Aktuelle Zeit: 14.07.2020, 04:50

Silber.de Forum

Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

Benutzeravatar
John Doe Silver
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 629
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon John Doe Silver » 21.11.2018, 11:15

100 Trillionen Dollar Zimbabwe
Bald auch in deiner Bank mit 14 Nullen smilie_11
Ein Idiot ist ein Idiot. Zwei Idioten sind zwei Idioten. Zehntausend Idioten sind eine politische Partei. - Kafka

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
steffi30
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 31.01.2010, 19:14

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon steffi30 » 24.12.2019, 10:12

Hallo,

ich wünsche allen Freunden und Besuchern unseres Forum´s ein schönes, besinnliches und friedfertiges Weihnachtsfest.


No. 1 Das ist ein Scheine aus der "Weihnachts-Serie" der Stadt Kahla, ausgegeben vor 100 Jahren (1920).


No. 2 Und hier noch ein Schein aus Oberndorf bei Salzburg, wo das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" vor über 200 Jahren (1818) in der Kirche St. Nikola uraufgeführt wurde, welches vom Dorfschullehrer Franz Xaver GRUBER und dem Hilfspfarrer Josef MOHR getextet, vertont und vorgetragen wurde.

No. 3 Ferner noch ein Schein zu 5 Dollar aus Neu Seeland mit der Abb. von Capt. James Cook, welcher am 24. Dezember 1777 eine Insel entdeckte, dort mit seiner Mannschaft die Feiertage verbrachte und ihr den Namen "Christmas Islands", Weihnachts-Inseln gab.
Dateianhänge
Forum01 (7).jpg
Forum01 (8).jpg
Forum01 (5).jpg
Schöne Grüße
steffi30

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7110
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon san agustin » 24.12.2019, 12:35

@ steffi30

smilie_14

das Du mit diesen 3 ausergewöhnlichen Banknoten diesen fantastischen Thread wieder zum Leben erweckst

Es wurde mal wieder Zeit smilie_01

Zu No.2:
Ist das nicht das Oberndorf im Schwarzwald ?
Mir war so das es auf dt.Boden entstanden ist
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2457
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon MaxeBaumann » 24.12.2019, 13:05

san agustin hat geschrieben:Ist das nicht das Oberndorf im Schwarzwald ?
Mir war so das es auf dt.Boden entstanden ist

San , das ist Oberndorf bei Salzburg , also Österreich.
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7110
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon san agustin » 24.12.2019, 13:43

MaxeBaumann hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben:Ist das nicht das Oberndorf im Schwarzwald ?
Mir war so das es auf dt.Boden entstanden ist

San , das ist Oberndorf bei Salzburg , also Österreich.
Maxe smilie_24


richtig !
habe gerade auf wiki nachgelesen
dachte es war auf deutschen Boden geschrieben worden
aber es ist tatsächlich ein österreichisches UNESCO Kulturerbe

übrigens ist Oberndorf im Schwarzwald auch katholisch
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 797
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 28.12.2019, 23:07

Während der Uraufführung 1818 befand sich Oberndorf bei Salzburg natürlich im Deutschen Bund.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7110
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon san agustin » 29.12.2019, 16:13

Siebenundvierzig900 hat geschrieben:Während der Uraufführung 1818 befand sich Oberndorf bei Salzburg natürlich im Deutschen Bund.


unter diesem Gesichtspunkt richtig, aber irgendwie doch wieder nicht............. smilie_47

den Deutschen Bund konnte man nicht wirklich als ,,Deutschland,, bezeichnen, da ja dort damals
mehr als 30 Einzelstaaten verbunden waren.

Erst mit der Reichsgründung des Deutschen Reich im Januar 1871 spricht man von einem ,,Deutschland,,

aber das führt auch irgendwie zu nichts, Oberndorf liegt auf dem Gebiet von Österreich
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
steffi30
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 31.01.2010, 19:14

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon steffi30 » 29.12.2019, 17:11

san agustin hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 hat geschrieben:Während der Uraufführung 1818 befand sich Oberndorf bei Salzburg natürlich im Deutschen Bund.


unter diesem Gesichtspunkt richtig, aber irgendwie doch wieder nicht............. smilie_47

den Deutschen Bund konnte man nicht wirklich als ,,Deutschland,, bezeichnen, da ja dort damals
mehr als 30 Einzelstaaten verbunden waren.

Erst mit der Reichsgründung des Deutschen Reich im Januar 1871 spricht man von einem ,,Deutschland,,

aber das führt auch irgendwie zu nichts, Oberndorf liegt auf dem Gebiet von Österreich



...siehe mal, was Wiki sagt.

"1803 wurde Salzburg auf Anordnung Napoleons ein säkularisiertes Kurfürstentum, 1805 zusammen mit Berchtesgaden dem neuen Kaisertum Österreich zugeschlagen und 1810 wieder an das Königreich Bayern angegliedert.
1800, 1805 und wieder 1809 war Salzburg dabei von napoleonischen Truppen besetzt und geplündert worden".

1816 fiel das Land Salzburg zum größten Teil erneut an das Kaisertum Österreich und damit unter die Habsburger Regierung.



Und hier noch zwei alte Banknoten aus Monaco, wo ja jetzt auch der €uro zu Hause ist.
Dateianhänge
Forum01 (3).jpg
Forum01 (2).jpg
Forum01 (4).jpg
Forum01 (1).jpg
Schöne Grüße
steffi30

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon gullaldr » 29.12.2019, 23:14

san agustin hat geschrieben:Erst mit der Reichsgründung des Deutschen Reich im Januar 1871 spricht man von einem "Deutschland"


Das stimmt nicht. Wenn Du auf die staatliche Selbstbezeichnung ansprechen wolltest, ist die Bundesrepublik der erste deutsche Staat der sich "(Bundesrepublik) Deutschland" nennt. Somit also ab 1949. Aber, da Du selbst von der Gründung des zweiten Reiches 1871 schreibst, meinst Du sicher die "umgangssprachliche" Bezeichnung des Landes. Von "Deutschland" als Bezeichnung des Landes ist aber bereits im 1. Reich die Rede gewesen.

Ich habe mal ganz auf die Schnelle in einem Buch von 1790 geblättert, das sich in meinem Besitz befindet. Innerhalb von einer halben Minute habe ich den Begriff "Deutschland" gefunden. (S. 48) Siehe rot angestrichen (nur digital :wink: ) auf beiliegendem Foto.
Dateianhänge
IMG_6051.JPG
IMG_6050b.jpg

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7110
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon san agustin » 29.12.2019, 23:29

@ gullaldr

,,auf die schnelle,, und binnen ,,einer halben Minute,, läuft bei Dir in dieser Hinsicht sicherlich nichts
Wenn Du weist was ich damit meine......

Dein Auszug aus diesem ,,Buch,, ist für mich ein wenig verwirrend.
Kannst Du mir bitte mal das Buch ansich nennen ?
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Bilder und Infos zu alten Geldscheinen

Beitragvon gullaldr » 30.12.2019, 00:36

Es wurde zwei Bilder von mir gepostet. Das eine gibt den Buchtitel wieder. Wenn Du Fraktur nicht lesen kannst, kannst Du Dich gerne noch einmal melden, dann übersetze ich es in Antiqua.

Ich weiß nicht, was Du meinst, aber Du kannst es mir glauben (oder eben nicht), dass ich 30 Sekunden des Blätterns brauchte, um das Wort zu finden.

Übrigens sprach z.B. bereits Goethe 1808 von "Deutschland":
https://www.aphorismen.de/zitat/91586

Oder Heinrich von Kleist 1821:
https://www.aphorismen.de/zitat/72289
(Habe ich schon in meiner Schulzeit gelesen.)


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste