Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 23:48

Silber.de Forum

Schliessfach bei der Bank

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Telefon

Beitragvon Telefon » 01.12.2010, 22:49

bunk9 hat geschrieben:
Telefon hat geschrieben:tag

ich erinnere mich sehr gut an jenen tag, als die steuerfahndung die hießige sparkasse kurzerhand für einen halben tag komplett geschlossen hatte!!
kein zugang zu nichts......

Tel. smilie_08
Is doch aber schnuppe, Kann ich halt nen halben Tag lang nix neues reintun, wo ist das Problem?


...oder raustun. smilie_02
sollten die banken wirklich ins wackeln kommen, ist der laden eben mal nur einmal die woche auf und der keller bleibt vielleicht "vorerst" ganz zu?!?! Nein Danke!

Tel.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12622
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 01.12.2010, 22:51

Nachteile
Schlüssel weg ist nicht billig

Bank dicht nix Schließfach

Zusatzkosten Jahr für Jahr

Man weiß nicht was mal für Gesetze kommen zu EM und Schließfächern ( Finanzbeamter / Goldverbot etc)

wie sieht denn das im Erbfall aus mit nem Schließfach wenn kein anderer schon vorher ein Zugriffsrecht eingeräumt bekommen hat ? :roll:

Lohnt sich meist nicht wenn eine Hausrat den Besitz vielleicht eh schon mit abdeckt !?

Für die für die es sich lohnt ist es dann wieder zu klein außer vielleicht bei Gold und oder Diamanten etc aber für Silbermengen ?
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 7031
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beitragvon Datenreisender » 01.12.2010, 23:20

Kursprophet hat geschrieben:wie sieht denn das im Erbfall aus mit nem Schließfach wenn kein anderer schon vorher ein Zugriffsrecht eingeräumt bekommen hat ? :roll:

Die Bank führt ein Schließfach wie jedes andere Konto auch (Schließfachnummer = interne Kontonummer). Somit passiert damit im Todesfall dasselbe, wie mit jedem anderen Konto auch: Wer einen Erbschein vorlegt, bekommt Auskunft/Zugriff. Zudem wird das Finanzamt informiert.

Kursprophet hat geschrieben:Für die für die es sich lohnt ist es dann wieder zu klein außer vielleicht bei Gold und oder Diamanten etc aber für Silbermengen ?

Warst du schonmal in einem Tresorraum? In der untersten Reihe sind die großen Schließfächer, bei meiner Bank passt da locker ein großer Reisekoffer rein.
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12622
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 01.12.2010, 23:26

Hatte selber eins bis vor kurzem !

Mit Silber ist das aber trotzdem schnell voll zumal man meist ja auch noch Dokumente etc drin Lagert wenn man eh schon ein Schließfach hat !

Genau das meinte ich beim Erbfall entweder hat noch jemand Zugang zu dem Schließfach oder es könnte auch mal Probleme geben wenn wirklich EM Vermögen im Spiel sind ! smilie_08

Nur der Schlüssel reicht eben nicht zumindest bei meiner Bank , brauchst auch ein Schlüsselwort zu der Schlüsselnummer sonst kommste erst gar nicht in den Tresorraum ! smilie_16
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Eukratides
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 06.03.2010, 08:58
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Eukratides » 02.12.2010, 07:00

Schließfach lohnt sich für alle, die keine andere sichere Aufbewahrungsmöglichkeit haben.

Hätte ich ein eigenes Haus, eigene Wohnung, oder eine große Wohnung in guter Gegend, vielleicht auch Dachboden oder Keller zur Verfügung, würde ich auch in einen Tresor investieren, und mein Gold zuhause lagern.

Da keiner der Punkte zutrifft, und ich auch nichts im nahegelegenen Park verbuddeln will, nutze ich ein Schließfach. Die €60 im Jahr verschmerze ich, ich hoffe, im Krisenfall früh genug das wichtigste auslagern zu können (dann wieder das Problem wohin damit), und außer in ein paar Kilo Silber investiere ich nur in Gold - das kriege ich volumenmäßig im Leben nicht voll :P

Also, denke mal Vor- und Nachteile hat alles, und es hängt ganz von den Umständen ab. Wenn ich einen Anbieter in der Nähe hätte, würde ich ja ein Schließfach bei einen Edelmetallhändler buchen. Leider bietet Pro Aurum Bad Homburg das nicht an :(

Benutzeravatar
Genco Abbandando
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 06.09.2010, 17:37

Beitragvon Genco Abbandando » 02.12.2010, 11:26

Mir persönlich ist das kreative Versteck lieber als alles andere.

Telefon hat recht, die Einzelheiten sollten nicht publiziert werden, aber es läßt sich mit etwas Phantasie so weit ausbauen, dass ein Gauner, der womöglich in meine Wohnung einbricht, gewiß eine Menge Dinge mitgehen läßt, ohne dem EM nahe zu kommen.

Der einzige Vorteil eines Schließfachs ist in meinen Augen die Brandgefahr zu Hause, die im Tresorraum der Bank (hoffentlich) minimiert ist.

MapleHF

Beitragvon MapleHF » 02.12.2010, 12:31

... ich denke auch hier ist Diversifikation nicht das Schlechteste.

Ich habe einen Teil im Schließfach, einen Teil zu Hause und einen Teil in einem Tresor in einem anderen Gebäude in einem Raum, der nur für mich zugänglich ist.

So kann nie alles weg sein.

MapleHF

Benutzeravatar
Silverhook
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 04.04.2010, 17:30

Beitragvon Silverhook » 02.12.2010, 12:49

@Maple, wenn man so 15 kg Silber und 2 kg Gold hat, muss man nicht so verteilen wie du und die Bundesbank.

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12622
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 02.12.2010, 12:56

@Eukratides

60€ im Jahr ???
Ist das ein großes Fach oder nur ein normales Schließfach ?
Ein normales kostete bei meiner Bank 35€ / Jahr ! smilie_08
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 7031
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beitragvon Datenreisender » 02.12.2010, 13:05

Kursprophet hat geschrieben:@Eukratides

60€ im Jahr ???
Ist das ein großes Fach oder nur ein normales Schließfach ?
Ein normales kostete bei meiner Bank 35€ / Jahr ! smilie_08

Die Preise sind sehr unterschiedlich. Für 60 Euro jährlich bekommt man bei einer Spasskasse oft schon ein ziemlich grosses Schliessfach (mittlere Grösse), für das Geschäftsbanken oft 200 Euro und mehr jährlich verlangen.
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

YoungSilver
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2010, 11:03

Beitragvon YoungSilver » 02.12.2010, 13:22

Zahle bei der Sparkasse auch 35€/Jahr für ein Schließfach, in dem ich neben etwas Papierkram auch ein paar Unzen Silber und Gold liegen habe.

Habe mir aber anfangs die gleiche Frage gestellt, wie sicher es wirklich ist.. aber auf jeden Fall sicherer als hier zuhause, vor allem da sich hier in der letzten Zeit einige Einbrüche im Umkreis ereignet haben.

Die Sparkassenfiliale hat 24/7 geöffnet (bzw. der Vorraum/u.a. auch Zugang zu den Schließfächern), könnte also jederzeit dorthin und das Fach räumen.

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 7031
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beitragvon Datenreisender » 02.12.2010, 13:27

YoungSilver hat geschrieben:Die Sparkassenfiliale hat 24/7 geöffnet (bzw. der Vorraum/u.a. auch Zugang zu den Schließfächern), könnte also jederzeit dorthin und das Fach räumen.

Ich denke, von solchen oft als "Sparbuchschließfach" bezeichneten Teilen reden wir hier nicht? Wir reden von Schließfächjen in den "richtigen" Tresorräumen im Keller. Da kommt man natürlich nur während der Geschäftszeiten rein, nach vorheriger "Gesichtskontrolle" und mit Vorschließen usw.

Falls es sich bei dem von dir genannten Schließfach um ein sog. "Sparbuchschließfach" in einem öffentlich zugänglichen SB-Bereich handeln sollte, dann hast du ein Problem mit der Versicherung (bzw. vermutlich gar keinen Versicherungsschutz).
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12622
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 02.12.2010, 13:39

Wenn das so ein Vorraumkästchen ist dann unbedingt den Versicherungswert erfragen !!!
Sonst kannst du deine Unzen auch in der Kneipe in das graue Sparkästchen schieben , die gehen auch mal gerne flöten samt Inhalt ! 8)
Si vis pacem para bellum

YoungSilver
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2010, 11:03

Beitragvon YoungSilver » 02.12.2010, 13:39

Nein, ist selbstverständlich nicht für jeden zugänglich. Hier bei der Sparkasse gibt es nur diese Schließfächer; das sind schon die "richtigen", wenn auch nicht mit Gesichtskontrolle. Verifizieren tut man sich dort mit EC Karte und PIN extra für das Schließfach.

Versicherungsschutz liegt bei 5000 oder 10.000€, bin mir gerade nicht sicher, müsste dafür in die Unterlagen gucken.

Ich bezweifele auch, dass hier jeder von Tresorräumen im Keller einer Bank spricht, wenn er von Schließfächern redet...

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12622
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 02.12.2010, 13:40

Doch , meins war richtig im Keller mit Schleuse und Meterdicker Panzertür etc etc ! 8)
Kommste erstmal eh nur mit Begleitung rein wirst dann aber in Ruhe gelassen bis du eben wieder verschwinden willst , wie im schlechten Film ! smilie_11
Si vis pacem para bellum


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste