Aktuelle Zeit: 25.06.2021, 12:40

Silber.de Forum

Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1029
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Katz » 24.08.2020, 10:02

Habt beide recht
ich benutze und putze mein Silber smilie_11
ab einem Gehalt von min 800
Schalen Taplets Krüge Kannen Schälchen Ketten Schmuck ihr wisst gar nicht wieviel Kilo sich da so in einem Jahrzehnt ansammeln

aber es geht ja darum wie erhalte ich mein hart erspartes smilie_24

Ps Hotelsilber ist wohl auch nur 90er oder? ich Kauf es nicht !
und Putzen gestaltet sich recht einfach Alufolie Salz Heiß Wasser drauf und alles Perfekt zum nächsten Launch

ist aber auch genial, habt ihr schonmal mit so einer Silber fast 100gramm schweren Gabel oder Löffel gespeist smilie_09
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Anzeigen
Silber.de Forum
lifesgood

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon lifesgood » 24.08.2020, 10:11

...
Zuletzt geändert von lifesgood am 23.10.2020, 01:12, insgesamt 2-mal geändert.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1629
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Hannoveraner » 24.08.2020, 10:13

Katz hat geschrieben:
ist aber auch genial, habt ihr schonmal mit so einer Silber fast 100gramm schweren Gabel oder Löffel gespeist smilie_09



Mit oder ohne Fleischanteil? smilie_07
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon amabhuku » 24.08.2020, 17:39

Xiaolong hat geschrieben:Hast Du einen Antiquitätenladen?
So wie die Händler bei Bares für Rares?

smilie_08
Die Sendung liebe ich ja :D Würde da gerne mal Mäuschen spielen, was die Leute so alles anschleppen....


Kein Antiquitätenladen, aber ein hardcore-collector.

Habe ja kein TV, schaue mir aber ab und an bei youtube über PC was an......
Manches ist ja ganz interessant.
Andererseits ist erschreckend mit was für einer Chuzpe die sogenannten Experten dort in der MSM Sendung Behauptungen aufstellen.
Da stellen sich beim Sammler im Gegenzug die Nackenhaare auf.
Besonders in der Fotografie, jahrelang mein Steckenpferd, herrscht eine erschreckende Ahnungslosigkeit und Unwissen. Besonders der Alt-68'er fällte durch dreiste Dummheit auf. Der hat z.B. mal öffentlich erklärt woraus und wie man lichtempfindliches Fotopapier herstellt. Pfffft.
Die haben doch alle Zeit der Welt das zu recherchieren. Schaut man sich die Teilnahmebedingungen an, die im Internet publiziert werden....
Das sich da niemand von den TV Nutzern beschwert, der müsste doch schon längst ausgetauscht sein.
Na ja, was solls. Proleten-TV eben.

-Bares für Rares- ist trash, -Kunst und Krempel- ist seriöser, mein Eindruck.

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 24.08.2020, 19:37

amabhuku hat geschrieben:Das sich da niemand von den TV Nutzern beschwert, ...



Wer soll sich denn noch beschweren?

Der abgerichtete TV Konsument welcher sich derartige "Experten" vorsetzen läßt ohne sich verhöhnt zu fühlen ?

Sry,
wenn ich mittlerweile iwo das Wort "Experte" höre stelle ich mir nahezu das Gegenteil dessen vor was man einst landläufig unter dem Begriff "Experte" verstand.

Gilt freilich nicht nur für durchgecastete TV- Serien.

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Der Telefonmann » 14.09.2020, 19:45

Ich verlinke mal zu dem aktuellen Krypofaden.

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=17&t=20821

Für mich sind solche Infos die Vorboten in Richtung Goldverbot.

Genauso wie die Kryptos übernehmen die Edelmetalle eine Alternativfunktion zu unserem Fiatgeldsystem. Genau diese Funktion ist der Regierung ein Dorn im Auge und man beginnt mit dem Schliessen der Löscher.

Ich würde mein Bauchgefühl ebenfalls gerne belächeln, leider lag meine Plautze in der Vergangenheit zu oft richtig. :cry:

smilie_24

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon foxele » 14.09.2020, 19:54

Der Telefonmann hat geschrieben:Ich verlinke mal zu dem aktuellen Krypofaden.

https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=17&t=20821

Für mich sind solche Infos die Vorboten in Richtung Goldverbot.

Genauso wie die Kryptos übernehmen die Edelmetalle eine Alternativfunktion zu unserem Fiatgeldsystem. Genau diese Funktion ist der Regierung ein Dorn im Auge und man beginnt mit dem Schliessen der Löscher.

Ich würde mein Bauchgefühl ebenfalls gerne belächeln, leider lag meine Plautze in der Vergangenheit zu oft richtig. :cry:

smilie_24


Wobei der Kryptokram per Knopfdruck Resetet werden kann.
Beim Geld geht das nicht so einfach. smilie_07

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 14.09.2020, 21:37

Katz hat geschrieben:
Ps Hotelsilber ist wohl auch nur 90er oder? ich Kauf es nicht !


Gibt neben Versilberungen unter 90er auch 100er + 110er. Selbst das 110er käme mir nicht ins Haus.

800er bei modernen Bestecken und 12 Lot bei ein paar älteren Löffelchen bilden meine Minimallinie.

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Der Telefonmann » 23.09.2020, 11:56

Dieser Artikel zeigt die zukünftige Agenda

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-09/ ... dite-5vor8

Man könnte es auch so sagen: Gold ist der Reichsbürger unter den Finanzinvestments. Seine Zeit ist abgelaufen. Es sollte aus dem Verkehr gezogen werden. Wie Asbest, Quecksilber oder Fluorchlorkohlenwasserstoff.

Ich Frage mich nur, wie das hierzu passt smilie_08

https://www.focus.de/finanzen/boerse/de ... 32835.html

smilie_24

salito
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon salito » 23.09.2020, 12:09

Der Zeit Artikel ist natürlich (aus Sicht eines EM Freunds) scheiße, aber erstmal nur ne Kolumne. Also die Meinung dieses tollen Autors... Der gehört entlassen :mrgreen:

Benutzeravatar
OZ47AG
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 02.12.2019, 11:42

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon OZ47AG » 23.09.2020, 13:38

Der Telefonmann hat geschrieben:Dieser Artikel zeigt die zukünftige Agenda

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-09/ ... dite-5vor8

Man könnte es auch so sagen: Gold ist der Reichsbürger unter den Finanzinvestments. Seine Zeit ist abgelaufen. Es sollte aus dem Verkehr gezogen werden. Wie Asbest, Quecksilber oder Fluorchlorkohlenwasserstoff.


Das sieht eher nach einer ganz persönlichen Fehde aus, Krall hatte ja schon vorgelegt :mrgreen: .
Silberhut.

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Der Telefonmann » 14.10.2020, 13:46

Hier mal eine Reaktion von Hr. Kettner auf den Zeit Artikel

https://www.youtube.com/watch?v=A5WYDpO2Qek

Man merkt, dass bei diesem Thema die Haut immer dünner wird. Hr. Kettner ist ja der Meinung, dass dieser Artikel von einer "übergeordneten" Partei in Auftrag gegeben wurde.

smilie_24

Benutzeravatar
OZ47AG
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 02.12.2019, 11:42

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon OZ47AG » 14.10.2020, 14:10

Der Telefonmann hat geschrieben:Hier mal eine Reaktion von Hr. Kettner auf den Zeit Artikel

https://www.youtube.com/watch?v=A5WYDpO2Qek

Man merkt, dass bei diesem Thema die Haut immer dünner wird. Hr. Kettner ist ja der Meinung, dass dieser Artikel von einer "übergeordneten" Partei in Auftrag gegeben wurde.

smilie_24


D. Kettner sagt: "...es wirkt als sei der Artikel von einer gewissen Lobby gekauft...".

Von "übergeordneter Partei" war keine Rede.
Silberhut.

Benutzeravatar
Der Telefonmann
Silber-Guru
Beiträge: 6851
Registriert: 19.05.2011, 23:55
Wohnort: NRW

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon Der Telefonmann » 14.10.2020, 17:17

OZ47AG hat geschrieben:D. Kettner sagt: "...es wirkt als sei der Artikel von einer gewissen Lobby gekauft...".

Von "übergeordneter Partei" war keine Rede.


Ist denn eine "gewisse Lobby" nicht eine "übergeordnete Partei"?

smilie_24
Zuletzt geändert von Der Telefonmann am 14.10.2020, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

anavrin
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 21.03.2018, 17:14

Re: Sind wir auf dem Weg zum Edelmetallverbot?

Beitragvon anavrin » 14.10.2020, 18:06

smilie_08 Was bedeutet dieser Satz?


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste