Aktuelle Zeit: 18.06.2021, 23:30

Silber.de Forum

Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1433
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon amabhuku » 08.03.2021, 09:09

Dynastie hat geschrieben:Das gilt wohlgemerkt auch für Goldmünzen, da kann man in China sogar welche kaufen, bei denen das Gewicht stimmt: Wolframkern und eine vergleichsweise dicke Vergoldung - kostet dann halt nur zwischen 100 und 150 US-Dollar pro Stück.


Ein immer wieder gern zitiertes Gerücht, was jeglicher Wahrheit entbehrt.
Es gab das berüchtigte Foto von einer Prüfgerätefirma (Name bekannt) hergestellt und photoshopmässig bearbeitet, was einen angeblichen Schnitt durch einen Goldbarren mit Wolframkern zeigt.
Nicht mal den hat es jemals gegeben.
Das Foto ist sogar in einer Doktorarbeit zu Isotopenmessung von Silberbarren im Vorspann abgebildet.
Wenn einmal ein hoax im -Indernett- kursiert bleibt es da.

Eine Münze, Wolframkern mit Gold überzogen (nicht elektrogalvanisch bzw. Blattgold!), habe ich noch nie gesehen, würde ich gern mal besitzen.
Schon aus dem Grund weil die Materialpaarung denkbar schwer herzustellen ist und ich am Beispiel erkunden könnte wie es doch funktioniert.
Nicht aus Fälschungsabsicht, aber aus technisch/physikalisch/chemischem Interesse.

Es müsste sinnvollerweise eine dickere Goldschicht sein, nicht nur galvanisch oder per Blattgoldauftrag erzeugt. Diese erkennt leicht.
Im Gussverfahren aus vielerlei Gründen nahezu unmöglich herzustellen, wäre die Variante Ummantelung wie beim historischen Sheffield Plated Silver machbar.
Eine Heidenarbeit, kostet viel Zeit, Mühe und benötigt handwerkliches Geschick.
Noch nicht aufgetaucht.

Anzeigen
Silber.de Forum
Dynastie
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 08.07.2012, 23:54

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon Dynastie » 08.03.2021, 09:24

amabhuku hat geschrieben:Ein immer wieder gern zitiertes Gerücht, was jeglicher Wahrheit entbehrt.
Es gab das berüchtigte Foto von einer Prüfgerätefirma (Name bekannt) hergestellt und photoshopmässig bearbeitet, was einen angeblichen Schnitt durch einen Goldbarren mit Wolframkern zeigt.
Nicht mal den hat es jemals gegeben.
Das Foto ist sogar in einer Doktorarbeit zu Isotopenmessung von Silberbarren im Vorspann abgebildet.
Wenn einmal ein hoax im -Indernett- kursiert bleibt es da.

Eine Münze, Wolframkern mit Gold überzogen (nicht elektrogalvanisch bzw. Blattgold!), habe ich noch nie gesehen, würde ich gern mal besitzen.
Schon aus dem Grund weil die Materialpaarung denkbar schwer herzustellen ist und ich am Beispiel erkunden könnte wie es doch funktioniert.
Nicht aus Fälschungsabsicht, aber aus technisch/physikalisch/chemischem Interesse.

Es müsste sinnvollerweise eine dickere Goldschicht sein, nicht nur galvanisch oder per Blattgoldauftrag erzeugt. Diese erkennt leicht.
Im Gussverfahren aus vielerlei Gründen nahezu unmöglich herzustellen, wäre die Variante Ummantelung wie beim historischen Sheffield Plated Silver machbar.
Eine Heidenarbeit, kostet viel Zeit, Mühe und benötigt handwerkliches Geschick.
Noch nicht aufgetaucht.

Es gibt auch Filme bei Youtube über wolframgefütterte Barren, einer war sogar von der ESG oder von Proaurum, wenn ich mich recht erinnere.

Die chinesische Wolfram-Fälschung war exakt so angeboten wie ich geschrieben habe, und ca. 50x so teuer wie "normale" Fälschungen. Habe mir aber keine gekauft, weil mir das für den Schrott dann doch etwas zu teuer war. Wenn man bei Aliexpress sucht, kann man sie aber bestimmt noch finden. Vielleicht mag sie dann ein Freiwilliger kaufen und ausgiebig testen...? :wink:

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 24.07.2019, 14:41

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon saho111 » 08.03.2021, 09:58

Hier das Video zu Wolfram-Fälschungen:

https://www.youtube.com/watch?v=-jy-_HnjroY&t=32s

Mit einem starken Neodym-Magneten werden diese auf jeden Fall entlarvt.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1433
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon amabhuku » 08.03.2021, 10:08

Dynastie hat geschrieben:Es gibt auch Filme bei Youtube über wolframgefütterte Barren, einer war sogar von der ESG oder von Proaurum, wenn ich mich recht erinnere.

Die chinesische Wolfram-Fälschung war exakt so angeboten wie ich geschrieben habe, und ca. 50x so teuer wie "normale" Fälschungen. Habe mir aber keine gekauft, weil mir das für den Schrott dann doch etwas zu teuer war. Wenn man bei Aliexpress sucht, kann man sie aber bestimmt noch finden. Vielleicht mag sie dann ein Freiwilliger kaufen und ausgiebig testen...? :wink:


Die youtube Filme basieren auch auf der A******* Werbekampagne, gleicher Urheber.
Ohne nochmals denselben Staub aufzuwirbeln.......Da gab es damals auf g*********-f**** wochenlange Diskussionen, die A******* Claqueure wurden entlarvt und zogen sich zurück.
Die Bildchen, Filmchen usw. kursieren seitdem im Netz und bleiben wahrscheinlich bis zur nächsten Supernova. Wie immer in solchen Fällen tausendmal kopiert mit tausend Urhebern, grob geschätzt. :wink:

Wie dick in mm waren die alibaba Münzen überzogen die du kennst? Natürlich können die 50x teurer als Messingmünzen gewesen sein, weil vergoldet.
Aber ich kenne nur die mit Galvaniküberzug (2 µm Schichtdicke).
Keine Gefahr.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1433
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon amabhuku » 08.03.2021, 10:10

saho111 hat geschrieben:Hier das Video zu Wolfram-Fälschungen:

https://www.youtube.com/watch?v=-jy-_HnjroY&t=32s

Mit einem starken Neodym-Magneten werden diese auf jeden Fall entlarvt.


Aber die sind doch lächerlich gefälscht, mit blossem Auge auf meinem schlechten Monitor zu erkennen.
Besonders der Krügerrand, meine Güte......

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon WhiteWarrior » 08.03.2021, 10:18

Jede Woche tauchen bei Händlern Menschen auf die in extremen Notsituationen schnell Ihre Edelmetalle verkaufen müssen. Das geht von der Krebsdiagnose, Arbeitslosigkeit, Schmutziger Scheidung, Wasserschaden im Haus, KfZ-Totalschaden, Betrieb als Unternehmer steht vor Konkurs bis zum Kauf vom Nachbarhaus das plötzlich zum Verkauf steht usw.

Und jede Woche stellt sich dann beim ein oder anderen raus, dass er da einen ganzen Sack voller Fake bringt. Statt 50 000 Euro gibt es dann 500 Euro Schmelzpreis für minderwertigsten Dreck.

Das ist wirklich der ultimative Horror, ich kann jeden EM-Investor nur ausdrücklich warnen, das auf die leichte Schulter zu nehmen. Saloppe Sprüche helfen keinem weiter wenn man am untergehen ist. Viele die dann auf den "Staat" angewiesen sind begehen Selbstmord.

Manche Ratschläge hier sind, wie wenn man die brennende Hindenburg zur sinkenden Titanic schickt um zu Helfen.

"Alles halb so schlimm, die Chinesen wollen auch leben, wird schon gutgehen, ja das haben wir halt beim Araber gekauft..........."

Meine Händler haben da bei Kunden im Laden schon totale Nervenzusammenbrüche miterleben müssen.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
saho111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 24.07.2019, 14:41

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon saho111 » 08.03.2021, 10:22

amabhuku hat geschrieben:
Aber die sind doch lächerlich gefälscht, mit blossem Auge auf meinem schlechten Monitor zu erkennen.
Besonders der Krügerrand, meine Güte......


Nur auf das Auge würde ich mich nicht verlassen. Da gehört die Prüfung der Abmessungen dazu. Und wie im Video zu sehen helfen die bei Wolfram Fälschungen auch nicht weiter.
Die Fälscher werden bei steigenden EM-Preisen sicherlich auch immer besser werden.

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 912
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon Outback 1403 » 08.03.2021, 11:16

Und selbst die Prüfungen auf Abmessungen, Gewicht, Ping Test können dich fehlleiten. Am Ende hilft nur die Prüfung mit einem Fachgerät auf Silbergehalt, was man natürlich aufgrund der Anschaffungskosten nicht mal so zu Hause rumliegen hat. Hab gerade so ein Stück bei mir zuhause rumliegen, ist definitiv eine Guss-Fälschung, Maße und Gewicht stimmen aber. Bleibt nur noch die Prüfung des Silbergehalts, um den Verkäufer endgültig zu überführen.

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1433
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon amabhuku » 08.03.2021, 14:48

Masslos übertreiben hilft auch nicht bzw. muss nicht sein, es gibt und gab Fälschungen und es wird immer einen Wettlauf zwischen Fälschern, Herstellern, Münzprägeanstalten und Käufern geben. Seit dem Altertum und noch viel weiter. :wink:

Selbst vormünzliche Zahlungsmittel wurden gefälscht. Kakaobohnen aus Holz nachgeschnitzt ,......

@saho111: "Nur auf das Auge würde ich mich nicht verlassen. Da gehört die Prüfung der Abmessungen dazu. Und wie im Video zu sehen helfen die bei Wolfram Fälschungen auch nicht weiter."

Stimmt, doch wenn es schon deutlich sichtbar eine Fälschung ist braucht man nicht erst noch nachmessen oder wiegen.

@outback 1403, du meinst bestimmt Röntgenfluoreszenz RFA. Misst auch nur die Oberfläche.
Wenn dann das ganze Programm einschliessl. wiegen, messen, Magnet, RFA, Dichte per Schall.
Und natürlich Haptik.

Man könnte ja einen Fälschungs-Jammerthread eröffnen, dann kanalisiert sich das und der Sammler der das Grundgerüst der "Fälschungswissenschaft" kennt muss nicht mitlesen.
smilie_08

Überigens; die armen Neueinsteiger werden völlig demoralisiert und vermuten inzwischen hinter jedem Busch einen Fälscher und Beutelschneider, wenn die hier so mitlesen.
:mrgreen:

087paula7
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 30.10.2011, 21:33
Wohnort: silberberg

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon 087paula7 » 08.03.2021, 15:20

Das Problem der Fälschungen kann aber schnell mal Kreise ziehen.

1. Die Preise könnten vor allem für Sammlerzeuch wie z.B Lunar, Panda usw nach unten gehen da A keiner mehr so recht Lust hat solche Dinge zu ersteigern. Denkt bitte daran, das nicht jeder "Normalo" so versiert ist wie hier die alten Hasen im Forum und deshalb lieber die Finger davon lassen.

2. Wenn Ebay für private Verkäufer so uninnteressant gemacht wird wie jetzt nach und nach umgesetzt. Teilweise bis zu 20% Gebühren, Behandlung wie bei gewerblichen VK fällt das non plus Ultra für das erreichen einer breiten Käuferschicht weg. Auch wenn das manch Leute hier anders sehen. Es ist so. Dort bekommst alles los.

3. Das Ausweichen auf andere Plattformen. Darin besteht nur eine kleine Chance.
Forum könnte Zulauf bekommen. Wäre positiv.
FB kaufen, verkaufen? Kaufen niemals. Da ist wohl Betrug noch wahrscheinlicher als auf Ebay.
Flohmarkt? Selbst hin stellen? Wenig Kunden im Verhältnis zu Ebay. An Händler auf Flohmarkt verkaufen ist wohl unrentabler als Scheideanstalt.

Das alles kann dazu führen, das Nachwuchs, vorallem im Sammelgebiet nicht nachkommt. Ergo keine Abnehmer.

Bleibt eigentlich nur noch Händler, Standartunzen und hoffen auf steigende Kurse. Da ist aber Silber absolut ungeeignet und Gold im An und Verkauf deutlich besser.

Denkbar wären aber auch folgende 2 positiven Punkte.
A: Ebay merkt was ihnen durch die Lappen geht und macht sich wieder atraktiver. Genau so wie es mit der nur noch mit PP Zahlung war. Rechtlich ist das Ganze auch sehr wackelig.

Oder die Käufer schlucken die höheren Preise. Dan würden auch so die Preise für Sammlerkram steigen da sich sehr viele an Ebay, verkaufte Artikel orientieren.

Aber 1. kommt es anders und zweitens als man denkt. Meisten wird es aber schlechte bevor es schlimmer wird.
erfolgreich gehandelt mit Telefonmann,shrek, Silberraffzahn,pandapaule,FrankKN,Goldright,Benutzername: *,John Ruskin

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 08.03.2021, 17:47

Outback 1403 » 08.03.2021, 08:55 hat geschrieben:Wo du Recht hast. Gussfälschungen sind z.B. nicht magnetisch.

Im Übrigen ist die Geschichte der Münzfälschungen so alt wie die Münzgeschichte selbst. Römische Münzen wurden damals schon gefälscht, barbarische Fälschungen, Taler Fälschungen in Italien, Münzfälschungen in Polen oder Bulgarien und auch in Deutschland.

Und bevor man sich über ibää und China hermacht sollte der ein oder andere sog. Fachhändler mal seine " zeitgenössischen Fälschungen " aus seinem Angebot nehmen. Ansonsten können die Chinesen ja auch ihre Fälschungen als " zeitgenössisch " anbieten. smilie_11

Denn solche Sachen gehören aus dem Verkehr gezogen. Ob der Käufer dann so etwas auch als zeitgenössische Fälschung irgendwann mal weiterverkauf steht nämlich in den Sternen.

Wer im Glashaus sitzt....


Hm..... "zeitgenössische Fälschung" meint schon zeitgenössisch zum Ohrieschienahl, und nicht zeitgenössisch zum ebay- Käufer.

Eine meiner numismatischen Sammlungen besteht aus Nüscht,

außer ....
zeitgenössischen Fälschungen.

Barabarisierte Tetrici (u.a.) des gallischen Sondereichs.
Vom Marktwert her überwiegend vernachlässigbar niedrig,aber teils derart bizarre Stempelschnitte daß es eine Freude an sich ist.

.tob.
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 14.04.2020, 11:15

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon .tob. » 09.03.2021, 09:14

Selbst bei RM ist Vorsicht geboten:
Auf eBay werden auch gefälschte 5er Hindenburg-Reichsmark verkauft - hier wenigstens klar deklariert:
https://www.ebay.de/itm/2-x-5-reichsmark-hindenburg-kein-Original-kein-Silber/233917434989
Infos zu diesen Fälschungen finden sich hier:
https://germanycash.de/falschgeld/falschgeld-5-reichsmark-hindenburg-j367.html

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon WhiteWarrior » 09.03.2021, 12:57

Bei den 5 Reichsmark handelt es sich ja um hochwertige Silbermünzen mit 12,5 Gramm Feinsilber pro Münze. Ich verstehe nicht, wie man 200 Stück von denen kaufen kann, ohne dass der Ladenbesitzer das vor einem testet.
Wie kann ich wo kaufen, wo der Händler gar keine Testgeräte hat?

"Aber der Preis war so gut." Häufig frisst Gier Hirn. Keiner Verkauft 900 Silbermünzen 10% unter Spot. Solche Deals gibt es nicht.

Und ja, leider nehmen die Fälschungen zu und ja leider werden die immer besser.
Und nein der Staat hilft dir nicht.
Jeder Fake der den Weg zu euch findet macht euch ärmer.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Benutzeravatar
Silbermann 1984
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1198
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Die Chinesen kommen mit silber plated Münzen auf den Markt/Ebay !

Beitragvon Silbermann 1984 » 09.03.2021, 13:27

Deshalb kaufe ich nur bei den ganz großen wie Auragentum , ESG und co.

Da kann man sich sicher sein das man nichts angedreht bekommt .
Klar kann man wiegen und messen ,aber da muss man sich schon richtig gut auskennen .

Auch wird immer nur Aktuelles gekauft .
Wer wirklich große Mengen von Privat kauft der wird um so ein Prüfgerät für 1000€ nicht herrum kommen .

Wenn es verhindert das man nur eine falsche Unze Gold nicht kauft hat es sich schon bezahlt gemacht .


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste