Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 06:13

Silber.de Forum

Getönte / Angelaufene Münze reinigen?

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Lauterer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 13.03.2009, 12:48

Getönte / Angelaufene Münze reinigen?

Beitragvon Lauterer » 11.04.2009, 11:07

Hallo, eins meiner teueren (bezogen auf Spot) Schätze (1996 Unicorn) hat einen leichten Rand auf einer Seite der Münze gebildet. Leicht bräunlich angelaufen am Übergang auf die Seite. Was ist momentan eine gängige und einfache und sinnvolle Methode, um solche eine Verfärbung rückgängig zu machen oder wenigstens zu verbessern, wer hat einen Tipp, danke:

Das Bild ist unscharf, aber man sieht deutlich am Rand, das da die Kanten bräunlich sind....:



Bild
Zuletzt geändert von Lauterer am 11.04.2009, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
19unze95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 08.01.2009, 16:54

Beitragvon 19unze95 » 11.04.2009, 11:08

für st münzen kannst du silberbad benutzen.
Aber blos nicht bei PP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Grüße 19unze95


Erfolgreich gehandelt mit:
jered, 1000er fein (2x getauscht), Exil-Badener, sauerlaender, seuman, silber-maus, silbernase, marcoon und san agustin

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8187
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 11.04.2009, 12:02

Manche Münzen sehen mit einer Patina besser aus.
Ich würde sie so lassen smilie_16
Ich komme noch früh genug zu spät!

Lauterer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 13.03.2009, 12:48

Beitragvon Lauterer » 11.04.2009, 14:15

Lunarjäger hat geschrieben:Manche Münzen sehen mit einer Patina besser aus.
Ich würde sie so lassen smilie_16


In wie weit ist sowas wertmindernd, habe mit sowas keine Erfahrung, will aber auch nicht verkaufen ;-) Nur rein theoretisch?!

19unze95 hat geschrieben:für st münzen kannst du silberbad benutzen.
Aber blos nicht bei PP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist PP, möchte es aber hin zu STG reinigen smilie_02 smilie_02
Danke für deinen Tipp!

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8187
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 11.04.2009, 14:19

Auf keinen fall PP ins Silberbad smilie_47
Eine Patina auf einer Münze, spricht ja auch von der Echtheit der Münze smilie_16
Ich komme noch früh genug zu spät!

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3670
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.04.2009, 14:25

Auf keinen Fall ins Silberbad!!!
Das wäre eine ernorme Wertminderung!!

Wieso möchtest du deine Münze in Stempelglanz haben?
smilie_24

Lauterer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 13.03.2009, 12:48

Beitragvon Lauterer » 11.04.2009, 15:11

das war ein Spaß--- PP in Silberbad ergibt STG smilie_02 smilie_02

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3670
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.04.2009, 15:24

Ach so, ergibt das nicht Stempelproofglanz? smilie_02 smilie_07

Aber im Ernst, ein Silberbad ist das reinste Gift für eine Proofmünze.
Danach glänzt sie nämlich nicht mehr.
smilie_24

FAKTOR 0
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 865
Registriert: 19.02.2009, 20:25
Wohnort: Am See

Beitragvon FAKTOR 0 » 11.04.2009, 17:03

Ob es bei einer "SAMMLERMÜNZE" gemacht werden soll, weis ich zwar nicht, aber das alte Hausmittel find ich immernoch am sinnvollsten bei leichten Verfärbungen:

Ein Stück Alufolie in Wasser legen: SALZ und ESSIG, dort kommt die Münze hinein, nach einer 1/2h mit den Fingern nicht zu grob die Münze reinigen und gut gut nachspülen, am besten mit dest. Wasser.

Hab damit meine ganzen Markstücke gereinigt, sind deutlich sauberer als davor!
Gold ist was für Pessimisten

SILBER das Metall der OPTIMISTEN

getauscht mit: Valentin, Tazwild, Bankster, Silberhunter

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3670
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.04.2009, 17:39

Funktioniert auch mit Ammoniak smilie_12 smilie_10
smilie_24

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2864
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 15.10.2013, 20:20

Hallo,
das ich keine PP ins Silberbad legen soll, habe ich aufgrund der diskreten Hinweise verstanden. Ich habe aber ein Problem mit einer PP-Münze.
Warum will ich diese reinigen. Die Münze hat keine schöne Patina, sondern ist an einer Stelle oval und hässlich belaufen. Der Rest der Münze ist tiptop, so dass dieser Fleck enorm auffällig ist.

Daher nun meine Frage: Wie kann ich eine PP-Münze schonend reinigen?
Ultraschall?
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

TimoStyleZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: 21.09.2009, 22:17
Wohnort: im Norden

Beitragvon TimoStyleZ » 15.10.2013, 20:30

Meiner Meinung nach ist ein Silberbad okay. Pandas z.B. sind auch semi-proof (also nahe zu PP in stgl-Versionen). Sie glaenzen danach genauso wie vorher, bzw. noch deutlich mehr durch Entfernung der Patina.

Letztlich muss es jeder selber wissen.

Bei sehr alten Muenzen wie KR- Muenzen, wuerde ich darauf verzichten. Der entstehende Glanz (Katzenglanz) laesst dir Muenzen nicht mehr authentisch erscheinen!

Lg

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4659
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 15.10.2013, 21:06

Hast du mal ein Bild?

sieht die etwa so aus?
Bild
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
Silberheinz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 20.09.2010, 21:30
Wohnort: Kölner Bucht

Beitragvon Silberheinz » 15.10.2013, 21:18

Friedrich 3 hat geschrieben:Hast du mal ein Bild?

sieht die etwa so aus?
Bild


@Friedrich 3: Was für ein Sahnestück! Sowas darf natürlich niemals in Bad!
Aber 10 Euro PPs habe ich selber schon getaucht um sie von Fingern zu befreien. Gewusst wie, kann man sowas machen ohne Spuren zu hinterlassen.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4659
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 15.10.2013, 21:21

Leider ist das nur auf einer Seite.die andere ist völlig sauber.Die Münze lag in einem Numisbrief und der wiederrum 20 Jahre in einer Schachtel.Und die wurde erst wieder beim ausmisten des Kellers wieder entdeckt..
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 6 Gäste