte aller Lergierungen drin stehen? z. B. Gold 333, 585, .....Silber 800, 900 ... weil, ist ja recht umständlich das anhand der Legierungsbestandteile alles auszurechnen.

Benutzeravatar
choices
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 06.09.2013, 05:15

Beitragvon choices » 06.02.2014, 10:54

Hatte damals keine richtige Liste gefunden und hab mir die Daten herausgeschrieben:


Dichte bei Gold:

999 (24 Karat) = 19,3 Gramm/cm³
900 (21 Karat) = 17,5 Gramm/cm³
750 (18 Karat) = 15,1-15,8 Gramm/cm³ je nach Zusammensetzung der Legierung
585 (14 Karat) = 13,1-13,6 Gramm/cm³ je nach Zusammensetzung der Legierung
375 (9 Karat) = ca. 11,2 Gramm/cm³ je nach Zusammensetzung der Legierung
333 (8 Karat) = 10,5-10,9 Gramm/cm³ je nach Zusammensetzung der Legierung


Dichte bei Silber(Unvollständig):

999 = 10,48 Gramm/cm³
925 = 10,37 Gramm/cm³ (Sterling Silber, mit Kupfer)

smilie_24

Benutzeravatar
K
Silber-Guru
Beiträge: 6528
Registriert: 20.03.2012, 20:21

Beitragvon K » 06.02.2014, 11:27

.
Noch zur Info :
Neusilber ( Cu/Ni/Zk ) = ca. 8,7 gramm/cm³ smilie_24

Alviola
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 13.09.2013, 16:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Alviola » 06.02.2014, 12:55

Zink = Zn, Zinn = Sn smilie_06
Erfolgreich gehandelt mit: Eric100, gildet Fox

Benutzeravatar
K
Silber-Guru
Beiträge: 6528
Registriert: 20.03.2012, 20:21

Beitragvon K » 06.02.2014, 13:18

Alviola hat geschrieben:Zink = Zn, Zinn = Sn smilie_06


Wollte nur mal sehen ob hier noch einer aufpasst. smilie_02

Also : Cu-Ni-Zn-Legierung

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2360
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: American Silver Eagle Fälschungen?

Beitragvon libelle » 15.12.2016, 17:24

Hallo,

ich habe mal eine Frage zu einer Münze die mir angeboten wurde. American Eagle 1 OZ PP 2016

Gewicht und Abmessungen passen.
Die Rückseite ist jedoch nicht seitenverkehrt also auf dem Kopf stehend geprägt, so wie ich das von den normalen Eagle kenne.
Fälschung oder normal bei PP 2016? smilie_08

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2360
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: American Silver Eagle Fälschungen?

Beitragvon libelle » 15.12.2016, 17:58


Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: American Silver Eagle Fälschungen?

Beitragvon zwergensilber » 15.12.2016, 22:46

Sind eine Box und CoA dabei? So viel ich weiß, werden die nicht ohne verkauft. Wer etwas anderes kennt, bitte her mit der Info. Dagegen sind die Angebote ohne dies geradezu inflationär.

Der Video-Link ist gut!

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2360
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: American Silver Eagle Fälschungen?

Beitragvon libelle » 16.12.2016, 08:55

zwergensilber hat geschrieben:Sind eine Box und CoA dabei?



Wurde ohne angeboten! Wobei das sicherlich auch kein Problem sein sollte, diese Dinge zu kopieren.

Dennoch kann man derzeit wohl sagen, dass es sich ohne Box u. CoA immer eher um eine Fälschung handeln wird.

Wie auf dem Video schön zu sehen ist, gibt es aber doch einige Merkmale, welche eine Fake Münze als eine solche erkennen lassen.
Ich war aber schon ein wenig überrascht, wie viel Mühe man sich mit dieser Fälschung gegeben hat.
Da habe ich schon ganz andere Fälschungen ( Peace Dollar) gesehen , welche nicht einmal im Ansatz dem original Gewicht entsprachen.
Ein Teil habe ich mir auch für wenig Geld zugelegt um das Auge ein wenig zu schulen.

Grundsätzlich gilt" Augen auf beim Kauf" und im Zweifel lieber etwas mehr bezahlen und beim Händler deines Vertrauens kaufen.

EM_Sammler
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 07.07.2016, 09:23

Re: American Silver Eagle Fälschungen?

Beitragvon EM_Sammler » 16.12.2016, 09:05

Die 2016er PP habe ich nicht, bei den Jahren zuvor war auch bei den PP eine Wendeprägung, mir sind auch keine Eagle bekannt die ohne Wendeprägung geprägt wurden. Ich bin jetzt kein Fachmann für USA Münzen, haben die jemals ohne Wendeprägung geprägt?

Auch ältere Münzen die ich habe sind alle in Wendeprägung, Morgans, Liberty, Double Eagle .....

In geposteten Videolink sehe ich auf Anhieb mehrere Fehler, dies ist wohl eine relativ günstige Chinafälschung, wenn die Dir angebotene Münze dieser ähnelt ist es 100% ein Fake. Ich kaufte die 2016er nicht, weil mein Lieferant mich dieses Jahr im Stich lies und zuviele Fakes der 2016er PP auf dem Zweitmarkt sind. Ach ja, ich hatte bereits Fälschungen mit Etui und Zertifikat gesehen.

Eimi75
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 24.10.2017, 21:11

Re: American Silver Eagle Fälschungen?

Beitragvon Eimi75 » 06.08.2018, 14:54

Die 1990 sieht bei mir in PP aus wie auf deinen Fotos. Das „L“ fängt an gleicher Stelle an und „i zu w“ ist auch gleich. Foto kann ich schicken, falls noch von Interesse


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste