Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 18:48

SILBER.DE Forum

Gefälschte gilded Koala im Umlauf

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
beko-muenzen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2009, 13:01
Kontaktdaten:

Beitragvon beko-muenzen » 10.04.2009, 20:06

wenn ich die Münzen von einem offiziellen Distributer der Perth - Mint kaufe, muss ich wohl davon ausgehen das die Münzen von der Perth - Mint stammen.

Anzeigen
SILBER.DE Forum
pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 10.04.2009, 20:08

Hallo Herr Beko-Münzen,

sind die anderen vergoldeten Münzen auch ohne Originalbox?
Ich kann in den Angeboten keinen Hinweis darauf finden.

Danke,

Grüße pandafan smilie_24 smilie_24 smilie_24
smilie_24

Benutzeravatar
beko-muenzen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2009, 13:01
Kontaktdaten:

Beitragvon beko-muenzen » 10.04.2009, 20:10

Hallo Pandafan, Lieferung in Münzkapsel.

Benutzeravatar
1000er Fein
Silber-Guru
Beiträge: 2351
Registriert: 23.09.2008, 00:24
Wohnort: Wellington, Neuseeland

Beitragvon 1000er Fein » 10.04.2009, 20:13

Deswegen hab ich Sie auch gefragt bei welchen Händler Sie eingekauft haben...

Wundert mich jetzt welcher Großhändler sowas verkauft, vor allem wenn er offizieller distributor ist ... nur etwas unseriös smilie_13

Benutzeravatar
beko-muenzen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2009, 13:01
Kontaktdaten:

Beitragvon beko-muenzen » 10.04.2009, 20:17

das kann man doch ganz leicht rausfinden, soviele gibt es ja nicht.

Benutzeravatar
1000er Fein
Silber-Guru
Beiträge: 2351
Registriert: 23.09.2008, 00:24
Wohnort: Wellington, Neuseeland

Beitragvon 1000er Fein » 10.04.2009, 20:19

smilie_10

Ich kaufe sowas nicht in Deutschland

smilie_02 smilie_13

Benutzeravatar
galabau
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: 16.11.2008, 15:01
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon galabau » 10.04.2009, 20:52

@pandafan
In meinem 1. Beitrag zu diesem Thema stehts es im letzten Satz smilie_02
Diese Empfehlung kann man m.E. auf alle vergoldeten Münzen beziehen, die man als sammelwürdig betrachtet!

Nur kaufen, wenn Zertifikat und originale Verpackung des Herstellers vorhanden sind -es sich also um offizielle Sonderausgaben handelt.

Alles andere tut im Nachhinein weh; siehe Lauterer, der sich jetzt die eine oder andere Frage stellt.
Das ist einfach nur sehr ärgerlich, wenn im Nachhinein klar wird, dass man(n) Lehrgeld bezahlt hat.

edit: Schreibmüll entfernt ;-)
was nicht ist, kann nicht sein

Benutzeravatar
Silberschwabe
Silber-Guru
Beiträge: 3303
Registriert: 03.04.2009, 22:42

Beitragvon Silberschwabe » 10.04.2009, 21:55

vergoldet oder nicht, soweit bin ich als Neueinsteiger noch nicht. Muss ich bei 1oz Silbermünzen (Maple Leaf, Wiener Philh. usw) mit Fälschungen rechnen?
Kann mich da jemand beruhigen?

Lauterer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 13.03.2009, 12:48

Beitragvon Lauterer » 11.04.2009, 00:23

OK, sieht wohl so aus, das diese Münzen eine lizenzierte Veredelung mit der Goldapplikation durch die Emporium Hamburg Handelsgesellschaft mbH der originalen australischen Silbermünzen der Prägestätte Perth Mint sind.

Aber ist schon komisch...so nahe am Original, was das dann soll???

Auf jeden Fall keine Fälschung damit, sondern eine weitere parallele Serie...

Benutzeravatar
beko-muenzen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2009, 13:01
Kontaktdaten:

Beitragvon beko-muenzen » 11.04.2009, 00:49

Besser als Herr Lauterer hätte ich es auch nicht formulieren können. Prima dann wäre ja alles geklärt.

Benutzeravatar
1000er Fein
Silber-Guru
Beiträge: 2351
Registriert: 23.09.2008, 00:24
Wohnort: Wellington, Neuseeland

Beitragvon 1000er Fein » 11.04.2009, 01:06

Irgendwie ist es schon ein Betrug am Sammler ...

Wieviele haben die Hamburger vergolden lassen ? (Auflagenzahl)
Wäre mal interessant ...

Zeigt allerdings auch Indirekt das auf die Perth Mint nicht so wirklich verlaß ist smilie_08

Benutzeravatar
beko-muenzen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2009, 13:01
Kontaktdaten:

Beitragvon beko-muenzen » 11.04.2009, 01:36

Es gibt manche Sammler, die sammeln Münzen und keine Zertifikate und Etuis. Die Münzen werden dann meistens in die Münzkassette gelegt und gut ist. Für genau solche Leute werden solche Münzen gemacht. Was wollen die mit Etui und Zertifikat ? stört doch nur.

Benutzeravatar
beko-muenzen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 02.03.2009, 13:01
Kontaktdaten:

Beitragvon beko-muenzen » 11.04.2009, 01:56

www.silber-corner.de hat übrigens den Silber Koala 2009 vergoldet mit Etui und Zertifikat im Angebot. Läppische 32,49 Euro = Schnäppchen.

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 11.04.2009, 07:28

beko-muenzen hat geschrieben:Es gibt manche Sammler, die sammeln Münzen und keine Zertifikate und Etuis. Die Münzen werden dann meistens in die Münzkassette gelegt und gut ist. Für genau solche Leute werden solche Münzen gemacht. Was wollen die mit Etui und Zertifikat ? stört doch nur.


@ beko-muenzen!
Erst mal danke für die Stellungnahme.
Zu ihrer frage: "Was wollen die mit Etui und Zertifikat ?"
Ein 5oz Panda, Kilo Panda, Lunar in PP oder auch nur eine Gildet version ohne Zerti und Box möchte doch so richtig keiner haben. Die Leute sind auch bereit lieber ein paar euros mehr hinzulegen dafür aber eben mit Zerti und Box.
Ich glaube viele Kunden wissen gar nicht das es zwei Verschiedene sorten der Münzen gibt. Das könnte man ja auch mal im Angebot erwähnen.
Durch diese unnötige 2.Gildet Schweme wird doch der ganze Markt absolut 2 Gleisig. Die Neueinsteiger wissen es noch nicht und sind sich sicher das sie eine ,,originale" besitzen.Nach Jahren der Hobby leidenschaft kommen sie eines Tages dahinter und fühlen sich doch voll über den Tisch gezogen.
Ich persönlich wünsche jedem Händler auch ihnen immer seine Gewinne.
Aber nicht jeder Händler muß alles anbieten und das nicht wissen mancher Kunden ausnutzen um seine Gewinne zu machen.
Also lieber auf ,,echt Original mit Zerti und Box" setzen.
Die Neueinsteiger sind auch die weiteren Kunden von morgen.
Das sollte ein seriöser Händler bitte beachten.
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
galabau
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: 16.11.2008, 15:01
Wohnort: Ruhrpott

Beitragvon galabau » 11.04.2009, 08:12

beko-muenzen hat geschrieben:Es gibt manche Sammler, die sammeln Münzen und keine Zertifikate und Etuis. Die Münzen werden dann meistens in die Münzkassette gelegt und gut ist. Für genau solche Leute werden solche Münzen gemacht. Was wollen die mit Etui und Zertifikat ? stört doch nur.


Ich bin auch kein Verpackungssammler smilie_02
Für mich als Sammler macht aber eben das den Unterschied zwischen echt; wegen mir auch wertsteigernd und lizensiert nachgemacht aus.
Es ist und bleibt eine nicht offizielle Münze. Da können Sie sich drehen und winden wie sie wollen.
Im übrigen finde ich es klasse, dass sie sich der Diskussion stellen und auch in ihrem Shop reagiert haben smilie_14
was nicht ist, kann nicht sein


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste