Aktuelle Zeit: 25.02.2018, 06:38

Silber.de Forum

Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Calakmul
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 14.03.2017, 22:54

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon Calakmul » 08.09.2017, 15:03

Meine Münzen sind in Tubes und zusätzlich vakumiert.
:wink: wer Schreibfehler findet, darf sie behalten :wink:

Anzeigen
Silber.de Forum
lg1000
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2017, 17:46

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon lg1000 » 10.09.2017, 15:51

Hallo liebe Forumsmitglieder,
in der Werbung, die bei der letzten Münzsendung dabei war, habe ich etwas, denke ich, Interessantes gefunden:
Kapseln mit „aktivem Anlaufschutz“, genauer gesagt die „Quadrum Intercept“ von Leuchtturm:
https://www.leuchtturm.de/muenzkapseln- ... -pack.html
Hat jemand von euch mit derartigen oder vergleichbaren Kapseln schon Erfahrungen gemacht? Funktioniert das wirklich? Verglichen mit den anderen Methoden, von denen ich so gelesen habe, hört sich das ja nach relativ wenig Aufwand und Kosten an.
Da ich erst seit ca. zwei Jahren (Silbermünzen) sammle, habe ich bislang diesbezüglich noch keine eigene Erfahrung.
Macht es eigentlich einen wesentlichen Unterschied bzgl. des Schutzes, ob sich die Münze nur in „irgendeiner“ Kapsel oder in der Originalkapsel befindet? D.h. sollte man originalgekapselte Münzen (z.B. Kookas) möglichst in der Originalkapsel belassen oder können sie auch dann anlaufen ?
Ich freue mich auf eure Antworten.

Viele Grüße smilie_24

KarlTheodor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon KarlTheodor » 10.09.2017, 16:50

***gollum*** hat geschrieben:Es gibt keinen Unterschied zwischen "irgendeiner Kapsel" und "Originalkapsel".

Das ist nur Geldfeilscherei.

Kapsel ist Kapsel.
...


Wenn Du eine Sammlermünze mit Etui, Zertifikat und Verpackung kaufst, wäre es Dir dann auch egal, wenn die Münze nicht in der Originalkapsel wäre ?

silberhai

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon silberhai » 10.09.2017, 17:15

***gollum*** hat geschrieben:Für mich zählt nur die Münze und sonst nichts.

Das habe ich von dir schon mal anders gehört. smilie_08
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... ck#p545065

silberhai

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon silberhai » 10.09.2017, 17:19

***gollum*** hat geschrieben:Da hast Du lange suchen müssen, was ???

:wink:

silberhai

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon silberhai » 10.09.2017, 17:30

***gollum*** hat geschrieben:Da gings um eine Box und nicht um eine Kapsel.
Aber wenn man dem gollum widersprechen kann, dann ist das doch prima. :roll:

Finde da keinen Unterschied mein Guter , denn dich interessiert ja nur die Münze. smilie_11

Benutzeravatar
sirewgenij
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 122
Registriert: 28.06.2013, 14:51
Wohnort: Hamburg

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon sirewgenij » 12.09.2017, 08:43

lg1000 hat geschrieben:Hallo liebe Forumsmitglieder,
in der Werbung, die bei der letzten Münzsendung dabei war, habe ich etwas, denke ich, Interessantes gefunden:
Kapseln mit „aktivem Anlaufschutz“, genauer gesagt die „Quadrum Intercept“ von Leuchtturm:
https://www.leuchtturm.de/muenzkapseln- ... -pack.html
Hat jemand von euch mit derartigen oder vergleichbaren Kapseln schon Erfahrungen gemacht? Funktioniert das wirklich? Verglichen mit den anderen Methoden, von denen ich so gelesen habe, hört sich das ja nach relativ wenig Aufwand und Kosten an.
Da ich erst seit ca. zwei Jahren (Silbermünzen) sammle, habe ich bislang diesbezüglich noch keine eigene Erfahrung.
Macht es eigentlich einen wesentlichen Unterschied bzgl. des Schutzes, ob sich die Münze nur in „irgendeiner“ Kapsel oder in der Originalkapsel befindet? D.h. sollte man originalgekapselte Münzen (z.B. Kookas) möglichst in der Originalkapsel belassen oder können sie auch dann anlaufen ?
Ich freue mich auf eure Antworten.

Viele Grüße smilie_24

Ich glaube nicht anlaufen sind problem,kann mann immer mit dem chemischen Substanz weg machen, sondern MF, die nach bestimmte Zeit wieder kommen. Da hilft ,wie ich weiss , nur Vakuum.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3397
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon lifesgood » 13.09.2017, 13:57

Ich hab da ein kleines Problem.

Da Weihnachten meist sehr überraschend kommt, fange ich immer recht früh an, Geschenke zu kaufen.

Dafür habe ich unter anderem die 100 g Münzen Wasserbüffel (Congo 2017) bestellt.

Ich dachte eigentlich die wären gekapselt, wurden aber in einer Tube geliefert.

Kann mir jemand sagen, ob es dafür (sind ja doch recht dick) Münzkapseln gibt und wo ich die beziehen kann?

Danke schon mal!

lifesgood

ATI
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 28.03.2017, 14:31

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon ATI » 18.09.2017, 13:21

Hallo zusammen,

ich sammel jetzt noch nicht sooo lange, aber es sind doch schon recht viele Münzen zusammen gekommen. Um die Übersicht zu erhöhen, habe ich mir nun eine Excel-Liste erstellt, in der ich jede Münze mit einer eindeutigen Kennzeichnung versehen habe. Diese Nummer möchte ich nun mittels DYMO-Drucker ausdrucken und der entsprechenden Münze zuordnen.
Da ich allerdings zum einen den Aufkleber nicht direkt auf die Münzkapsel kleben möchte und der Aufkleber zum anderen nicht auf kleinere Münzen passt, habe ich mir überlegt, die Kapseln nun in kleinen Druckverschlussbeuteln zu packen und den Beutel dann mit dem Aufkleber zu versehen.
Allerdings fällt mir dann wiederum keine sinnvolle Aufbewahrung der Beutel ein :|

Wie handhabt ihr das so? Vielleicht habt ihr ja gute Ideen, bzw. Vorschläge für mich smilie_14

Grüße

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4609
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon Friedrich 3 » 18.09.2017, 14:20

Du kannst die Zettel ja auf normalem Papier drucken und dann zusammen mit den Münzen vakuumieren.
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

silberhai

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon silberhai » 18.09.2017, 16:01

lifesgood hat geschrieben:Ich hab da ein kleines Problem.
Da Weihnachten meist sehr überraschend kommt, fange ich immer recht früh an, Geschenke zu kaufen.
Dafür habe ich unter anderem die 100 g Münzen Wasserbüffel (Congo 2017) bestellt.
Ich dachte eigentlich die wären gekapselt, wurden aber in einer Tube geliefert.
Kann mir jemand sagen, ob es dafür (sind ja doch recht dick) Münzkapseln gibt und wo ich die beziehen kann? Danke schon mal!

Ich weiß nicht ob dir mein Tipp gefällt , aber ich habe meine in der Kapsel für die 2 oz UHR Privateer verstaut. Die geht zwar nicht bis ganz runter ( bedingt durch die Höhe ) aber sie umschließt die Münze
und ist auch dicht. Bin der Meinung das es für diese Sonderprägung keine extra Kapsel gibt.

Es sind die Spezial Kapseln für Medaillen bis zu 8,5mm Höhe VPE 10 Stück LINDNER 40.40 mm S22704040P

Bestellt habe ich bei diesem Händler:

http://www.album123.de/

Vielleicht konnte ich dir weiterhelfen smilie_24

Silberhai
Zuletzt geändert von silberhai am 18.09.2017, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3397
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon lifesgood » 18.09.2017, 16:21

Danke, werde ich mal versuchen. Weil so ohne Kapsel verschenken und die Dinger laufen dann an, ist auch blöd.

lifesgood

Basti2009
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon Basti2009 » 06.01.2018, 12:46

Vakuumiert ihr eure Münzen noch?

Mir ist die letzte Zeit was aufgefallen (das kann Zufall sein) ich hatte ein paar Münzen im Tableau und dann Vakuumiert Elefanten Koalas.
Als ich die Vakuumfolie abgemacht habe und ich neue Münzen zufügen wollte hätte ich mal meine die Vakuumiert waren angeschaut und musste festellen das ein paar Milchflecken hatten.
Andere Elefanten und Koalas die ich genau so lange hatte und nur in ne ZIP Tüte habe sehen noch genau so aus wie am ersten Tag (keine MF oder sonstige Verschmutzung)

Jetzt überlege ich natürlich nicht mehr zu Vakummieren und sie sauber in ZIP Tüten zu lagern

krothold
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1032
Registriert: 23.01.2010, 09:14

Re: Wie bewahrt ihr eure Münzen auf???

Beitragvon krothold » 06.01.2018, 14:33

Basti2009 hat geschrieben:Jetzt überlege ich natürlich nicht mehr zu Vakummieren und sie sauber in ZIP Tüten zu lagern

Mache ich schon immer so. In kleinere verpacken, diese dann nach Zeiträumen zusammengefasst in größere Quicksafe-Beutel und das nochmal in Kisten. Langt auch imho und macht nicht soviel Arbeit. Die Patina und der Milchfleckenbefall werden auch durch das Vakuumieren allenfalls verlangsamt.
Dank an WalterSobchak, Meier73, Silbermax, Silverfreak, John_Silver, arsulah, maeuschen2012, Libertad1999, Unzen999, Gairsoppa, winterherz | silber.de/forum/krothold-t16592.html


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste