Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 09:36

Silber.de Forum

Frage zu Muenzkapseln

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Rhenanus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: 04.03.2012, 12:33

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon Rhenanus » 14.01.2019, 11:45

MaxeBaumann hat geschrieben:Das ich aber ein Egozentriker bin ist mir neu.


War nur in Verbindung mit dem Nachsatz (die alle möglichen Andeutungen auf sich beziehen) so gemeint.
Wie käme ich Menschlein ansonsten zu einer solchen Aussage??? smilie_06

Anzeigen
Silber.de Forum
KarlTheodor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 823
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon KarlTheodor » 14.01.2019, 12:09

Rhenanus hat geschrieben:
MaxeBaumann hat geschrieben:Das ich aber ein Egozentriker bin ist mir neu.


War nur in Verbindung mit dem Nachsatz (die alle möglichen Andeutungen auf sich beziehen) so gemeint.
Wie käme ich Menschlein ansonsten zu einer solchen Aussage??? smilie_06


Egozentrik:

https://de.wikipedia.org/wiki/Egozentrik

JSBroker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: 25.08.2016, 10:54

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon JSBroker » 14.01.2019, 14:32

sternengong hat geschrieben:Eine Münzkapsel für die 100 Gramm Silbermünze Water Buffalo 2017 der Scottsdale Mint.
Schönen Sonntag Euch allen!


Das wüsste ich auch gerne.
Die Kapsel der 2oz Queens Beasts passt zumindest soweit, dass sie abschließt. So hab ich sie gerade verpackt. Sie geht nur nicht ganz zu.

Benutzeravatar
Muzel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon Muzel » 15.04.2019, 17:05

Mahoni hat geschrieben:
Kooka-Burra hat geschrieben:Die Original Caso Profi-Folienbeutel 20 x 30 mit Rippen-Struktur. Dadurch ist das Münzbild zwar

nicht so klar zu erkennen, aber die Beutel sind robust und das Gerät arbeitet hervorragend. smilie_01
KB


Danke dir für die Rückmeldung smilie_01

Kooka-Burra hat geschrieben:Alles kann, nichts muss. Kapseln allein sind nicht absolut luftdicht. Manche mehr, andere weniger.

Aber ich bin kein Experte für Luftfeuchtigkeit und überlasse die Analyse anderen. Ich vakuumiere weiter.
KB

Ich halte es wie du und gehe ebenfalls auf Nummer sicher indem ich vakuumiere smilie_01

@ all: Sorry für das offtopic smilie_06


Ich hab das jetzt einfach mal hierher kopiert, weil ich wollte nicht im Biester-Thread meinen Senf dazugeben, sonst bekomm' ich noch faule Eier in mein Osterkörbchen, weil ich unartig war.
Weiss nicht ob das hierher passt, aber dachte geht ja darum, ob Münzkapseln alleine reichen, deswegen einfach Thread Münzkapseln smilie_08

Danke für das Statement @Kooka-Burra & Mahoni

Also ich habe auch schon lange hin und her überlegt, was das Vakuumieren trotz Münzkapsel angeht smilie_08
Also natürlich sieht man das Münzbild nicht mehr so schön, aber anderseits will man seine Schätze ja optimal schützen. So kann man wenigstens auch die Kapseln unbekümmert begrabschen xD
Bei manchen Damen mit langen Fingernägeln muss man ja Angst haben, dass die die mit Kratzern markieren xD ...und ja, ich locke Frauen nicht mit dem Spruch: "Soll ich dir mal meine Briefmarkensammlung zeigen?" sondern mit "Soll ich dir mal meine Münzesammlung zeigen?" ...naaa, Spass beiseite, wenn das meine Frau liest bekomm' ich Ärger :wink: smilie_06

Also mich würden da schon die Langzeiterfahrungen von Silbersammlern interessieren, was das Vakuumieren bzw. Nicht-Vakkumieren von Münzen in Münzkapseln angeht?

Die Caso-Teile sind ja ganz schön teuer : O
Tut's auch der vom Lidl xD
https://www.lidl.de/de/silvercrest-vaku ... ageSize=36

Bei dem den Kettner damals vorgestellt hatte, bekam ich Angst wegen der Lautstärke
https://www.youtube.com/watch?v=chGfGF7gVG0

Vielen Dank schon mal smilie_24

Benutzeravatar
Kooka-Burra
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11.04.2019, 18:09

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon Kooka-Burra » 15.04.2019, 17:50

Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts. smilie_24

KB
Meine Meinung ist nicht festgemauert und ich kann andere Meinungen akzeptieren!

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 09.01.2011, 18:47
Wohnort: mitten drin

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon puffi » 15.04.2019, 18:04

Ich hab ne 0,5kg Sau LI seit 12 Jahren vakuumiert; keine Veränderung zum Original zustand.
Allerdings benutze ich ne Röscher Osnavac,die ein bisschen über dein Budget liegen dürfte.

Aber ich würde immer ne Kammermaschine benutzen und für den privaten Nutzen reicht auch ne gebrauchte oder ne Komet und Konsorten, die Dinger gehen fast nicht kaputt.
Ich will die Caso nicht schlecht machen, aber dazwischen liegen Welten.
Zu bedenken sollte auch sein, dass man die Dinger auch für anderes als Münzen benutzen kann.

puffi smilie_24
DICIQUE BEATUS ANTE OBITUM NEMO SUPREMAQUE FUNERA DEBET

Benutzeravatar
Mahoni
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 521
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon Mahoni » 15.04.2019, 19:15

Muzel hat geschrieben:Ich hab das jetzt einfach mal hierher kopiert, weil ich wollte nicht im Biester-Thread meinen Senf


Hallo Muzel,

hier findest du allerhand Information zum Vakuumieren: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=31&t=8638
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.

Benutzeravatar
Muzel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Frage zu Muenzkapseln

Beitragvon Muzel » 15.04.2019, 19:57

Mahoni hat geschrieben:hier findest du allerhand Information zum Vakuumieren: https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=31&t=8638


Danke @puffi & Mahoni smilie_01

Grrrrr... hätte ich natürlich auch mal die Sufu nutzen können :oops: ..zur Strafe gibt's nun doch faule Eier vom Osterhasen :lol:

Nochmals danke Mahoni, war alles sehr aufschlussreich die Beiträge durchzulesen :)


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste