Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 21:30

Silber.de Forum

Silberkurs - Ausbruch oder Rückfall

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

aurelian

Beitragvon aurelian » 04.02.2011, 17:08

Ganz einfach weil ich darauf aus war noch n bissl günstiger kaufen zu können.Sonst wären es ja 100%desÜberhangs gewesen.

Hat aber auch was positives:
Werde den Rest nun rein numismatisch verbraten(Kelten bis Taler).In den kommenden Wochen stehen mehrere große Auktionen an(Hirsch,Felzmann,Teutoburger Münzauktion,WAG u.a.).

In dem Bereich rockt es aktuell recht heftig und ich habe das mitrocken in den letzten Monaten ein wenig vernachlässigt.

Grundsatz:Relativ gleichgültig ob Du für ein Qualitätsstück aktuell 15-20%mehr hinlegst als gedacht...in4-5Jahren zahlst Du das Doppelte!

Anzeigen
Silber.de Forum
silverlion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 03.12.2010, 19:24
Wohnort: An der Borderline

Beitragvon silverlion » 04.02.2011, 17:16

Ich glaube noch an eine Bullenfalle, sagt mir mein
Bauchgefühl. Oder ist es doch nur die Hoffnung?

aurelian

Beitragvon aurelian » 04.02.2011, 17:19

Will ich nicht ausschließen...für mich geht es in den kommenden Wochen aber dennoch eher um historisch -numismatische Qualitätsware.
Teils für meine Sammlung,teils als Anlage.

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 04.02.2011, 17:51

Is doch egal wie es kommt Leute , wenn jetzt im Frühjahr der große Absacker ausbleiben sollte dann ist das doch kein Beinbruch , dafür gehts dann im Herbst um so weiter in die Wolken !
Alles unter 30 $ is n Schnapp wenn man genug Zeit zum halten hat !
Niemand weiß was in 5-10 Jahren ist nur eines ist recht sicher , wertlos wird EM nicht sein darum sind die Zahlen die wir uns hier um die Ohren knallen zwar kurzfistig wichtig und auch interessant aber langfristig ist das doch völlig wurscht , es kann sehr gut sein das wir uns in ein paar Jahren an die goldenen Zeiten erinnern wo man noch ne Unze Fein unter 30 Euro bekommen hat ebenso wie man jetzt noch an die unter 15 € Preise denkt !

Klar kann das auch alles völlig in den Keller rutschen , da hat wittu schon recht doch wie groß ist denn tatsächlich die Gefahr das Silber dann für Jahrzehnte billigst bleiben könnte ?
Also nur ne Zeitfrage und wer einen gewissen Teil Fiat in Reserve hält um nachlegen zu können wenn es wirklich in den Keller geht der schläft auch gut und rätselt nicht mehr so viel rum ob jetzt 18, 22 oder 28 € ein Kaufpreis ist den man noch wagen kann !

Die Frage ob man zu dem XY Preis noch kaufen sollte bleibt immer bestehen egal wo der Kurs ist , ich sehe bei EM noch keine wirkliche Blase , weder beim Gold noch beim Silber trotz dem ganzen Ag Papiermarkt im Hintergrund !
Nach dem nächsten Crash wird das Vertrauen in Fiat weiter sinken , das ist primär interessant und sehr wahrscheinlich , da brauch man kein Einstein sein um zu ahnen wo dann die Richtung für EM hingeht !

Ob dann Inflation droht oder Deflation ist letztlich auch schnuppe , Fakt is mit EM habe ich einen Werterhalt und nicht die Zahl in Fiatangaben ist wichtig sondern die innere Kaufkraft eines Wertes !
Daher sind Zahlen manchmal auch nur Schall und Rauch selbst wenn sie im knappen Zeitfenster absolut alles bedeuten und alles andere Ausstechen !
Si vis pacem para bellum

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 04.02.2011, 18:22

Meist kommt doch ein Kurs mindestens einmal zurück zum letzten Boden, ehe er wieder hoch geht - so richtig hoch.
Also, das glaub ich jetzt einfach mal - und warte.

Benutzeravatar
Panda K-Fu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 13.11.2010, 23:30

Beitragvon Panda K-Fu » 04.02.2011, 18:28

Generell sehe ich nur nach Norden (Aktien werden auch explodieren)
Drei Gründen gibt es dafür:
1. Staatsverschuldungen steigen enorm
2. Geld wird in Wahnsinnsmengen gedruckt um Banken zu unterstützen (s. Bild)
3. EM-Volumen bleibt fast konstant

Ist irgendwo ein Gedankenfehler?
Rücksetzer sind nicht ausgeschlossen, aber gegen Null werden die Preise NIE fallen


Bild

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 04.02.2011, 18:32

Von NULL spricht keiner, sondern von einer nachhaltigen Bodenbildung.
Dreimal bei 26+ aufgesetzt - aber ob das das letzte Mal war ?
Wait + see
Ach, und hier spricht übrigens nie einer von ´nem GAP
Wo lag denn das letzte Gap ? Gleich mal gucken smilie_07

Benutzeravatar
Panda K-Fu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 13.11.2010, 23:30

Beitragvon Panda K-Fu » 04.02.2011, 18:44

Cantus Firmus hat geschrieben:Von NULL spricht keiner, sondern von einer nachhaltigen Bodenbildung.
Dreimal bei 26+ aufgesetzt - aber ob das das letze mal war ?
Wait + see
Ach, und hier spricht übrigens nie einer von ´nem GAP
Wo lag denn das letzte Gap ? Gleich mal gucken smilie_07


Die Bodenbildung war gut fürs Nachkaufen (10%-Rücksetzer muss man einfach nutzen). Wenn Shorties die Positionen glatt stellen (mindestens versuchen), dann gehen die Preise durch die Decke. Mit Weiteraufbau von Short-Positionen wird noch ein Paar von den großen Wall-Street-Fischen untergehen (Bear Strearns ist ein Beispiel im Immo-Sector dafür).
In diesem Sinne bleibt gerüstet gegen FIAT. 8)

aurelian

Beitragvon aurelian » 04.02.2011, 18:47

Panda K-Fu hat geschrieben:
In diesem Sinne bleibt gerüstet gegen FIAT. 8)


Und ein paar zusätzliche "Waffen"auf Kammer schaden da nie! :wink:

Benutzeravatar
Panda K-Fu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 13.11.2010, 23:30

Beitragvon Panda K-Fu » 04.02.2011, 18:50

aurelian hat geschrieben:
Panda K-Fu hat geschrieben:
In diesem Sinne bleibt gerüstet gegen FIAT. 8)


Und ein paar zusätzliche "Waffen"auf Kammer schaden da nie! :wink:


Stimmt, ein Leopard 2 voll beladen mit EMs schadet nie smilie_02

salus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 28.04.2010, 11:14

Beitragvon salus » 04.02.2011, 20:33

Hallo,

ich weiß nicht, was die Angst vor Rücksetzern soll. Vor allem, wenn es heißt "auf Null". Auf "Null"?

Meine Großeltern legten sich 1910 5000.- Reichsmark in 5 Tausend-Mark- Scheinen als Sciherheit zurück. Sie vergaßen nur leider, sie bei der ersten Währungsreform umzutauschen - oder, sie hofften, dass die alte, stabile Währung doch noch einmal wiederkommen sollte. So wie heute noch einige DM unter dem Kopfkissen haben (sollen zig Millairden sein).

Hätten sie diese 5000 Reichsmark sich in Goldmark zurückgelegt, hätte ich heute noch was davon - nämlich mindestenz den Goldwert. Und das wäre ziemlich viel.... Und so kann ich heute nur noch Papier angucken.

salus

Benutzeravatar
Sacha
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: 02.10.2010, 01:53
Wohnort: BaWü

Beitragvon Sacha » 08.02.2011, 15:26

Nicht dass uns dieser wichtige Thread verloren geht ! smilie_07

Und wie schauts aus Leude?


Unsere Silberwelt scheint wieder in Ordnung zu sein.

Obwohl... jetzt sind die Preise wieder zu teuer zum nachkaufen, gell?

smilie_02
-----------------------------------------------------------
19 mal erfolgreich gehandelt
Keine negativen Erfahrungen gemacht

Benutzeravatar
SilberSchnecke
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 24.11.2010, 17:33

Beitragvon SilberSchnecke » 08.02.2011, 15:28

Sacha hat geschrieben:Nicht dass uns dieser wichtige Thread verloren geht ! smilie_07

Und wie schauts aus Leude?


Unsere Silberwelt scheint wieder in Ordnung zu sein.

Obwohl... jetzt sind die Preise wieder zu teuer zum nachkaufen, gell?

smilie_02


wer nicht früher nachgekauf hat ist selber schuld :lol:

Benutzeravatar
Silberinvestor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 588
Registriert: 14.02.2010, 11:11
Wohnort: Burg

Beitragvon Silberinvestor » 08.02.2011, 15:34

SilberSchnecke hat geschrieben:
Sacha hat geschrieben:Nicht dass uns dieser wichtige Thread verloren geht !

Und wie schauts aus Leude?


Unsere Silberwelt scheint wieder in Ordnung zu sein.

Obwohl... jetzt sind die Preise wieder zu teuer zum nachkaufen, gell?

smilie_02


wer nicht früher nachgekauf hat ist selber schuld :lol:


smilie_01

genau
„Das Glück bevorzugt denjenigen, der darauf vorbereitet ist.“

Benutzeravatar
Genco Abbandando
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 06.09.2010, 17:37

Beitragvon Genco Abbandando » 08.02.2011, 15:41

Sacha hat geschrieben:Unsere Silberwelt scheint wieder in Ordnung zu sein.

Obwohl... jetzt sind die Preise wieder zu teuer zum nachkaufen, gell?


Da hast Du die Quintessenz des Trööt mal gut zusammengefasst smilie_20

Aber wart ab, in ein paar Wochen fällt der Preis dann wieder wie ein nasser Sack und die eine Hälfte weint wegen ihres "Verlusts" während die andere Hälfte auf noch tiefere Kurse zum Nachkaufen lauert.


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 18 Gäste