Aktuelle Zeit: 29.05.2022, 00:15

Silber.de Forum

Uralte Inlets - sicher für die Münzen?

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Benutzeravatar
globe75
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 14.05.2016, 09:44

Uralte Inlets - sicher für die Münzen?

Beitragvon globe75 » 07.05.2022, 23:01

Hallo,
habe vor 30-35 Jahren einen Haufen Inlets gekauft (siehe Bild), Marke unklar, ggf. Lindner.
Sie sehen auch ähnlich aus wie die aktuellen Inlets (https://www.lindner-original.de/numisma ... 1111129607), aber nicht gleich.
Gibt es ein Risiko für meine Münzen (Silber, Gold, Electrum, Bronze, Kupfer, Billon, Potin, Nickel, Aluminium, Keramik), wie bspw. bei Weich-PVC? Besser austauschen gegen neue Inlets?
Viele Grüße und vielen Dank
globe75
Dateianhänge
Screenshot from 2022-05-07 22-14-18.png
Besser Unzen im Banktresor als Euros unterm Kopfkissen :mrgreen:

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Uralte Inlets - sicher für die Münzen?

Beitragvon IrresDing » 08.05.2022, 05:24

Sofern du nicht feststellen kannst ob es Weichmacher enthält: Ja, Gefahr.

Früher haben Hersteller sogar Weichmacher in Münzalben eingesetzt, damit die Seiten auch schön lang geschmeidig bleiben…

smilie_04

Hier weiteres:
https://www.emuenzen.de/forum/threads/w ... das.47903/
Ich möchte den Weg des Forums nicht weiter mit beschreiten. Ich wünsche allen Mitgliedern viel Erfolg und danke für die schöne Zeit bis dahin. Bye bye

Benutzeravatar
globe75
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 14.05.2016, 09:44

Re: Uralte Inlets - sicher für die Münzen?

Beitragvon globe75 » 08.05.2022, 23:33

Vielen Dank, hab vorerst mal alle Inlets rausgenommen.
Sicher ist sicher.
Besser Unzen im Banktresor als Euros unterm Kopfkissen :mrgreen:

Benutzeravatar
hasenstab
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 28.03.2020, 13:31

Re: Uralte Inlets - sicher für die Münzen?

Beitragvon hasenstab » 09.05.2022, 11:23

Ich hatte in der Vergangenheit öfters Münzen, die in einem solchem roten Ring eingepasst wurden, gekauft. Verfärbungen o.ä. sind mir da nie aufgefallen...aber wie Du schon schriebst. Sicher ist sicher!


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste