Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 01:54

Silber.de Forum

INTEX Paketdienst ?

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

spikla
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 13.03.2011, 14:51

INTEX Paketdienst ?

Beitragvon spikla » 14.08.2011, 23:56

Hat jemand Erfahrung mit Intex ?
Ist der Paketdienst in Ordnung ?

Anzeigen
Silber.de Forum
Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3011
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Beitragvon Aurifer » 15.08.2011, 00:05

Mehrfach geordert - immer Spitzenklasse! smilie_23
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Silberbär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 01.01.2011, 17:48

Beitragvon Silberbär » 15.08.2011, 06:38

gerade vor ein paar Tagen mit Intex versendet:
Paket wurde zuverlässig abgeholt, der Empfänger hatte es einen Tag später.
Würde ich wieder nutzen, bei Bedarf.
Gruß

Silberbär

Meine Bewertungen: http://www.silber.de/forum/silberbaer-t7710.html

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 15.08.2011, 09:41

Bisher ebenfalls nur gute Erfahrungen mit dem Paketdienst gemacht.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

ros20
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 22.07.2011, 20:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon ros20 » 15.08.2011, 13:59

Ich würde intex auch vorbehaltlos empfehlen.

Benutzeravatar
Platina
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 17.05.2011, 15:13

Paketdienste allgemein???

Beitragvon Platina » 15.08.2011, 16:04

welche Erfahrungen habt Ihr allgemein mit Paketdiensten gemacht????



Ich würde gern ein Paket per Nachnahme mit maximalen Wert von 2.000€
versenden!


Wollte ich eigentlich per DHL für ca. 16€ verschicken!!!

Jetzt habe ich gehört das DHL keine Münzen versichert smilie_08


Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen????

Hab bei DHL angefragt per Mail - die lassen sich aber grade Zeit mit der Antwort!!!

Benutzeravatar
Sawyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: 08.06.2009, 13:47

Beitragvon Sawyer » 15.08.2011, 17:09

DHL geht nur bis 500€! Hat der Inhalt einen Wert darüber ist es komplett unversichert!
Ich kenne nicht die näheren Umstände deines Versandes, aber EM per Nachnahme würd ich persönlich nicht machen.

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3011
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Beitragvon Aurifer » 15.08.2011, 17:13

Bei Intex zahle ich bis 3 kg und 2500 Euro versichert mit Abholung und Zustellung am nächsten Tag (ohne 2-Stunden-Zeitfenster) immer 22 Euro und ein paar Cent. Es kostet nur wenig mehr, wenn das Paket schwerer oder wertvoller ist.
Im ländlichen Bereich vergibt Intex allerdings an ansässige Kurierdienste. Die Herren wissen oft nicht, dass das Paket in einen Sicherheitsbag (selbstklebend / mit Tasche für Lieferschein) kommt. Dann müssen sie anrufen und man sagt ihnen , wo im Auto sie das Teil finden.

Bisher immer termingerecht und ohne jede Beanstandung abgeholt / abholen lassen bei Handelspartnern und zugestellt. Die Sendungsverfolgung klappt auch und telefonisch bekommt man direkt detaillierte Auskünfte. Nach Durchführung wird einmal im Monat abgebucht (vorher kommt die Rechnung per Post). Der Internetauftritt ist ebenfalls übersichtlich - auch verzögerte Zustellung (einige Tagre zwischen Abholung und Zustellungstermin) ist möglich.

Ich kenne nichts Zuverlässigeres. (Nein - ich bin nicht von dem Verein!)
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Platina
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 17.05.2011, 15:13

Beitragvon Platina » 15.08.2011, 17:43

aber EM per Nachnahme würd ich persönlich nicht machen



Warum nicht smilie_08


Ich möchte EM verkaufen an jemanden den ich nicht kenne!!!

Da dachte ich mir, per Nachnahme ist das Sicherste smilie_08


Oder smilie_08

Benutzeravatar
Sawyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: 08.06.2009, 13:47

Beitragvon Sawyer » 15.08.2011, 19:15

@Platina Prinzipiell ja, aber wenn das Paket z.B. nicht ankommt hast du erstmal weder Geld noch EM und musst auf die Schadenersatzleistung warten. Zudem wartet man auch mal längere Zeit auf den Geldeingang von der Post.

Meiner Erfahrung nach ist beim EM Verkauf "Erst Geld dann Ware" üblich. Aber das war wie gesagt auch nur am Rande erwähnt, will dir da nicht reinreden.
Davon abgesehen wäre DHL und 2000€ wie schon ausgeführt komplett unversichert im Schadenfall. smilie_03

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 485
Registriert: 09.01.2011, 18:47
Wohnort: mitten drin

Beitragvon puffi » 15.08.2011, 19:47

.... und Intex macht auch Nachnahme versichert.......

Bis auf die geschilderten Probleme mit Sicherheitsbags nie Probleme mit denen gehabt.

Benutzeravatar
Platina
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 17.05.2011, 15:13

Beitragvon Platina » 15.08.2011, 20:01

smilie_14

Hab nochmal geschaut, da DHL auch eine Versandversicherung bis 2.500€ anbietet - allerdings nicht für Edelmetalle oder Münzen!

Naja, mit Intex kostet mich das Paket 31€! (Bei 3kg + versichert bis 2.500€)

Find ich schon ein wenig teuer, oder???

Benutzeravatar
Sawyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: 08.06.2009, 13:47

Beitragvon Sawyer » 15.08.2011, 20:07

Also: Ich hatte nur meine Einschätzung gegeben, ich würde und werde nicht per Nachnahme verschicken.

Versicherter Versand bis 500 Euro geht per DHL. Einen höheren Wert kannst du nur per Wertkurier versichern. Und ja, diese Leistung kostet dann eben auch mehr. smilie_01

Letztlich ist das eine Sache zwischen Käufer und Verkäufer.

bro_ker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 10.11.2009, 23:51
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon bro_ker » 15.08.2011, 20:08

Bei der DWL kostet das dann 22 Euro:

http://www.dwl-online.de/produkte

Gibt es eigentlich noch mehr Anbieter (außer intex und DWL)?
Sollte man jetzt noch physisches Silber kaufen? Ja, solange bis man das Zielgewicht von einer Tonne erreicht hat :)
Wann sollte man Silber verkaufen? Wenn man für 1000 Unzen eine schmucke Villa bekommt!
---------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: clemens68, Butterblume, Grauwolf, Benutzername: *, knuffi, luna(r), muenzsammler, holzbaum15 + im GSF

Benutzeravatar
Sawyer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: 08.06.2009, 13:47

Beitragvon Sawyer » 15.08.2011, 20:13

Dafür haben auch schon einige Leute Ärger mit DWL gehabt. Da scheint mir Intex zuverlässiger und besser geeignet zu sein. Da konnte ich bisher nichts negatives lesen...


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste