Aktuelle Zeit: 08.05.2021, 09:35

Silber.de Forum

Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

V-Max
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 23.06.2016, 14:29

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon V-Max » 20.12.2019, 19:46

Hi
Wollte schauen ob sie nen Sonnenbrand bekommen smilie_11

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon MaxeBaumann » 20.12.2019, 19:58

V-Max hat geschrieben:Hallo
5 Maple 018 hatte ich jetzt 6 Wochen im Wetter vorm Fenster liegen.
Alle noch wie neu !

Ihr habt wohl in eurer Gegend keine Elstern..... smilie_02
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

V-Max
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 23.06.2016, 14:29

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon V-Max » 20.12.2019, 20:10

Hi
Danke für den Tip
Hab sie schon reingeholt,die übrig gebliebenen zwei Maples. smilie_04
Grüße

Benutzeravatar
leuchtboje
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: 17.05.2018, 09:25

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon leuchtboje » 20.12.2019, 20:18

V-Max hat geschrieben:Hi
Danke für den Tip
Hab sie schon reingeholt,die übrig gebliebenen zwei Maples. smilie_04
Grüße


smilie_02 smilie_01

Basti2009
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1051
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Basti2009 » 16.02.2020, 12:53

Nachdem ja auch meine Maples keine Flecken bisher haben.
Wie sieht das denn mit den anderen Münzen aus Kanada aus.
Ist das auch besser geworden???

JSBroker
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 350
Registriert: 25.08.2016, 10:54

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon JSBroker » 18.02.2020, 13:57

Ja das würde mich auch interessieren, denn aus dem Grund habe ich bisher generell die Finger von Kanadiern gemacht

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 656
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Aurargint » 20.03.2020, 19:53

Hallo,
laut Dominik Kettner besitzt nur die seit 2018 produzierte (silberne) Maple Leaf einen Schutz gegen Milchflecken; so verstehe ich jedenfalls sein Video, in dem es um die Anlage von € 25000,- in Silbermünzen geht - laut dem Beitrag eines Forenmitglieds sei dies nicht so (kann leider den Beitrag nicht mehr finden). Weiß jemand mehr dazu/darüber?
Gruß, Aurargint

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon waAGe » 20.03.2020, 20:01

Aurargint hat geschrieben:Hallo,
laut Dominik Kettner besitzt nur die seit 2018 produzierte (silberne) Maple Leaf einen Schutz gegen Milchflecken; so verstehe ich jedenfalls sein Video, in dem es um die Anlage von € 25000,- in Silbermünzen geht - laut dem Beitrag eines Forenmitglieds sei dies nicht so (kann leider den Beitrag nicht mehr finden). Weiß jemand mehr dazu/darüber?
Gruß, Aurargint



Das sollte wirklich so sein, nennt sich MintShield von der RCM.

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA

https://www.degussa-goldhandel.de/mints ... dian-mint/

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 656
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Aurargint » 20.03.2020, 20:10

waAGe hat geschrieben:
Aurargint hat geschrieben:Hallo,
laut Dominik Kettner besitzt nur die seit 2018 produzierte (silberne) Maple Leaf einen Schutz gegen Milchflecken; so verstehe ich jedenfalls sein Video, in dem es um die Anlage von € 25000,- in Silbermünzen geht - laut dem Beitrag eines Forenmitglieds sei dies nicht so (kann leider den Beitrag nicht mehr finden). Weiß jemand mehr dazu/darüber?
Gruß, Aurargint



Das sollte wirklich so sein, nennt sich MintShield von der RCM.

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA

https://www.degussa-goldhandel.de/mints ... dian-mint/


smilie_13 Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt: Gibt es außer den Maple Leafs keine anderen Münzen mit diesem Schutz?

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1859
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Mahoni » 21.03.2020, 10:18

Aurargint hat geschrieben:
waAGe hat geschrieben:
Aurargint hat geschrieben:Hallo,
laut Dominik Kettner besitzt nur die seit 2018 produzierte (silberne) Maple Leaf einen Schutz gegen Milchflecken; so verstehe ich jedenfalls sein Video, in dem es um die Anlage von € 25000,- in Silbermünzen geht - laut dem Beitrag eines Forenmitglieds sei dies nicht so (kann leider den Beitrag nicht mehr finden). Weiß jemand mehr dazu/darüber?
Gruß, Aurargint



Das sollte wirklich so sein, nennt sich MintShield von der RCM.

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA

https://www.degussa-goldhandel.de/mints ... dian-mint/


smilie_13 Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt: Gibt es außer den Maple Leafs keine anderen Münzen mit diesem Schutz?


Nein - nur Maples !

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA

Es wurde 2018 für die Maple Leafs eingeführt. Hätte die RCM die Mintshield-Technologie auf andere Produkte ausgeweitet wäre dies mit Sicherheit kommuniziert worden! Denn solch eine Publicity lässt sich kein Unternehmen entgehen.
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 656
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Aurargint » 21.03.2020, 10:26

Mahoni hat geschrieben:
Aurargint hat geschrieben:
waAGe hat geschrieben:

Das sollte wirklich so sein, nennt sich MintShield von der RCM.

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA

https://www.degussa-goldhandel.de/mints ... dian-mint/


smilie_13 Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt: Gibt es außer den Maple Leafs keine anderen Münzen mit diesem Schutz?


Nein - nur Maples !

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA

Es wurde 2018 für die Maple Leafs eingeführt. Hätte die RCM die Mintshield-Technologie auf andere Produkte ausgeweitet wäre dies mit Sicherheit kommuniziert worden! Denn solch eine Publicity lässt sich kein Unternehmen entgehen.


smilie_14 für die Info Mahoni!

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon KarlTheodor » 21.03.2020, 10:46

Mahoni hat geschrieben:
Aurargint hat geschrieben:...
...
smilie_13 Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt: Gibt es außer den Maple Leafs keine anderen Münzen mit diesem Schutz?


Nein - nur Maples !

https://www.mint.ca/store/campaign/Mint ... lang=en_CA
...


Wurde hier im Forum nicht auch schon mal geschrieben, dass der Mintshield für alle Münzen der RCM ab 2018 ( wie z.B. 2 Oz Mounted Police, 2 Oz Goose ) angewandt wird ?

Benutzeravatar
Caldason
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31.08.2019, 09:34

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Caldason » 21.03.2020, 10:49

Habe folgende Münzen:

Maple Leaf: 2014 - Frei von Milchflecken
Maple Leaf: 2015 - Milchflecken, aber nicht alle
Maple Leaf: 2016 - Totale Pest
Maple Leaf: 2017 - Ein paar ohne...
Maple Leaf: 2018 - Frei von Milchflecken
Maple Leaf: 2019 - Frei von Milchflecken
Maple Leaf: 2020 - Frei von Milchflecken

Alles andere was aus Australien/Österreich/Afrika kommt (Känguru, Krügerrand usw.) oder von der Perth Mint generell hat die Pest.

American Eagle sind bei mir sonst Milchflecken frei... kaufe deswegen bis auf paar Ausnahmen z.B Lunar/Kooka/Koala (nur immer 1x pro Jahrgang) usw. nur noch Maple Leaf.

Fabio
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.09.2009, 06:46

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Fabio » 21.03.2020, 14:56

" Zu Details rund um das Verfahren hält sich die Royal Canadian Mint bedeckt, sie verweist auf jahrelange Forschungs- und Entwicklungsarbeit und versichert, die konkreten Ursachen für die Milchfleckenbildung entdeckt zu haben."

Aha_ Scheixxe produziert - aber verheimlichen was die Ursache war? Oder ist die Ursache bekannt?

Benutzeravatar
Geek
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2019, 13:32

Re: Maple Leaf ab 2018 keine Milchflecken mehr

Beitragvon Geek » 21.03.2020, 14:58

Fabio hat geschrieben:" Zu Details rund um das Verfahren hält sich die Royal Canadian Mint bedeckt, sie verweist auf jahrelange Forschungs- und Entwicklungsarbeit und versichert, die konkreten Ursachen für die Milchfleckenbildung entdeckt zu haben."

Aha_ Scheixxe produziert - aber verheimlichen was die Ursache war? Oder ist die Ursache bekannt?


Was haben die RCM und China gemeinsam ??? smilie_08
.
.
.
.
.
Sie verheimlichen uns etwas. smilie_11 smilie_24


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste