Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 18:37

Silber.de Forum

The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Silbersurfer999
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 17.04.2015, 14:52

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Silbersurfer999 » 03.02.2018, 13:33

Vielen Dank, für die ersten Eindrücke (Bilder) von der Messe. smilie_01 smilie_14
Immer weiter so!

Anzeigen
Silber.de Forum
25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1503
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon 25rubel » 03.02.2018, 18:54

auch in diesem jahr war/ist mir die berlin-fahrt unmöglich, so dass ich wieder mal keine silber-krügis in pp käuflich erwerben kann. vielleicht gibt es einen foristi, der mir 3 stück besorgen kann. selbstverständlich würde ich einen aufschlag zahlen. bei entsprechender möglichkeit bzw. bereitschaft würde ich mich über eine pn freuen.

Benutzeravatar
Balkenbieger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: 18.01.2012, 13:50

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Balkenbieger » 03.02.2018, 21:13

Die sollen heute Mittag aus gewesen sein.
Hatten wohl nur 100 dabei...
Und achter dee Wulken schient doch dee Sünn!

Benutzeravatar
Silberwolf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 25.01.2010, 21:23
Kontaktdaten:

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Silberwolf » 04.02.2018, 19:59

Meine Eindrücke von der Messe heute:

Schade, dass die Stände aus China schon so früh eingepackt hatten, gerade auf die hatte ich mich gefreut, aber die waren vor 14 Uhr schon leer. Ebenfalls schade, dass die South African Mint zwar die kleinen Elefantenbarren zum Ansehen in den Vitrinen hatten, sie aber nicht am Stand verkauft haben.

Einige Stände waren definitiv nicht rollstuhlgerecht eingerichtet (entweder Auslagen zu hoch oder teilweise Stände gar nicht mit Rolli befahrbar), dafür waren die Betreiber anderer Stände extrem hilfsbereit.

Viele schöne Stücke gesehen, vor allem auch aus Ländern, die man bei deutschen Online-Händlern eher selten bis gar nicht zu Gesicht bekommt (mein persönliches kleines Highlight, wenn auch leider mit ordentlichen Aufschlägen und wohl nur direkt bei der Mint bestellbar: The Greece Mint! Wunderschöne Gold- und Silbermünzen, zumeist thematisch an die griechische Antike angelehnt. smilie_01 )

Mitgebracht habe ich tatsächlich nur zwei Stücke: Den Wolf der Münze Östereich (happiger Preis für eine Nicht-Silber-Münze, für 35,-, aber den Wolf wollte ich dann doch gerne haben) und eine Medallie der Greece Mint (aus Messing?) in Proof-Prägung, die am Stand offenbar als Deko in den Vitrinen lagen und die mir von einem der Standbetreiber zusammen mit dem Prospekt in die Hand gedrückt wurde. Keine Ahnung, ob sie die regulär mit rausgegeben haben oder ob das der Rolli-Bonus (oder einfach Sonntag und wenig los) war, aber ich finde sie richtig schön.

Dank der ausgedruckten Gutscheine (danke nochmal!) sind wir tatsächlich umsonst reingekommen, auch wenn uns gesagt wurde, normalerweise akzeptieren sie nur die Original-Coupons.

Fazit: Es war interessant und wenn es nächstes Jahr zeitlich passt und wir wieder Coupons haben, gerne wieder, aber den vollen Eintritt würde ich das nächste Mal nicht dafür zahlen wollen.
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon wieder ein Irrsinn für sich.
(Voltaire)
Ich hab jetzt einen Bewertungsfaden: http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&p=560830#p560830 smilie_24

Koala und Co
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 28.07.2017, 00:48

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Koala und Co » 05.02.2018, 12:37

25rubel hat geschrieben:auch in diesem jahr war/ist mir die berlin-fahrt unmöglich, so dass ich wieder mal keine silber-krügis in pp käuflich erwerben kann. vielleicht gibt es einen foristi, der mir 3 stück besorgen kann. selbstverständlich würde ich einen aufschlag zahlen. bei entsprechender möglichkeit bzw. bereitschaft würde ich mich über eine pn freuen.


Bei ebay und ebay-Kleinanzeigen zu finden.
Aber ob der Preis gefällt ,weiß ich natürlich nicht.
An alle andern ,wie war den da der Messe Preis?

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1503
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon 25rubel » 05.02.2018, 12:45

ich weiß. ausgehend von einem messepreis von 50 euro sind mir die aufschläge aber ein wenig heftig.

Benutzeravatar
Balkenbieger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: 18.01.2012, 13:50

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Balkenbieger » 05.02.2018, 12:56

Vielleicht bietet MDM sie ja wieder an, zu knapp 100,- und kann dann hoffentlich auch liefern. Nicht so wie im letzten Jahr, als sie nach Wochen die Absagen verschickt haben...
Schönen Gruß
Bb
Und achter dee Wulken schient doch dee Sünn!

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1503
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon 25rubel » 05.02.2018, 13:01

ja, das ist auch meine "resthoffnung". ich hatte im letzten jahr dort recht früh ein paar geordert und wurde sehr, sehr lange vertröstet bis letztlich die endgültige absage erfolgte. nachweislich wurden einige stücke an kunden ausgeliefert, die nach mir bestellt hatten. so wurde das ganze noch frustrierender.

sichel09
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 06.02.2012, 17:13
Wohnort: Berlin

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon sichel09 » 05.02.2018, 17:45

Hallo balkenbieger und 25 rubel!
Als Rosinenpicker wirst du bei MDM keine gefragten Münzen bekommen.Da mußt du schon mit ihren
anderen Schrott kräftig Umsatz machen.Ich habe mir dort was zu bestellen schon lange abgewöhnt.
Ist aber hier im Forum auch schon ausreichend behandelt worden.
Freundliche Grüße
GD

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6074
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon nordmann_de » 05.02.2018, 17:55

Diese Jahr gibt es bis dato kaum Berichte und Bilder von der Messe.
Vielleicht finden sich ja noch ein par Nachzügler, die Ihren Messebesuch
in Wort und Bild kommentieren können. smilie_01
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Silberlümmel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2013, 12:49

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Silberlümmel » 05.02.2018, 19:12

Hallo,

auch von mir ein paar Eindrücke von der WMF 2018.
Es war mein 10. Messebesuch, auch ich mußte mich erst mit der (zum Teil) neuen aufteilung anfreunden.
Ingesamt war es aber doch möglich, die gewohnten Stände und Menschen zu finden. Die 9€ Eintritt habe ich bisher nie bereut. Unter dem Strich sind die Preise für gesuchte Stücke nicht selten soviel günstiger, dass sich der Eintritt schnell bezahlt machte.

Tatsächlich erworben habe ich die beiden WMF-Panda 2018. Der Panda ist zwar nicht mein Sammelgebiet, aber ich versuche schon, sie jedes Jahr zu ergattern. Ein schönes Souvenier. Letztes Jahr kam ich zu spät :? . Bei der Perth Mint und SA Mint habe ich mich nicht um die jeweiligen Ausgaben bemüht. Beide zählen nicht zu meinen Gebieten und ich mache nur ungern ein "neues Fass" auf. Und Stücke nur zu kaufen, um sie in der Bucht oder sonstwo gleich wieder gewinnbringend anzubieten sehe ich nicht als meine Intention. Da gönne ich es den engagierten Sammlern, wenn sie dort ihre Stücke ergattern.

Mein Augenmerk liegt auf den russischen Münzen. Dieser Markt ist leider (oder Gott sei Dank) sehr schmal.
Insbesondere große Silbermünzen haben es mir angetan (5oz. und 1 KG). Auch hier wurde ich fündig und habe eine aktuelle 5 Unzen Ausgabe sowie eine ältere Ballerina im Kilo-Format erstanden. Für eine weitere Kilo-Münze zu einem sehr guten Preis reichte das mir gesteckte Budget dann nicht mehr.......... Sammlerleid oder auch freud`, wenn ich sie denn irgendwann doch erwische. Dazu ein paar "Kleinigkeiten", die die eine oder andere Lücke bei mir füllen.

Die Schlangen vor einigen Ständen (insbesondere Niederlande) waren schon nervig. Bei manchen hatte man das Gefühl, die Leute wissen gar nicht, weshalb sie sich anstellen, aber scheinbar denken sie: irgendwas muß es da ja geben, wenn da soviele stehen.

Ebenso "blockierten" manche Sammler mit dem "Länderheft" die Stände. Sah ich sowas früher als nervig an, habe ich hier aber meine Meinung geändert. Gerade durch solche Aktionen werden Menschen und insbesondere Kinder an das Sammeln herangeführt. Nicht selten beobachtete ich kleine Mädels und Jungs die vor Freude hüpften, wenn wieder ein Stück in ihr Sammelbuch gesteckt wurde. Mittlerweile sage ich: ein schöner Brauch. Dazu muß gesagt werden, das die Schlangen nur bis etwa 11:30 sehr lang waren. Danach ging es ruhiger zu und man kam schon gut überall hin. Ich habe mich somit in der ersten Stunde eher bei den Händelern umgesehen und die "Haupthalle" erst nach 11:00 genauer in Augenschein genommen.

Die WMF schätze ich als Informationsquelle, Nachrichtenbörse und nicht zuletzt für meine etwas selteneres Sammelgebiet als Einkaufsquelle. Man sagt, Sammler sind eher stille Typen, da ich dort stets allein hingehe und auch kaum andere Sammler in meiner Nähe kenne, bleibt der Small-talk eher aus.

Für alle, die mal überlegen zur WMF zu gehen:
-Nehmt Bargeld mit (sicher einstecken!)
-unbedingt eine Plan machen, sonst ist man vom Angebot erschlagen und verzettelt sich
-wenn man eine Eintrittskarte hat, den "Nebeneingang" nehmen (der, der zum "Zasterlaster der Volksbank führt), wenn man gleich zu Messe eröffnung morgens dort ist. Das geht deutlich schneller.

Bilder habe ich keine gemacht. Gibt aber genug im net denke ich 8) .

Bei Fragen gern nachfragen.

Viele Grüße
Lümmel
Zuletzt geändert von Silberlümmel am 06.02.2018, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Balkenbieger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: 18.01.2012, 13:50

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Balkenbieger » 05.02.2018, 19:46

Danke Lümmel für deinen Beitrag.
Ich fand es wie gesagt sehr schade, dass der gesamte Technikbereich in eine andere Halle verlegt wurde.
Die Stimmung dort war auch sehr ruhig. Gerade den Herstellungsprozess (Stanzen, Prägemaschinen, Dekupierfräsen, etc.) mal zu sehen, erweitert doch auch sehr den Horizont.
Den Weg dorthin werden sicherlich weniger Sammler gefunden haben dieses Jahr.
Ansonsten hatte ich gefühlt dieses Jahr nicht wirklich viel Zeit, die nehme ich mir dann im nächsten Jahr wieder.
Das war jetz meine 4. WMF und ich werde sie so lange ich dieses schräge Hobby betreibe auch weiterhin regelmäßig besuchen.
Für mich lohnt sich der Besuch immer, auch wenn keine Spekulationsobjekte massenweise eingesackt werden.
Gerne würde ich mich natürlich auch mal mehr austauschen vor Ort. Da arbeiten wir dann noch dran.
Ansonsten ist es auch schön alleine über die Messe zu ziehen.

Anbei noch zwei drei willkürliche Schnappschüsse.

Schönen Gruß
Bb
Dateianhänge
IMG_20180203_131755.jpg
IMG_20180203_130535.jpg
IMG_20180203_130510.jpg
IMG_20180203_130458.jpg
Und achter dee Wulken schient doch dee Sünn!

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6074
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon nordmann_de » 05.02.2018, 20:01

@Balkenbieger

Auf den drei letzten Bildern sind unschwer die "genagelten" Münzen der Royal Mint zu erkennen.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

raetsler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 22.01.2009, 00:32

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon raetsler » 06.02.2018, 10:04

Silberlümmel hat geschrieben:...
Insbesondere große Silbermünzen haben es mir angetan (5oz. und 1 KG). Auch hier wurde ich fündig und habe eine aktuelle 5 Unzen Ausgabe sowie eine ältere Ballerina im Kilo-Format erstanden. Für eine weitere Kilo-Münze zu einem sehr guten Preis reichte das mir gesteckte Budget dann nicht mehr.......... Sammlerleid oder auch freud`, wenn ich sie denn irgendwann doch erwische. Dazu ein paar "Kleinigkeiten", die die eine oder andere Lücke bei mir füllen.
...


Hallo Lümmel,
das war aber nicht zufällig der der Satz in dem Köfferchen mit der 5Oz und den beiden 1Oz?
Falls ja, dann stand ich neben Dir und habe gehofft Du nimmst nur das Kilo. Hab auf den 5 Unzer gehofft. :roll:

Gruß
raetsler

Silberlümmel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2013, 12:49

Re: The same procedure as every Year - WMF Berlin 2018

Beitragvon Silberlümmel » 06.02.2018, 10:55

@Balkenbieger,

das mit der ruhigen Stimmung in der Nebenhalle stimmt auf alle Fälle. Ich weiss nicht, wie zufrieden die Aussteller dort sind. Vorstellen kann ich mir, dass eher "Fachpublikum" die Zielgruppe für die dortigen Anbieter ist. Insofern sind die vielleicht ganz froh, nicht mit den Massen konfrontiert zu sein, die hier eher "aufhalten" als nützen.

Aus Sammlersicht stimme ich Dir zu. Eine absolute Erweiterung des Horizonts.

@raetsler,
Dann haben wir uns getroffen. Ich habe tatsächlich den Ballerina-Kasten erstanden......


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste