Aktuelle Zeit: 25.06.2021, 12:50

Silber.de Forum

Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

BarrenFan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 03.12.2015, 12:19

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon BarrenFan » 15.05.2016, 14:53

Ric III hat geschrieben:Ich veruche mal ein weniglaienhaft in Zeitabschnitte zu unterteilen.

Echte Medaillenfreaks werden mich dafür möglicherweise zurecht steinigen weil es natürlich etliche andere Aspekte völlig unbeachtet läßt,aber fangen wir einfach mal an.

1:Medaillen der einschlägigen Handelshäuser aus den letzten 25-30 Jahren:
Tendieren in der Regel dazu das Schmelztöpfchen aufzusuchen.

2:Medaillen bis etwa 1820-1830:
Hier haben wir zumindest das Potential zu echter High-End-Ware.

3.Die Phase zwischen Loos und Goetz:
Ab etwa 1820-1830 bis 1945-1955
Hier haben wir dann etws bekantere Ware welche einerseits nicht mehr unbedingt hochselten ist sich andereseits aber einer größeren Sammlerschaft erfreut.

4.Die Phase für welche ich mich aktuell interessiere:
Vorwiegend 60er,70er und frühe 80er Jahre.
Ich definiere das für mich mal als "mehr als Schmelzware,aber ohne massive Sammleraufschläge".

Daß es zusätzlich zu den grob umrissenen Epochen eine Reihe anderer Kriterien gibt ist selbstverständlich.

Künstlermedaillen aus 1995 dürften "meine" Lösermedaille aus 1973 preislich ganz locker schlagen.
Auch ohne Edelmetalle.

Bergbaumedaillen tendieren auch meist zu höheren Preisen.
Ähnliches gilt auch für Luftfahrtmedaillen.

Und schlußendlich haben wir ein recht junges Phänomen.Die Anlagemedaille ("Round")


@RicIII smilie_14 smilie_14 smilie_01

für als Laien in dem Gebiet sehr Interessant und hilfreich Aussage.
Diese beiden Künstler habe auch schöne Medaillen gemacht/machen noch
Franco Annoni,Hans Erni,

Anzeigen
Silber.de Forum
BarrenFan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 03.12.2015, 12:19

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon BarrenFan » 15.05.2016, 15:09

Eine Frage habe ich da noch was sind genau Lösern :?: :?: :?: :?:

VG
BF

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon Ric III » 15.05.2016, 15:18

Löser sind Mehrfachtaler.

Ein Beispiel:

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 4&biw=1272

BarrenFan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 03.12.2015, 12:19

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon BarrenFan » 15.05.2016, 15:25

Ric III hat geschrieben:Löser sind Mehrfachtaler.

Ein Beispiel:

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 4&biw=1272


smilie_14
also was wie zum bsp. 4er Gold Dukaten richtig :?: :?:

BF

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon Ric III » 15.05.2016, 15:47

Nicht jedes Mehrfachstück ist ein Löser.

Meines Wissens nach bezieht der Begriff sich exclusiv auf die Mehrfachtaler.

Das geht allerdings bei 1,25 fachen Taler bereits los.

Ein Zweiunzertaku aus Neuseeland...äh...Fidschi...äh... Niue ist demnach auch kein Löser(wobei die Doppeltakus aber ein durchaus nicht schlampiges Preis-Leistungs-Verhältnis mitbringen).

BarrenFan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 03.12.2015, 12:19

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon BarrenFan » 15.05.2016, 16:01

Ric III hat geschrieben:Nicht jedes Mehrfachstück ist ein Löser.

Meines Wissens nach bezieht der Begriff sich exclusiv auf die Mehrfachtaler.

Das geht allerdings bei 1,25 fachen Taler bereits los.

Ein Zweiunzertaku aus Neuseeland...äh...Fidschi...äh... Niue ist demnach auch kein Löser(wobei die Doppeltakus aber ein durchaus nicht schlampiges Preis-Leistungs-Verhältnis mitbringen).


OK Danke war das erst was mir als Beispiel eingefallen war.
Mein Wissen über EM allge. ist ein sehr kleiner Wassertropfen in allen Gewässern diese Erde zusammen aber er wird stetig grösse Dank solcher Fachleuten wie Dir RicIII smilie_14 smilie_14 smilie_01

VG

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon Ric III » 15.05.2016, 16:49

Merci für die Blumen,allerdings sind Medaillen nun wirklich nicht mein Haus- und Hofgebiet.

Wenn ich da fitter wäre hätte ich mich längt mal zumindest an Goetz,Lauer,Loos oder Andere gewagt.

Bisher besitze ich lediglich etwa ein Dutzend Medaillen der Gruppe "keinen Sammlerwert aber auch nicht für den Schmelztiegel bestimmt."

Und natürlich "zwei" MTT. :wink:

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon Ric III » 21.05.2016, 21:04

Was bei Medaillen auch passiert:

Zweit-dritt-vielhandmarkt für Flöhe:

Meine alternden Augen erspähen eine 999er Medaille und ich frage den Typ hinter dem Tapeziertisch was das Ding denn wiegt.

Ohne Zögern kam ein "17 Gramm".

Meinereiner: "OK,das wären nach meiner Rechnung also 7,50€.(mehr hätte ich auch wirklich bei einfachem Medaillensilber nicht gezahlt)

So haben wir das dann auch gemacht.

Vorhin hatte ich das Ding mal auf der Feinwaage.Ich muß sie dringend auf Diät setzen,hat seit dem Kauf glatte 3 Gramm zugenommen. ;)

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2949
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon foxl60 » 22.05.2016, 00:34

Ric III hat geschrieben:...
Vorhin hatte ich das Ding mal auf der Feinwaage.Ich muß sie dringend auf Diät setzen,hat seit dem Kauf glatte 3 Gramm zugenommen. ;)


Schätze mal, dass Deine Medaille einen Durchmesser von 40 mm hat.

40 mm und 20 Gramm ist fast schon Standard bei z.B. MDM Produkten.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon Ric III » 22.05.2016, 00:53

Na soawas, da hat es MDM offensichtlich geschafft mich an der Nase herumzuführen und extra Ausgaben für den Zweitmarkt angefertigt welche treffend den Medaillenstil der 1970er imitieren. :mrgreen:

Gute Güte,daß das Teilchen einen bemerkenswerten Sammlerwert hätte behauptet kein Mensch.

Es ist nett anzuschauen,bringt 20g Silber mit(Durchmesser schätze ich auf etwa 34- 35 mm)

Übrigens drücken etliche Medaillen 15 oder eben 20g auf der Waage .

Bislang war mir allerdings nicht bekannt daß sich auch MDM an diesen faktischen Standart hält.
Göde ebenso?


Benutzeravatar
GuterJunge
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 03.09.2014, 16:39
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon GuterJunge » 25.08.2016, 22:46

Runden Glitzerkram OHNE Nominal nenne ich eigentlich nur Rounds, meinetwegen auch Rundbarren.
"Medaille" ist sicher auch nicht verkehrt.

Zum Thema "Medaille" hier ein recht hübscher Artikel aus der FAZ, passend zur nach-olympischen Phase:

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/mei ... 81415.html
.
In vino veritas !

Benutzeravatar
Siebenundvierzig900
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1587
Registriert: 26.09.2019, 21:34

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon Siebenundvierzig900 » 03.12.2019, 23:21

Ästhetisch recht ansprechende 4,12 Unzen fein:

https://www.ebay.de/itm/Medaille-BRD-Vi ... 4115070025

B13crew
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 15.01.2019, 07:57

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon B13crew » 04.12.2019, 05:45

Gefällt mir sehr gut!
Danke für den Link. Da bleib ich mal dran.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Medaillen, Silber in schönheit und pracht...

Beitragvon MaxeBaumann » 04.12.2019, 11:09

Habe bisher gar nicht gewusst das es einen Medaillen Faden gibt. smilie_01
Sehr interessant , wäre schön wenn hier ab und zu auch was gezeigt wird.
Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste