Aktuelle Zeit: 28.02.2020, 18:18

Silber.de Forum

Mehrwertsteuererhöhung auf Silbermünzen

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Kaiko

Beitragvon Kaiko » 24.10.2012, 19:36

Es ist doch eigentlich für Kleinanleger oder "arme" Sammler egal wann die Steuer erhöht wird. Ich mache mir da überhaupt keinen Stress. Das ganze wird genau so weiterlaufen wie es jetzt ist. Was hat sich denn geändert als die Mwst. von 16 auf 19 % erhöt wurde? Nichts und heute redet keine Sau smilie_13 mehr über die Erhöhung. Was ändert sich dran wenn der Benzinpreis immer weiter steigt? Nichts , die Leute fahren genau so wie früher. Was hat sich geändert als die Ökosteuer eingefühert wurde ? Nichts , die Leute zahlen brav ihren Strom wie vor der Ökosteuer. Was hat sich geändert............. u.s.w.u.s.w

Auch unsere EM Sammler und Horter werden weiter EM kaufen egal ob die Steuer nun 7 oder 19% ist.

Also cool bleiben. 8)

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
$Unzennerd$
Silber-Guru
Beiträge: 2692
Registriert: 06.12.2010, 12:00
Wohnort: Mellytown-Montenegro

Beitragvon $Unzennerd$ » 24.10.2012, 19:38

Mwst. von 16 auf 19 % erhöt wurde? Nichts und heute redet keine Sau mehr über die Erhöhung. Was ändert sich dran wenn der Benzinpreis immer weiter steigt? Nichts , die Leute fahren genau so wie früher. Was hat sich geändert als die Ökosteuer eingefühert wurde ? Nichts , die Leute zahlen brav ihren Strom wie vor der Ökosteuer. Was hat sich geändert............. u.s.w.u.s.w


Naja, sind schon zwei paar Schuhe, ob man gewisse Steuergruppen zahlen ''muss'', um am alltäglichen Leben teilnehmen zu können oder ob man freiwillig am Markt ''luxussteuererhöht'' teilnimmt, oder!?
$$$ 92 erfolgreiche Deals in diesem Forum $$$

Mein Bewertungsprofil ist einzusehen unter: http://www.silber.de/forum/unzennerd-t8001.html

''Gold und wirtschaftliche Freiheit'' von Alan Greenspan: http://docs.mises.de/Greenspan/Greenspan_Gold.pdf

Kaiko

Beitragvon Kaiko » 24.10.2012, 19:45

$Unzennerd$ hat geschrieben:

Naja, sind schon zwei paar Schuhe, ob man gewisse Steuergruppen zahlen ''muss'', um am alltäglichen Leben teilnehmen zu können oder ob man freiwillig am Markt ''luxussteuererhöht'' teilnimmt, oder!?


Das ist genau das gleiche. Du wirst ebenso wie ich weiter EM kaufen. Egal ob 7 oder 19 % Steuer und schreib jetzt nicht, Du kaufst dann keine Silbermünzen mehr smilie_18

Benutzeravatar
$Unzennerd$
Silber-Guru
Beiträge: 2692
Registriert: 06.12.2010, 12:00
Wohnort: Mellytown-Montenegro

Beitragvon $Unzennerd$ » 24.10.2012, 20:17

Okay, DU ''musst'' also EM kaufen wie DU tanken musst!? smilie_08 Oder div. Lebensmittel gegen erhöhte Mwst. erwirbst!?

Welche Konsequenzen hat aktuell Silber- entgegen dem Spritverzicht? In der Abhängigkeit liegt doch der Hund begraben. Sollt dem bei dir nicht so sein, dann könnte die Mwst. ja auch 100% betragen und du würdest alternativlos trotzdem nur auf das Eine Sachgut setzen. Die Gründe würden mir hier langsam unbekannt, erst Recht in investitionstechnischer Hinsicht zu Gold.

Komische Welt in der du da lebst... smilie_11

Ich kaufe EM grundsätzlich, da ich mind. an den Kaufkrafterhalt glaube, zuletzt vorsätzlich Silber, da die Vorzeichen einer besseren Performance zu Gold dafür sprechen/ sprachen, aber nimmt man mir über expansive Besteuerung selbst diesen aussichtsreichen Vorteil, so sehe ich keinen Grund mehr Silber dem Gold vorzuziehen, da die historischen Bewertungen des Ratios aus Übertreibungsphasen und Silber-/Bimetallstandards bekannt sein dürften!?
Zuletzt geändert von $Unzennerd$ am 24.10.2012, 20:49, insgesamt 2-mal geändert.
$$$ 92 erfolgreiche Deals in diesem Forum $$$



Mein Bewertungsprofil ist einzusehen unter: http://www.silber.de/forum/unzennerd-t8001.html



''Gold und wirtschaftliche Freiheit'' von Alan Greenspan: http://docs.mises.de/Greenspan/Greenspan_Gold.pdf

Benutzeravatar
Kontraindikator
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 426
Registriert: 11.02.2011, 06:57

Beitragvon Kontraindikator » 24.10.2012, 20:42

Kaiko scheint nicht ganz klar zu sein, dass es Störungsschwellen gibt, etwa durch Raubtiere oder rücksichtslose (rotgrüne) Abenteurer, bei deren Überschreitung sich aufgescheuchtes Wild verstärkt nach anderen Revieren umsieht. Auch was bislang auch für den Fiskus einträglicher Silbergeldwechsel-Tourismus aus dem Ausland bei deutschen Fachhändlern war, wird sich wieder in andere Himmelsrichtungen umorientieren.

Benutzeravatar
Silberhamsterchen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 24.01.2011, 18:55
Wohnort: Weimar

Beitragvon Silberhamsterchen » 24.10.2012, 21:56

Wenn das Gesetz mit Wirkung 31.12.2013 beschlossen ist. wird der Silberumsatz im Jahr 2013 stark steigen um 2014 dann deutlich zu stagnieren. Viele werden dann auf Gold ausweichen .. Grüße silberhamster
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht Wahr ( Laotse)

Warmduscher
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1112
Registriert: 02.07.2008, 22:11

heute im bundestag...

Beitragvon Warmduscher » 25.10.2012, 14:45

Langsam wird es spannend, nach: http://silber.co/2012/10/mehrwertsteuer ... -wortlaut/ hat der Finanzausschuss in der Tat HEUTE empfohlen, daß der Bundestag HEUTE abstimmen möge, dass die Erhöhung erst am 2014 gilt... wem gaaaaaaaaanz langweilig ist, kann das live auf phoenix nachverfolgen... allerdings tagen die noch bis 24.00 Uhr... hatte eben mal ne halbe Stunde phoenix geguckt (Höchststrafe...), da war es aber noch nicht dabei....

Statist
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 01.11.2010, 09:57

Beitragvon Statist » 25.10.2012, 22:20

@Warmduscher: langweilig? Hast wohl die Dame an der hinteren Wahlurne nicht gesehen? smilie_07

Ergebnis: http://www.goldseiten-forum.de/index.php?page=Thread&postID=821517#post821517
(externer Link um nicht alles zu wiederholen)

Viele Grüße
Statist

Benutzeravatar
harley
Silber-Guru
Beiträge: 4406
Registriert: 21.01.2011, 19:28
Wohnort: NRW

Beitragvon harley » 25.10.2012, 22:32

also, entweder bin ich zu blöd

oder aber, dieses kleine Ding ist echt nicht lesbar smilie_24
mittlerweile weit über 50 positive Forumsbewertungen
-----------------------

Silberzehner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: 10.09.2010, 08:21

Beitragvon Silberzehner » 25.10.2012, 22:36

harley hat geschrieben:also, entweder bin ich zu blöd

oder aber, dieses kleine Ding ist echt nicht lesbar smilie_24

Du musst dich dort anmelden (als Neuling ist Überweisung zur Identifizierung notwendig).

MapleHF

Beitragvon MapleHF » 25.10.2012, 22:37

Interessant ist das mit der Zentralmargenbesteuerung, dabei geht es wohl um die Differenzbesteuerung.

Das könnte für die Privatverkäufer bedeuten, dass die Händler dann wohl etwas mehr als den Nettopreis bezahlen könnten, wenn sie von privat ankaufen.

Also wenn das mit der Differenzbesteuerung klappt, könnte das für diejenigen, die noch mit 7% gekauft haben und irgendwann (der Menge wegen oder aus sonstigen Gründen) an einen Händler verkaufen, ein echter Vorteil sein, der zumindest 3 - 5% über dem Nettopreis bringt.

MapleHF

Benutzeravatar
harley
Silber-Guru
Beiträge: 4406
Registriert: 21.01.2011, 19:28
Wohnort: NRW

Beitragvon harley » 25.10.2012, 22:40

Silberzehner hat geschrieben:
harley hat geschrieben:also, entweder bin ich zu blöd

oder aber, dieses kleine Ding ist echt nicht lesbar smilie_24

Du musst dich dort anmelden (als Neuling ist Überweisung zur Identifizierung notwendig).


seltsam, bin dort schon lange angemeldet :?:

aber ist ja auch egal jetzt smilie_57
mittlerweile weit über 50 positive Forumsbewertungen

-----------------------

Statist
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 01.11.2010, 09:57

Beitragvon Statist » 25.10.2012, 22:44

in dem Bild stehen Auszüge ähnlich dem Beitrag darüber (Selbstzitat):
>>
Aus dem BERICHT zum Entwurf http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/112/1711220.pdf

"die Steuerermäßigung für Kunstgegenstände und Sammlungsstücke durch eine Änderung von § 12 Absatz 2 UStG auf das unionsrechtlich zulässige Maß zu beschränken. Insbesondere würde der ermäßigte Mehrwertsteuersatz im gewerblichen Kunsthandel nicht mehr regelmäßig Anwendung finden können."
-> Also doch noch unter bestimmten Umständen?

"Bei Sammlungstücken (Münzen, Briefmarken) sei die Anwendung der Pauschalmarge nicht möglich. Die Briefmarken- und Münzhändler verfügten oft über einen umfangreichen Warenbestand, den sie mit einer Umsatzsteuerbelastung von 7 Prozent erworben hätten. Die Weitergabe der Steuersatzerhöhung an die Kunden werde regelmäßig nicht möglich sein. Um die Folgen der Steuersatzerhöhung abzumildern, spreche sich der Finanzausschuss dafür aus, im Verwaltungswege zu regeln, wie für vorhandene Lagerbestände die Differenzbesteuerung ermöglicht werden könne. Der Finanzausschuss empfehle, die vorgeschlagenen Änderungen in den §§ 12 und 25a UStG zum 1. Januar 2014 in Kraft treten zu lassen."
-> Kaufen die Händler somit 2012 vermehrt Sammlerware auf?

Viele Grüße
Statist

ps: bin weder Anwalt noch Münzhändler, keine Anlageempfehlung
<<

Der letztendlich diskutierte Entwurf liegt mir nicht vor, daher verweise ich lieber auf Experten.

Benutzeravatar
harley
Silber-Guru
Beiträge: 4406
Registriert: 21.01.2011, 19:28
Wohnort: NRW

Beitragvon harley » 25.10.2012, 22:47

Danke smilie_01
mittlerweile weit über 50 positive Forumsbewertungen

-----------------------

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3584
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 26.10.2012, 07:15

Moin.

Zum 1.1.2014 kommen die 19 %. Das das noch nicht gepostet wurde?! smilie_08

http://silber.co/2012/10/bundestag-bill ... -1-1-2014/

Krass, Zeit des billigen Einkaufs vorbei. smilie_28

Anderseits Barren und Gold ich komme. smilie_06


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste