Aktuelle Zeit: 28.05.2024, 22:27

SILBER.DE Forum

Silberpreis - was passiert wenn es alle ist?

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Tunnelblick
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 19.02.2012, 19:20

Beitragvon Tunnelblick » 04.01.2013, 09:45

Dann Rapido alles verkloppen bevor es zu Spät is smilie_08

Anzeigen
SILBER.DE Forum
metallkauf
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2013, 15:18

Beitragvon metallkauf » 04.01.2013, 10:04

Auf der pvsec wurde dieses Jahr doch schon ein Prototyp vorgestellt der den Verbrauch an Silber bei der Herstellung von Photovoltaik in weiten Zügen durch den Einsatz von Kupfer drastisch senken soll. Die sind mittlerweile auch soweit das solche Zellen auch in absehbar Zeit aktiv produziert werden können.

Photovoltaik sollte nicht der maßgebliche Grund für die Investition in Silber sein. Mit steigendem Preis wird die Industrie innovativer was Alternativen angeht

Benutzeravatar
Maplesammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 28.12.2012, 12:18
Wohnort: Bayern

Beitragvon Maplesammler » 04.01.2013, 10:54

Das Silber in der Industrie ersetzt wird ist ja ein logischer Prozess. Je teurerer Silber wird umso mehr wird nach Ersatz gesucht.
Andererseits gibt es auch neue Verwendungen von Silber z.B. in der Medizin, bei Kleidung und sogar in Deos ist schon Silber drin. Bei den neueren Anwendungen wird das Silber sogar verbraucht d.h. es wird dem Markt entzogen. Oder wer bringt Socken mit Silberfäden zum Recyceln? smilie_02


Donki hat geschrieben:Demnach wird noch immer mehr Silber gefördert als nachgefragt. Und nicht nur das: mit jedem Jahr steigt die Fördermenge stärker als die industrielle Nachfrage.


Das ist wieder etwas was ich nicht verstehe. Wenn mehr Silber gefördert wird als gebraut wird müsste der Silberpreis doch nach unten gehen und nicht nach oben? Außerdem könnten dann doch die Zettelhändler ihr Papier mit physischem Silber absichern wenn mehr da ist als gebraucht wird?

Aber es wird wie immer sein mit den ganzen Zahlenschiebereien: "Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast" smilie_20

Benutzeravatar
Donki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: 18.05.2011, 09:19

Beitragvon Donki » 04.01.2013, 13:31

Maplesammler hat geschrieben:
Donki hat geschrieben:Demnach wird noch immer mehr Silber gefördert als nachgefragt. Und nicht nur das: mit jedem Jahr steigt die Fördermenge stärker als die industrielle Nachfrage.


Das ist wieder etwas was ich nicht verstehe. Wenn mehr Silber gefördert wird als gebraut wird müsste der Silberpreis doch nach unten gehen und nicht nach oben? Außerdem könnten dann doch die Zettelhändler ihr Papier mit physischem Silber absichern wenn mehr da ist als gebraucht wird?



Der Preis geht bereits nach unten. Und was der Auslöser für den starken Preisanstieg zwischen 2003 und 2011 war, ist aus den Tabellen nicht zu erkennen. Vielleicht gibt es keine Preisdrückung, wie immer wieder zu lesen ist, sondern der Preis wurde im Gegenteil heftig nach oben gedrückt? Ein paar Leute haben sich damit eine silberne Nase verdient und nun wird der Preis nicht mehr beeinflußt und so geht er logischerweise wieder nach unten.

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1747
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Beitragvon karmasilver » 04.01.2013, 13:47

Donki hat geschrieben:
Maplesammler hat geschrieben:
Donki hat geschrieben:Demnach wird noch immer mehr Silber gefördert als nachgefragt. Und nicht nur das: mit jedem Jahr steigt die Fördermenge stärker als die industrielle Nachfrage.


Das ist wieder etwas was ich nicht verstehe. Wenn mehr Silber gefördert wird als gebraut wird müsste der Silberpreis doch nach unten gehen und nicht nach oben? Außerdem könnten dann doch die Zettelhändler ihr Papier mit physischem Silber absichern wenn mehr da ist als gebraucht wird?



Der Preis geht bereits nach unten. Und was der Auslöser für den starken Preisanstieg zwischen 2003 und 2011 war, ist aus den Tabellen nicht zu erkennen. Vielleicht gibt es keine Preisdrückung, wie immer wieder zu lesen ist, sondern der Preis wurde im Gegenteil heftig nach oben gedrückt? Ein paar Leute haben sich damit eine silberne Nase verdient und nun wird der Preis nicht mehr beeinflußt und so geht er logischerweise wieder nach unten.



Macht durchaus Sinn. Wir wurden alle verarscht, weil wir dieses nutzlose Zeug's, welches ja ewig gefördert werden kann, wie doof physisch gekauft haben.... smilie_04 ...Insbesondere ist mir aber plötzlich klar geworden, wie die Staatsschuldenkrise nun gelöst wird.

Mich würde anderseits vor meinem Beginn mit Panikverkäufen interessieren, wer die 54000 Tonnen Ueberschuss seit 2004 hält und warum seit 2009 keine Statistiken für Lagerhaltung mehr existieren.... smilie_15


Just my 5 cents

karma

Benutzeravatar
mazell
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 847
Registriert: 12.07.2011, 20:29

Beitragvon mazell » 04.01.2013, 13:54

Platin hat geschrieben:Hallo smoke,

Bis in ca. 10 Jahren, wird es die Art Bullion-Münzen, wie wir sie heute kennen, nichtmehr geben.
Vielleicht noch ein paar 625/1000 Ag Sammlermünzen zu horrenden Preisen!


Platin



WAS IST DENN DAS FÜR EIN SCHE*** in 100 Jahren wird es noch genauso viel Silber geben wie bisher, da bin ich mir ziemlich sicher

Leute und Institute mit solchen extremen Aussagen, da wette ich, haben doch ein ganz klares Eigeninteresse an solchen Meldungen!

Benutzeravatar
Donki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: 18.05.2011, 09:19

Beitragvon Donki » 04.01.2013, 14:19

karmasilver hat geschrieben:
Mich würde anderseits vor meinem Beginn mit Panikverkäufen interessieren, wer die 54000 Tonnen Ueberschuss seit 2004 hält und warum seit 2009 keine Statistiken für Lagerhaltung mehr existieren.... smilie_15


Just my 5 cents

karma


Die Lagerbestände bis 2012 findest du hier:
http://www.markt-daten.de/charts/rohsto ... etalle.htm

Sie werden wöchentlich veröffentlicht.

Sie waren im April 2012 so hoch wie nie:
http://www.godmode-trader.de/nachricht/ ... 06238.html

siehe auch den Kommentar dazu:
Die hohen Lagerbestände zeigten, dass das Silber-Angebot angesichts von Minenproduktionen auf Rekordniveau reichlich sei, derweil der wirtschaftliche Aufschwung weltweit Schubkraft vermissen lasse, hieß es weiter. „Wenn an die Comex geliefert wird, signalisiert dies immer, dass die Produzenten nichts besseres mit dem Metall anzufangen wissen…, und das bedeutet, dass die weltweite Nachfrage gering ist“, zitiert Reuters David Jollie, Edelmetallanalyst bei Mitsui

amabhuku

Beitragvon amabhuku » 04.01.2013, 14:41

Donki hat geschrieben:Die Lagerbestände bis 2012 findest du hier:
http://www.markt-daten.de/charts/rohsto ... etalle.htm

Sie werden wöchentlich veröffentlicht.

Sie waren im April 2012 so hoch wie nie:
http://www.godmode-trader.de/nachricht/ ... 06238.html

siehe auch den Kommentar dazu:
Die hohen Lagerbestände zeigten, dass das Silber-Angebot angesichts von Minenproduktionen auf Rekordniveau reichlich sei, derweil der wirtschaftliche Aufschwung weltweit Schubkraft vermissen lasse, hieß es weiter. „Wenn an die Comex geliefert wird, signalisiert dies immer, dass die Produzenten nichts besseres mit dem Metall anzufangen wissen…, und das bedeutet, dass die weltweite Nachfrage gering ist“, zitiert Reuters David Jollie, Edelmetallanalyst bei Mitsui


Ein amerikanischer ANALyst eines japanischen Mischkonzerns sagt......würde mich mal interessieren was der 2002 gesagt hat, als Silber bei 4$/oz. stand, nur mal so...

Davon abgesehen ist kaum anzunehemen, das bei Lieferengpass von physischem Silber Daten dazu öffentlich werden, es sei denn man bezweckt etwas damit.

Weiterhin; wer garantiert den physischen Bestand bei ishares z.B., wenn schon ETF Betrügereien (keine Barren eingelagert, Nummern mehrfach vergeben) öffentlich wurden im täglichen Casinobetrieb.

Vielleicht ist das ganze eingelagerte Silber auch verleast, zusätzlich die nächsten Minenjahresproduktionen.
Es sind also evtl. nur Forderungen, nach Börsen-Lesart physisches Material.

Ab und an lese ich auch gern Märchen und Sagen, man sollte sie aber auch ins tägliche Leben einordnen können. Ein Körnchen Wahrheit steckt überall drin, das muss man eben vom restlichen Lügen-Sandhaufen trennen. Sehr schwierige Sache...

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Beitragvon Vargas » 04.01.2013, 17:09

@Goldini,
ich schreibe hier von primär Silberminen. Diese Angaben sind den Geschäftsberichten der Minen zu ent-
nehmen. Wikipedia lässt Grüssen.

Fresnillo (Mex) im Jahr 2005 15,2 oz pro Tonne Gestein
2011 10,6 oz "

Cannington BHP 2000 21,4 oz p/t
2011 10,6 oz p/t


Pan American Silver 2004 7,1 oz p/t
2011 4,7 oz p/t

Ich sehe das so und nicht anders. Du hast natürlich auch Recht mit Deinen Zahlen.


Gruss
Vargas
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Goldini
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 517
Registriert: 18.12.2012, 22:37

Beitragvon Goldini » 04.01.2013, 17:56

amabhuku hat geschrieben:Ein amerikanischer ANALyst eines japanischen Mischkonzerns sagt......würde mich mal interessieren was der 2002 gesagt hat, als Silber bei 4$/oz. stand, nur mal so...

Bei der Aussage ging es ja nicht unbedingt um den Preis, sondern um
Lagerbestände / Fördermengen.
Der Preis ist ja, wie immer betont wird, manipuliert.
Und es könnte tatsächlich sein, dass dieser Preis, wie weiter oben einer schrieb,
nach oben manipuliert ist.
Bzw. im Rahmen der Manipulationen (Volatilität ist ja die Hauptsache!) nach
oben geraten ist. Ob oben oder unten ist dem Spekulanten Wurst, Hauptsache
die Bewegung ist drin.

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1110
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Silberpreis - was passiert wenn es alle ist?

Beitragvon Katz » 29.10.2021, 17:19

Schon wieder Zehn Jahre rum
Und immer noch Silber ohne Ende zu Billigstpreisen smilie_24 smilie_14
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

FLECKentferner
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 31.08.2022, 12:35

Re: Silberpreis - was passiert wenn es alle ist?

Beitragvon FLECKentferner » 26.09.2022, 11:31

Das heißt im Umkehrschluss es ist mehr Silber vorhanden wie man wahrhaben möchte?
Denn die Produktion im PV Sektor ist massiv gestiegen

Tim
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1432
Registriert: 17.03.2011, 16:25
Wohnort: Mal hier, mal da

Re: Silberpreis - was passiert wenn es alle ist?

Beitragvon Tim » 26.09.2022, 18:10

Tim smilie_24

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2952
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberpreis - was passiert wenn es alle ist?

Beitragvon Mahoni » 26.09.2022, 19:07


Danke für die Verlinkung. Allerdings ist das die letzte Seite von insgesamt 4 - manch einer übersieht eventuell das er in dem Bericht zurück blättern kann.

Hier gehts los mit Seite 1 : https://www.goldseiten.de/artikel/55151 ... ml?seite=1

Allerdings: Wenn die LBMA bereits in 2021 ihre Daten frisiert hat, wer glaubt dann noch die Zahlen die jetzt kursieren? Ich denke wir werden auch diesesmal wieder getäuscht. smilie_06
Mahoni hat geschrieben:FAQ - Fragen und Antworten, Hilfe rund um das Forum --> https://forum.silber.de/viewforum.php?f=29

Benutzeravatar
stargate
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: 01.06.2009, 00:12

Re: Silberpreis - was passiert wenn es alle ist?

Beitragvon stargate » 26.09.2022, 23:59

Katz » 29.10.2021, 17:19 hat geschrieben:Schon wieder Zehn Jahre rum
Und immer noch Silber ohne Ende zu Billigstpreisen smilie_24 smilie_14


Bin ja mal gespannt wo Silber dann 2040 steht wenn die 29 Jahre rum sind. Entweder sind wir dann alle Steinreich oder Elon Musk baut dann Gold und Silber von Asteroiden ab und das Zeug wird so billig, dass man es als Türstopper verwendet smilie_02

mfg Stargate


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste