Aktuelle Zeit: 29.03.2020, 18:01

Silber.de Forum

CT - Der Chartanalyse Sammelthread

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

CT - Der Chartanalyse Sammelthread

Beitragvon Goldfisch » 27.01.2013, 09:20

Immer häufiger wurde in den letzten Wochen das komplexe Thema der CT bzw. der Chartanlyse im Forum diskutiert.

Einige sind von der CT absolut überzeugt und richten ihre gesamte Anlagestrategie auf diese aus, andere halten die CT für blanken Unsinn ohne Aussagekraft.

In diesem Threat möcht ich den Usern die Möglichkeit bieten verschiedene Chartbilder zu veröffentlichen. Diese können aus der Fachliteratur stammen oder aber auch eigene Versuche der Deutung des Kursverlaufes seien.

Selbstverständlich kann auch die CT im Allgemeinen besprochen werden.

Da wir uns in einem Silber-Forum befinden möchte ich die Diskusion auf die Edelmetalle beschränken.

Also her mit den Charts und euren Meinungen!
Zuletzt geändert von Goldfisch am 07.01.2018, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
100% positive Bewertungen :
http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html
Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6019
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 27.01.2013, 09:46

Da wird man nicht umhin kommen, den Euro Dollar Chart mit aufzunehmen, denn Silber wird in Dollar berechnet und wir kaufen in Euro ein.

Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

Beitragvon Goldfisch » 27.01.2013, 11:07

Hier mal eine ziemlich treffende Analyse vo n Proaurum:

http://vmb.proaurum.de/home/infos/chart ... ntent=true


Gut sind hier die Wiederstände bei 33,50 und 35$ zu erkennen. Besonders die 35er Marke ist von entscheidende Bedeutung.

Der kurzfristige Tendenz zeigt allerdings weiter Richtung Süden. Wichtige Unterstützungen liegen bei 30 und 28$ bzw. Später bei 26,50.

Schön sind hier sowohl langfristiger Aufwärtstrend mit derzeitige Unterstützung bei 28,50 als auch mittelfristige Seitwertsbegung mit späterem kurzfristigem Abwärtstrend zu erkennen.

Die nächsten Wochen bringen die Entscheidung. Hält die 30$ Marke, dann bin guter Hoffnung das wir die 33, 50 und die 35$ sehen werden. falls nicht dann
smilie_04

Für mich persönlich bilden die 28-30$ eine super Chance. Die langfristige + mittelfristige Unterstützungslinien haben sich seit mehreren Jahren ausgebildet und halten. Besonders der langfristige Trend ist meiner Meinung nach in Stein gemeißelt. Bei Beiberhaltung der Geldpolitik wird wohl der Ausbruch nach oben in kürze gelingen.

Dann kann froh sein wer dabei ist.
Zuletzt geändert von Goldfisch am 27.01.2013, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.
100% positive Bewertungen :

http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html

Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Ishikawa

Beitragvon Ishikawa » 27.01.2013, 12:09

@goldfisch

schoener kurz- bzw. mittelfristiger chart ! , sind einige wichtige indikatoren eingezeichnet und auch das marktumfeld ist gut analysiert.

Hiermal ein langfristchart zum vergleich , da ist aktuell nix in stein gemeiselt.

http://www.markt-daten.de/charts/inflat ... r-typ1.gif

und hier mal langfristchart gold zum vergleich

http://www.markt-daten.de/charts/inflat ... d-typ1.gif

proaurum als edelmatallhaendler und chartanalayse !? ..aber die daten sind kurzfristig ganz gut ausgewertet.

ineressant in dem artikel war , das die silberimporte in china 2012 um 19 % zurueckgegangen sind. :shock:

Vielleicht noch eine kleine ergaenzung zum bollinger band , ein ausbruch aus diesem fuehrt meistens wieder zurueck, die amerikaner legen da grossen wert drauf. :wink:

Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

Beitragvon Goldfisch » 27.01.2013, 12:34

Ishikawa hat geschrieben:@goldfisch

schoener kurz- bzw. mittelfristiger chart ! , sind einige wichtige indikatoren eingezeichnet und auch das marktumfeld ist gut analysiert.

Hiermal ein langfristchart zum vergleich , da ist aktuell nix in stein gemeiselt.

http://www.markt-daten.de/charts/inflat ... r-typ1.gif

proaurum als edelmatallhaendler und chartanalayse !? ..aber die daten sind kurzfristig ganz gut ausgewertet.

ineressant in dem artikel war , das die silberimporte in china 2012 um 19 % zurueckgegangen sind. :shock:

Vielleicht noch eine kleine ergaenzung zum bollinger band , ein ausbruch aus diesem fuehrt meistens wieder zurueck, die amerikaner legen da grossen wert drauf. :wink:


Stimmt schon. Edelmetallhändler und Chartanalyse... Ob da nicht ein Interessenskonflikt besteht...?!?

Um so überraschender das die Analyse doch durchaus teilweise pessimistisch daherkommt.


Zu deinem Link:

Der inflationsbereinigte Kurs zeigt deutlich wie viel Potential der Silberkurs noch nach oben hat. An die 100$ glaub ich allerdings auch nicht, jedenfalls nicht in den nächsten 5-10Jahren. Aber man weiß ja nie, vielleicht wird der Kurs ja mal zur Abwechslung wieder nach oben hin manipuliert. Gebrüder Hunt lassen grüßen :lol:
100% positive Bewertungen :

http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html

Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Ishikawa

Beitragvon Ishikawa » 27.01.2013, 12:43

@goldfisch

hab bei meinem letzten post noch den langfristchart von gold mit rein, da ist ganz gut die 12 jaehrige goldhausse
zu erkennen, sollte gold die allzeithochs schaffen gehts noch weiter richtung norden und silber ist mit dabei, dass waere dann eher was fuer den stein. :wink: ..aber es gibt nie einbahnstrassen bei kursverlaeufen :!: genauso gut kann auch die hausse zu ende sein.

Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

Beitragvon Goldfisch » 27.01.2013, 12:48

@ishikawa

Bei der expansiven Geldpolitik trifft der Vergleich mit der Einbahnstraße meiner Meinung nach recht gut. Steigt die Geldmenge dann auch die Edelmetalle. Ein mal eins der Ökonomie.

Die Frage ist nur ob diese Politik so weiter laufen kann?!?

Eine alternative sehe ich eben nicht.
100% positive Bewertungen :

http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html

Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

Beitragvon Goldfisch » 27.01.2013, 13:03

Und hier noch ein langfristiger Chart zur Silber Gold Ratio.

http://3.bp.blogspot.com/_Y0UzGF6xoNo/S ... ochart.jpg


Derzeit ist die GoldSilberRatio bei etwas über 50.
100% positive Bewertungen :

http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html

Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

Beitragvon Goldfisch » 27.01.2013, 14:11

Und weiter geht's :

200 Jahre Gold :

http://goldsilverworlds.com/wp-content/ ... 0-2012.gif


200Jahre Silber :

http://goldsilverworlds.com/wp-content/ ... 0-2012.gif

Historischer Gold/Silber-Ratio

http://goldsilverworlds.com/wp-content/ ... 4-2012.gif

Dow-Gold-Ratio 1900-2012 :

http://goldsilverworlds.com/wp-content/ ... -20121.png

Dollar-Gold-Chart

http://goldsilverworlds.com/wp-content/ ... 0-2012.gif


Schaut mal durch. Wirklich interessant und hilfreich die derzeitige Entwicklung im historischen Konteyt zu sehen. Besondre die Dow-Gold-Ratio finde ich hoch aufschlussreich
100% positive Bewertungen :

http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html

Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Benutzeravatar
Katz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 940
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Beitragvon Katz » 27.01.2013, 14:34

Für Silber reicht mir das da
Bild smilie_15
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
Katz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 940
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Beitragvon Katz » 27.01.2013, 14:37

:shock: zum aufmuntern an schlechten Tagen nehme ich den da
Bild smilie_17
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"


Goldfisch
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 24.10.2012, 04:48

Beitragvon Goldfisch » 28.01.2013, 03:43

Ich möchte nochmals auf das Dow-Gold-Ratio eingehen.

http://goldsilverworlds.com/wp-content/ ... -20121.png


Hier sieht man schön, wie unterbewertet Aktien im Verhältnis zu Gold sind. Typisch für Kriesenzeiten schwangt der wert zwischen 3-10. Derzeit beträgt das Verhältnis 8,4.

Im Jahre 2000 war es noch bei seinem Altzeithoch von über 40.

Was können wir daraus schließen?

1. Die wirtschaftlich Lage wird noch immer als bedenklich eingestuft.
2. Aktien sind stark unterbewertet und bieten derzeit enorme Chancen.
3. Gold wird als sicher Hafen immer noch genutzt
4. Gold ist überbewertet und bei einem wirtschaftlichen Aufschwung wird es in Verhältnis zu den Aktienmärkten deutlich underperformen (5mal so stark bis zum ALtzeithoch von 40)
5. Wir befinden uns mit dem Verhältnis 8.4 in relativer Nähe des Altzeittiefes
6. Das Dow-Gold-Ratio hat sich in den letzten Wochen wieder erhöht, welches auf eine Erhohlung der Wirtschaft hindeutet

Fast alle diese Punkte sprechen gegen ein Investment in edelmetallen. Derzeit bietet der Aktienmarkt große Chancen, und Gold/Silber als EM enorme Risiken.

Und trotz alle dem werde ich mein Geld weiter in Gold/Silber anlegen. Auch wenn vieles historisch gesehen für Aktien spricht, traue ich dem Braten nicht.

Ich sehe einfach keine gangbare Lösung unser finanzpolitische Probleme, ohne das die Wirtschaften mit ihren Währungen in große Schwierigkeiten geraten, zu lösen
Der Westen wird weiter gegenüber den aufkommenden Schwellenländer an Boden verlieren und ihre Unternehmen werden höchstwahrscheinlich gegenüber Unternehmen aus China, Indien, Lateinamerika...usw. Underperformen.

Allerdings bei einer Ratio von unter 5 werde ich persönlich anfangen meine Investments zu Gunsten des Aktienmarktes auszurichten.


Ich s
100% positive Bewertungen :

http://www.silber.de/forum/goldfisch-t14411.html

Erfolgreich gehandelt mit : Argentur, hollaender, Tazwild, John_McClane, Mike123, Enno&Tara

Benutzeravatar
bbsilber
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 18.04.2011, 21:30
Wohnort: Berlin

Beitragvon bbsilber » 28.01.2013, 09:05

aktuell kein handlungsbedarf
Bild

bbsilber hat geschrieben:erwarte demnächst steigende kurse, wenn kurs >27,70 dann long :shock:
Bild

der kurs läuft in einen größeren unterstützungsbereich (blauer kasten) ein, shortpositionen von 30,50 wird aufgelöst.
Bild


in den nächsten tagen sollte bewegung reinkommen, <30,50 short vs. >33,50 long
Bild


chartupdate, ich warte jetzt mal bis weihnachten
Bild


41 nicht gepackt, erwarte ende august die entscheidung
Bild


ein monat weiter das 1.ziel ist erreicht, sollte weiter richtung 41usd steigen, dann sehen wir weiter...
Bild


so langsam spielt die saisonalität dem silberkurs in die karten.
ich erwarte daher bald das anlaufen des bereiches 39 usd.
kurse über 41 aktivieren das mindestkursziel 47.
Bild
Zuletzt geändert von bbsilber am 09.02.2013, 16:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6019
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 29.01.2013, 16:02

Bild
Hier kann sich jeder selbst was drauf reimen.
Hochinteressante Konstelation
Kann sein, das Regen aufzieht.
Aber wie immer bei solchen Sachen NUR MEINE MEINUNG


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste