Aktuelle Zeit: 11.05.2021, 12:43

Silber.de Forum

Kim Jong Il Gedenkmünze

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 12.04.2012, 20:47

http://www.amazon.de/1939-Krieg-Anlauf-Zweiten-Weltkrieg/dp/3789281174

Ursache und Wirkung.

Divide et impera. Es wird sich niemals in der Geschichte ändern.

http://archive.org/stream/Weissbuch_Nr.3_Polnische_Dokumente/AuswaertigesAmt-WeissbuchNr.3-PolnischeDokumenteZurVorgeschichteDesKrieges1940128S.Scan_djvu.txt

Einfach mal unbefangen durchlesen, bevor man falsche und nicht dokumentierte Sachen erzählt.

Historisch zu arbeiten heißt: umfangreiche Quellen zu sichten, zu vergleichen, zu systematisieren, zu analysieren und dann historisch korrekt einzuordnen.
Zuletzt geändert von 999.9 am 12.04.2012, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Anzeigen
Silber.de Forum
numerobis

Beitragvon numerobis » 12.04.2012, 20:54

Das Problem ist dabei daß Schultze Rhonhof international zwar kontrovers aber ernsthaft diskutiert wird während in D die Deutungshoheit klar definiert ist... :roll:
Und Guido Knopp und Konsorten wurden ja erfolgreich in die bundesschlandigen Köppe geprügelt.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 12.04.2012, 20:54

numerobis hat geschrieben:Es bleibt aber sehr augenfällig in welcher Weise plötzlich eine moralschwanger aufgeladene Debatte stattfindet.
Michel Du verzeihst wenn mit dazu das Stichwort "mediale Konditionierung"einfällt.


Nachdem du mich mal wieder sprachlich was deine Gedankengänge betrifft verwirrt hast,und ich mich erst mal ein wenig über deine Aussage im Weltnetz "schlau" gemacht habe,muß ich dir wohl(ein wenig)Recht geben.
Persöhnliche Gedanken und subjektive Emfindungen sind nicht wissenschaftlich erfassbar,und sind durch Medien somit auch gezielt steuerbar,und in die gewünschte Richtung lenkbar.
Aber das ist zu kommplex um es hier zu diskutieren,und führt am eigentlichen Thema vorbei.
Aber du darfst hierzu gerne einen Faden eröffnen. :wink:
Für mich aber auch zu anstrengend mich auch noch in diese Materie zu vertiefen.
Bin froh wenn ich grundlegendere Dinge in Ihren Ansätzen verstehe. :oops:

Benutzeravatar
mafi
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 21.01.2012, 20:42
Wohnort: 127.0.0.1

Beitragvon mafi » 12.04.2012, 20:56

Für Astronomen sind solche Nächte ein Traum - endlich mal garantiert keine Lichtverschmutzung beim strne Gucken.

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 12.04.2012, 20:56

Faktisch betrachtet ist Knopp tatsächlich ein Blender. Mit Quellen hat der Mann sich nie unvorbehalten auseinandergesetzt, dabei macht das einen Historiker überhaupt erst aus.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

numerobis

Beitragvon numerobis » 12.04.2012, 21:02

Silbermichel hat geschrieben:Bin froh wenn ich grundlegendere Dinge in Ihren Ansätzen verstehe.

Eben um einiges absolut Grundlegendes zu verstehen sollte man sich mit der Thematik mal beschäftigen.
Hat aber den riesigen Nachteil daß Du danach meist den dringenden Wunsch verspürst Radio+Glotze abzuschaffen weil Du die permanenten Manipulationen bemerkst.
Und ich gebe offen zu:
Im ersten Jahr hat mir die Flimmerkiste gefehlt. smilie_16

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1420
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 12.04.2012, 21:05

mafi hat geschrieben:Für Astronomen sind solche Nächte ein Traum - endlich mal garantiert keine Lichtverschmutzung beim strne Gucken.


Volle Zustimmung.
Unglaublich was man schon in Gebieten mit weniger Lichtsmog sieht. Bei völliger Licht.-Abwesenheit muss es noch irrer sein.
Wohne ja im Jahr zeitweise auf einer Farm in Nirgendwo (am Umvozane).
Man sieht Sterne wie Nebel und verliert sich regelrecht (mit bloßem Auge!) in den Galaxien.
Dazu ein schöner braai mit Mutton Steaks.

Etwas abgeschweift, aber ich freue mich jetzt schon auf die Rückkehr.

Scheixx auf die Kim Was Weiß Ich Münzen smilie_03

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3534
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 12.04.2012, 21:05

Es passt hier nur bedingt, aber zu Kindern in China

Kinder die keiner haben will

http://videos.arte.tv/de/videos/china_k ... 96724.html

die Kinder werden von den Eltern einfach ausgesetzt :shock:

die Sendung kam im Oktober auf Arte, und es hat hier (kein Bericht in einem anderem Programm, kein Artikel dazu in einer Sonntagszeitung, einfach NICHTS!) niemanden interessiert
Difficile est satiram non scribere

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 12.04.2012, 21:06

Meine Flimmerkiste ist nur noch dazu da, mir Tier-Dokus und Blu-Rays abzuspielen.

Massenmedien zu vertrauen ist so, als ob man sein Gehirn auf Durchzug stellt und andere für sich denken lässt.

Die Propaganda, die man nicht merkt ist die wirkungsvollste.

:idea:
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Benutzeravatar
AgCluster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1343
Registriert: 01.04.2012, 21:35
Wohnort: AufSchalke

Beitragvon AgCluster » 12.04.2012, 21:06

999.9 hat geschrieben:Maplefan verwechselt Ursache und Wirkung: Präsident Roosevelt wusste vom japanischen Angriff und dass er höchtwahrscheinlich kurz bevorstand. Seine Bevölkerung wollte aber keinen Krieg in Europa führen. Was macht er: lässt seine Flugzeugträger aus Pearl Harbour rausschippern zu einer "Übung" und die anderen Schiffe werden den Japanern auf dem Präsentierteller serviert, bereit zum Versenken. Natürlich wird die amerkanische Flotte NICHT in alarmbereitschaft versetzt.

Fazit: die Amis wollen den Krieg. Roosevelt hat, was er will.


Ich glaube, diese Aussage ist nicht bewiesen bzw. wird noch von den Historikern diskutiert. Regierungen sind nicht omnipotent! Sie machen Fehler wie alle anderen Organisationen auch. Ich selber kann nicht beurteilen, ob Roosevelt das so geplant hat, allerdings halte ich diese "logischen" Erklärungen für zu perfekt.
The euro zone has the power to defeat market speculations.

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 12.04.2012, 21:09

Der Sieger bestimmt die Geschichte. Und wer die Geschichte beherrscht, der beherrscht auch die Gegenwart und wahrscheinlich die Zukunft ebenso.

:idea:
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 12.04.2012, 21:13

numerobis hat geschrieben:
Silbermichel hat geschrieben:Bin froh wenn ich grundlegendere Dinge in Ihren Ansätzen verstehe.

Eben um einiges absolut Grundlegendes zu verstehen sollte man sich mit der Thematik mal beschäftigen.

Ich beschäftige mich,ich beschäftige mich.
Aber weißt du was ich gerne alles verstehen möchte?
Und dazu muß ich mich noch 5 Tage die Woche mit so profanen Dingen wie Lebensunterhalt verdienen beschäftigen.
Und dabei liegt die Betonung auf verdienen.

Hat aber den riesigen Nachteil daß Du danach meist den dringenden Wunsch verspürst Radio+Glotze abzuschaffen

Könnte ja event. ohne EM auskommen,und auf andere Nebensächlichkeiten verzichten,aber ohne meinen Sport(nix mit Ball) wären die Entzugserscheinungen schon lebensbedrohend.
Ansonsten nutze ich die Glotze sehr wenig.

numerobis

Beitragvon numerobis » 12.04.2012, 21:13

Daß den Japanern die Daumenschrauben derart angelegt wurden daß ein Krieg wahrscheinlich war ist nicht zu übersehen.
Ebensowenig wie die Tatsache daß die Träger im Hafen NICHT anwesend waren.
Einige weitere Auffälligkeiten bezüglich der aktuell "gültigen"Variante erspare ich mir.

numerobis

Beitragvon numerobis » 12.04.2012, 21:19

999.9 hat geschrieben:Der Sieger bestimmt die Geschichte. Und wer die Geschichte beherrscht, der beherrscht auch die Gegenwart und wahrscheinlich die Zukunft ebenso.

:idea:

Hinsichtlich Letzterem muß ich widersprechen.
Sieht international momentan nicht so aus daß die damaligen Sieger ihre Deutungshoheit von Geschichte noch viel länger als eine Generation aufrecht erhalten können.
Im Grunde ist da schon seit einigen Jahren "Bewegung"zu erkennen.

Irgendwann kommt das auch mal in Schland an.

snoerch

Beitragvon snoerch » 12.04.2012, 21:21

numerobis hat geschrieben:Schau mal unter 3.9.1939 nach und wer da wem den Krieg erklärt hat!


Frankreich und das vereinigte Königreich erklärten Deutschland den Krieg. Worauf willst Du hinaus? smilie_08

Und ich hoffe, wir müssen dabei nicht den (ohne Kriegserklärung) Angriff auf Polen vom 01.09, diskutieren, auch nicht den Hitler - Stalin - Pakt und was es noch für Vorbereitungen gegeben hat.
Hätte Chamberlain Eier gehabt und nicht eine relativ konsequente "Appeasementpolitik" geführt, hätte er 1938 nicht dem Münchener Abkommen zugestimmt, was man im Nachhinein wohl als Fehler werten könnte.
Hätte-Wollte-Könnte....
Sollte ich Dich hier missverstanden haben, bitte ich um Nachsicht. Aber Grossbritannien und Frankreich vorzuwerfen, sie hätten (aus welchen Gründen auch immer!!) die mit Polen abgeschlossenen Garantieverträge eingehalten und somit zur Eskalation des Krieges beigetragen, halte ich zumindest vom Ansatz her für bedenklich.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste