Aktuelle Zeit: 20.02.2019, 17:30

Silber.de Forum

Asiatische Münzen und Medaillen

Allgemeine Diskussionen zu Silber, Gold und Edelmetallen, sowie die Entwicklung des Gold- und Silberkurs.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
MaxeBaumann
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 876
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon MaxeBaumann » 02.02.2019, 14:05

nordmann_de hat geschrieben:
Chiwoo Cheonwang hat geschrieben:[
..Ich muss auch nochmal auf den koreanischen Silbertiger zurück kommen. Ich wollte mir den heute vormittag einmal näher anschauen. Irgendwie fasziniert der mich. Auch wegen der Sicherheitsmerkmale. Ich bekomme aber die Kapsel leider nicht auf. Ich habe es 1.000 mal mit drehen, schieben und auseinander ziehen versucht. Es bewegt sich keinen Millimeter. Den 10 Unzer Chiwoo Cheonwang und Koala 2019 hatte ich schon auf. Aber beim Tiger hakt es. Kann mir einer weiter helfen ?

Auch wenn der "Kollege" nervt:
Meist hilft in so einem Fall die Erwärmung (z. B. Fön) der Kapsel und/oder eine dünne Kinge in Spaltpalt der Kapsel drücken und dann aufhebeln.
Aber verschone mich mit deiner Bilderflut anschließend. smilie_14

Es hätte doch vollkommen gereicht nur auf die Frage einzugehen , aber nein es wird noch einmal
nach getreten. Warum? Nicht gut... smilie_13

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5727
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon nordmann_de » 02.02.2019, 14:27

MaxeBaumann hat geschrieben:..
Es hätte doch vollkommen gereicht nur auf die Frage einzugehen , aber nein es wird noch einmal
nach getreten. Warum? Nicht gut... smilie_13

Weil das Verhalten extrem nervt...und ich es trotzdem für sinnvoll halte, auf eine sachbezogen Frage zu antworten. Mag OT sein und darf daher gerne in den Kontrovers-Faden werden verschoben.
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Peritoneum
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 09.08.2016, 10:31

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Peritoneum » 07.02.2019, 17:58

Ich habe Interesse an der 10 oz Korea Tiger.
Habe keinen Händler gefunden, der die Münze noch anbietet...
So schnell ausverkauft????

Benutzeravatar
Lexa_Trikru
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 09.09.2018, 19:19

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Lexa_Trikru » 07.02.2019, 18:02

Hallo Leute! Ich hab heute vom Muenzdachs einen Gallus und Canis bekommen. Hab die beide gleich mal auf die Waage gepackt und da ist mir aufgefallen, dass der Gallus sehr leicht zu sein scheint. Normal sollte der Ja mindestens eine Unze wiegen. Leider kommt der auf nur 0.997 toz bzw. 31.02 Gramm. Egal welche Münzen ich bisher gewogen habe, bisher hatten sie immer mind. singe ganze Unze auf die Waage gebracht.

Hab jetzt zwei Fotos angehängt vielleicht kann mir einer was dazu sagen ob das normal ist oder ob da vielleicht was faul ist. Der Canis bringt 31.18 Gramm auf die Waage der passt also. Nur der Gallus macht mir da ein wenig Sorgen. Das Sicherheitsmermal die drei 999/Ag schauen gut aus also es verändert sich je nachdem wie man draufschaut.

Würde mich über eine Rückmeldung freuen.
Dateianhänge
7FCD57E0-445A-48E6-A02F-AC192F30BE37.jpeg
2386CEC4-BB59-41AD-AE41-27CBBABA93F5.jpeg

Gregor_Pol
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 10.03.2018, 16:11

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Gregor_Pol » 07.02.2019, 18:05


MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon MarcoLunar » 08.02.2019, 21:27

Gibts denn noch irgendwo günstige Gallus und Chiwoo Cheonwangs 2018? Seit der Homer aus Springfield ausgebrochen ist scheint mir der Cheonwang vom Pferd gestoßen zu sein smilie_11

Benutzeravatar
sternengong
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon sternengong » 08.02.2019, 21:42

MarcoLunar hat geschrieben:Gibts denn noch irgendwo günstige Gallus und Chiwoo Cheonwangs 2018? Seit der Homer aus Springfield ausgebrochen ist scheint mir der Cheonwang vom Pferd gestoßen zu sein smilie_11


smilie_11
smilie_01
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon MarcoLunar » 10.02.2019, 18:25

Habe mir gerade eben nochmal den Bestand der Scrofa + Ghost Pakete bei Wagners angesehen. Ein Paket verkauft seit vorgestern und dann ist auch nochmal der Preis paar Cent rauf. Wenn man noch nen Ghost zu nem halbwegs vernünftigen Preis möchte sollte man das eventuell jetzt noch tun.

Benutzeravatar
Germania
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 04.02.2019, 14:07

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Germania » 12.02.2019, 12:42

MarcoLunar hat geschrieben:Da https://forum.silber.de/download/file.p ... &mode=view sieht man den Kratzer bzw tiefer langer Riss über ihrer linken Schulter. Die anderen Münzen haben auch alle ein weh Wehchen. Nur die Ghosts, die normalen Scrofas nicht.



Die echte, also die Scrofa im Vordergrund deiner Scrofa Ghost hat auch eine kleine Abreibung auf der rechten Brust. Die hast du ja ganz schön ran genommen oder entsprang die schon "so" aus der Tube? Kleiner anzüglicher Scherz nur so am Rande smilie_24 Aber wenn wir schon mal beim Thema sind. Die Qualität meiner Koreaner ist höchst unterschiedlich. Bei den Goldenen vom Tiger, über den Chiwoo Cheonwang bis zu der ZI:SIN Lunarserie unisono makellos. Keine Kratzer und keine Flecke. Einzig bei der Chiwoo Cheonwang 2018 1/10 oz Gold konnte ich durch die Blisterkarte mittels starker Vergrößerung einen klitzekleinen Kratzer ausfindig machen. Das macht die wunderschön gelungene Umverpackung aber allemal wett. Bei den Silbernen sind meines Erachtens die Chiwoo Cheonwang seit Jahrgang 2017 in deutlich besserer Qualität. Nur die Ränder machen mir bei sämtlichen COMSCO Silbermedaillen bis auf die Tiger etwas Sorgen. Warum die das nicht besser hinbekommen weiß ich ehrlich gesagt nicht.

MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon MarcoLunar » 12.02.2019, 12:48

Germania hat geschrieben:
MarcoLunar hat geschrieben:Da https://forum.silber.de/download/file.p ... &mode=view sieht man den Kratzer bzw tiefer langer Riss über ihrer linken Schulter. Die anderen Münzen haben auch alle ein weh Wehchen. Nur die Ghosts, die normalen Scrofas nicht.



Die echte, also die Scrofa im Vordergrund deiner Scrofa Ghost Münze hat auch eine kleine Abreibung auf der rechten Brust. Die hast du ja ganz schön ran genommen oder entsprang die schon "so" aus der Tube? Kleiner anzüglicher Scherz nur so am Rande smilie_24 Aber wenn wir schon mal beim Thema sind. Die Qualität meiner Koreaner ist höchst unterschiedlich. Bei den Goldenen vom Tiger, über den Chiwoo Cheonwang bis zu der ZI:SIN Lunarserie unisono makellos. Keine Kratzer und keine Flecke. Einzig bei der Chiwoo Cheonwang 2018 1/10 oz Gold konnte ich durch die Blisterkarte mittels starker Vergrößerung einen klitzekleinen Kratzer ausfindig machen. Das macht die wunderschön gelungene Umverpackung aber allemal wett. Aber bei den Silbernen sind meines Erachtens die Chiwoo Cheonwang seit Jahrgang 2017 in deutlich besserer Qualität. Nur die Münzränder bei sämtlichen COMSCO Silbermünzen bis auf die Tiger etwas Sorgen. Warum die das nicht besser hinbekommen weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Na wenn sie schon Scrofa heisst dann hat sich das auch so verdient smilie_11
Ehhhhmm jaaa, die kam schon so aus der Tube raus, aber ich bin von der Qualität der Chiwoos und Sins sowieso nicht so begeistert. Die Motive und Gestaltung sind dafür TOP!!!

Benutzeravatar
Germania
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 04.02.2019, 14:07

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Germania » 12.02.2019, 12:52

smilie_01 ja - die Motive sind eine Wucht. Ich möchte mir eine goldene Scrofa, im Idealfall sogar eine Ghostvariante zulegen. Da wird es wie gesagt keinen Ärger mit Münzrändern oder Kratzern geben. Ganz einfach deshalb weil die von COMSCO gekapselt ausgeliefert werden.

MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon MarcoLunar » 12.02.2019, 12:58

Die problematischen Münzränder und Kratzer sind das Ergebnis der geöffneten und wieder verschlossenen Tuben -meine Meinung-

Ich habe allerdings einen mehrheitlichen Großteil einwandfreier Chiwoos und Sins. Die schlechten vom Händler, die Topstücke hier aus dem Forum.

Benutzeravatar
Germania
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 04.02.2019, 14:07

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Germania » 12.02.2019, 16:01

ok - ich habe jetzt den Link mit den Bildern von den goldenen Koreanern gefunden: http://www.goldseiten-forum.com/thread/ ... lbercoins/

Du siehst dort ganz gut, dass die Ränder picobello sind smilie_01

MarcoLunar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon MarcoLunar » 12.02.2019, 16:11

Ich finde die sollten die Münzen sowieso kapseln, also beim Silber. Dann hätten wir da bestimmt weniger Probleme. Ich versteh auch nicht dass so tolle Stücke unter Bullion laufen und in Tubes gepackt werden smilie_08
Das grenzt schon an Unverschämtheit smilie_11

Benutzeravatar
Germania
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 04.02.2019, 14:07

Re: Asiatische Münzen und Medaillen

Beitragvon Germania » 12.02.2019, 21:01

@MarcoLunar, ja in Kapsel wäre besser. Der Korea Tiger kommt übrigens in Kapsel. Die Goldenen sogar in Box, UVP, Zerti etc. - die 1/10 in Blister Karte.

Devilfish hat geschrieben:
Liegt aber auch dran das wohl die breite Masse noch nicht drauf Aufmerksam geworden ist. Hoffe ich zumindest :mrgreen: wenn die mal bei Gold.de gelistet sind...



Ich hab mir mal die Struktur von gold.de angeschaut. Dort gibt es noch keine Rubrik Medaillen / Silber Rounds USA etc. Auf eine alsbaldigen Auflistung der Chiwoo Cheonwang, ZI:SI und Korea Tiger Serien auf gold.de würde ich also nicht setzen. Eher auf die niedrige(n) Auflage(n) und die wirklich gut gelungenen Motive. Händler werden es jedenfalls schon langsam deutlich mehr, die COMSCO im Sortiment haben. Auch in USA kommen die sehr gut an. Und Asien ist sowieso ein sehr großer Markt und bei LPM Hong Kong sind die auch schon lange im Sortiment in der Rubrik Silber und Gold. Passt schon. Die Deutschen sind eben gerne etwas konservativ und setzen weiter auf den Krugerrand oder Münzen mit Nominal.


Zurück zu „Silber und Gold allgemein / aktuelles“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste