Aktuelle Zeit: 16.04.2024, 12:05

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Richebächer
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 20.05.2011, 14:34
Wohnort: Nähe Landshut

Beitragvon Richebächer » 08.07.2011, 09:24

Kursprophet hat geschrieben:Jeder wie er mag Guru , Hauptsache er fühlt sich wohl damit !
...........
Wie sagte ein schlauer Mann mal :
Ich weiss das ich gar nichts weiss !
Hardcore VTler haben genau das völlig vergessen !



Ich schmeiß mich weg. Super Posting Kursprophet. Da gibt es für mich nicht mal ansatzweise Ergänzungsoptionen.

Darf ich mir mal das eine oder andere Zitat ausleihen? Wäre nett.

Anzeigen
Silber.de Forum
MapleHF

Beitragvon MapleHF » 08.07.2011, 09:37

Penny hat geschrieben:@MapleHF: Du hast wohl recht, dass man kritisch und skeptisch gegenüber den Medien und deren Berichten stehen und sicherlich selber nachdenken sollte, um dann eine eigene Meinung und Schlüsse daraus zu ziehen, aber alles anzuzweifeln und die wildesten VT zu glauben ist einfach Käse, find ich.


Zitat Jean-Claude Juncker: "Wenn es ernst wird, muss man lügen" < KLICK >

... und ich denke nicht, dass das nur für die Eurokrise gilt ;)

Und es gibt durchaus Dinge, die zum Nachdenken anregen auch wenn man VTs sehr skeptisch gegenübersteht.

So z.B. die Tatsache, dass sich Herr Steinbrück, kaum vom Bilderberger-Treffen in der Schweiz zurück, sofort als Kanzlerkandidat in Stellung bringt.

MapleHF

Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 08.07.2011, 10:00

Falls der Guru recht hat, ist dies das dreisteste Fake-Foto aller Zeiten:

Bild

Sogar die Spuren der Astronauten sind zu erkennen (dunkle Spuren links obrhalb des LM).

Und wenn der Frosch recht hat, zeigt das Foto, dass gegen VTs kein Kraut gewachsen ist: Beweise sind immer gefaked und beweisen so erst recht die VT.

Ich frage mich aber: wenn eine Mondlangung aus prinzipiellen Gründen so unmöglich ist: wofür haben die Russen 5 mal die N1-Mondrakete gebaut, die sie aber technisch nie in den Griff bekommen haben und die ihnen 5 mal um die Ohren geflogen ist?

Nur, um einen russischen Mond-Fake aufzubauen? Das ging nicht billiger?

---------------------------------

Wußtet ihr übrigens: als Google Earh online ging, war dort, wo angeblich Bielefeld liegt, nur Wald, kurze Zeit danach war alles verpixelt, jetzt ist dort eine Stadt zu sehen.

Nein, kein Ironie-Smiley - das stimmt wirklich!

Benutzeravatar
Zahngold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 16.09.2010, 21:31
Wohnort: Hessen

Beitragvon Zahngold » 08.07.2011, 10:10

@maplefan

sieht aus wie nen kuchenteig kurz nach dem backen

Bild

bimetall

Beitragvon bimetall » 08.07.2011, 10:26

Silber ist das Mondmetall, also nicht off topic....

Ich glaube auch nicht mehr an eine stattgefundene Mondlandung, obwohl es deren 6 bemannte gegeben haben soll. Nur aus einem Grund: Den Fotoaufnahmen mit klassischem Silberhalogenidmaterial, der Rest hat mich dann nicht mehr interessiert.
Es wurde angeblich nur bei der Landung 1969 fotografiert, dann nicht wieder.

Die Versuche von Fachleuten mit analogem Fotomaterial (Agfa- und Kodacolor), den originalen Kameras (Nikon und Leica) und wie in den 60ern bei der "Mondlandung" verwendeten Schutzgehäusen, Aufnahmen auf der Erde unter gleichen Bedingungen nachzustellen, sind damals gescheitert.
Filmmaterial ähnlich, da weiss ich aber nicht welche Typen verwendet wurden.

Das Filmmaterial ließ sich ab -60°C nicht weiterspulen ohne zu reißen und zu zerbröseln. Bei mehr als +90°C waren die latenten Aufnahmen verschwunden + Blasenbildung.
Wie gesagt trotz mit wie auf dem Mond verwendeten Schutzgehäusen.

Daraufhin wurde eine unabhängige Untersuchung des originalen Filmmaterials bei der NASA beantragt. Das wurde lange rausgezögert und dann 2005 Filmmaterial und Fotoaufnahmen verschwunden---> Mond-Aufnahmen für immer verloren Original-Bilder verschwunden
Die Weltraumbehörde NASA muss nach drei Jahren erfolgloser Suche eingestehen, dass die Orignialbilder der ersten Mondlandung 1969 weiterhin nicht auffindbar sind. Vermutet wird, dass die Bänder in den 70er Jahren überspielt wurden.
http://www.n-tv.de/wissen/Original-Bild ... 15939.html

Übrigens: Bei der herrschenden Strahlung auf dem Mond hätten die Astronauten mindestens oberflächliche Verstrahlungen aufweisen müssen, trotz Schutzanzügen und bei niedrigst möglicher Intensität.
Die Chance lebend zurückzukommen war extrem niedrig.
Na ist ja egal, eine Lüge mehr...

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4321
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 08.07.2011, 11:25

MapleHF hat geschrieben:Danach sollte man seinen gesunden Menschenverstand gebrauchen und seine eigenen Schlüsse ziehen. Denn wie so oft im Leben ist alles Extreme schlecht, die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Bleibt nur noch fraglich ob sie mehr zu der einen oder zu der anderen Seite tendiert.
smilie_01
Früher habe ich auch mehr nach dem Schwarz-weiß-Prinzip gedacht und gelebt, heute freue ich mich über all die Graustufen in meinem Leben, die alles viel bunter machen... :lol:
Zuletzt geändert von Maple Leaf am 08.07.2011, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4274
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Beitragvon 00.43peter » 08.07.2011, 11:30

Na,ja die Russen,waren clever,auch wenn denen mal eine Rakete um die Ohren geflogen ist,hatten die ,im gegensatz zu den Amis weniger zwischenfälle und haben den Amis das Lügen in der Beziehung überlassen.Endlich mal wieder ein Lichtblick hier,danke Silberguru,also Leute klotzen nicht kleckern,der Wind nach Norden nimmt zu,den anderen viel Spass bei ihrer Krümmelkackerei.......jepp smilie_13 smilie_24
,,Freiheit für Julian Assange''

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 08.07.2011, 13:02

Mal abgesehen das dies hier der "Silberkurs-Threat" ist.

Kursprophet meine vollste Zustimmung smilie_01

Aus allem eine Verschwörung machen ist einfach nur kindisch. Klar, nicht alles glauben was erzählt, geschrieben, gesendet wird. Aber lieber "Silberguru": Warum soll denn dann alles was Du postest ausgerechnet die Wahrheit sein? Weil Du es bist? smilie_18

Und die ganze MondlandungVT´s: echt Leute, ich kanns nichtmehr hören smilie_18
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 08.07.2011, 13:10

einfach das hubble oder anderes monsterteil auf den mond richten, grosses unabhängiges forum live dabei, fotos der landeplätze und ruhe ist!

warum die das nicht machen ist mir unklar smilie_08

denke die nutzen die VT s um von anderen dingen abzulenken! smilie_02

waren ja gerade wieder ein paar ufos über london :D
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!
nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!
mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!
was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

bimetall

Beitragvon bimetall » 08.07.2011, 13:29

Springer-Patriarch hat geschrieben:Und die ganze MondlandungVT´s: echt Leute, ich kanns nichtmehr hören smilie_18


Verschwörungstheorie hin oder her - das die Original-Negative und das Original-Filmmaterial verschwunden sind gibt die NASA selbst zu.
Das nennt man eine Tatsache. Wie können mehrere riesige Kisten mit Inhalt "verlorengehen". Was soll man davon halten?

Der Rest ist diskutabel....
Das mit dem "nicht mehr hören können" war und ist Absicht. Ja von wem wohl? Die Schafe der Herde sind einfach berechenbar. Man braucht nur einen Schäfer und zwei bis drei Hunde.
Gleiches Schema 9/11...[/u]

Benutzeravatar
k3ntucky
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 681
Registriert: 11.06.2011, 01:03
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon k3ntucky » 08.07.2011, 13:30

Ufo´s, Mondlandung, Freimaurer?
Topic? smilie_12

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 08.07.2011, 13:33

mein refraktorteleskop ist leider nicht stark genug! smilie_04
sonst würde ich selber nachsehen ob die amis autos obengelassen haben! smilie_13
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

bimetall

Beitragvon bimetall » 08.07.2011, 13:38

k3ntucky hat geschrieben:Ufo´s, Mondlandung, Freimaurer?
Topic? smilie_12


Nö aber Filmmaterial ist topic, da silberhaltig.

Habe vor einem Jahr meine alten Fotopapiervorräte bei der SCHMELZE abgegeben --- 280 kg ca. 5 Unzen.
Hätte ich besser als Schmierzettel genommen.
smilie_11 .

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 08.07.2011, 13:38

Springer-Patriarch hat geschrieben:Mal abgesehen das dies hier der "Silberkurs-Threat" ist.

Kursprophet meine vollste Zustimmung smilie_01

Aus allem eine Verschwörung machen ist einfach nur kindisch. Klar, nicht alles glauben was erzählt, geschrieben, gesendet wird. Aber lieber "Silberguru": Warum soll denn dann alles was Du postest ausgerechnet die Wahrheit sein? Weil Du es bist?

Und die ganze MondlandungVT´s: echt Leute, ich kanns nichtmehr hören smilie_18


perry, bully und co waren oben! wir wissen das!! :D

was glaubst du wo das internet,klettverschluss usw. herkommt!

p.s. nur was für fans! sorry!!spass muss sein!!
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 08.07.2011, 13:42

@ bimetall

Wie große Kisten verschwinden weiß ich nicht.
Da aber unsere Bundesregierung noch nichtmal weis wo das Gold der BRD ist und wieviel da ist (Gab hier einen Link dazu, find ihn aber nichtmehr. Im SPIEGEL gabs auch einen Artikel dazu), kann ich mir durchaus vorstellen das irgendein Dorfdepp bei der NASA was verschlampt hat.

Und zu den Schafen: stimmt, bin Sternzeichen Widder
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste