Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 17:10

Silber.de Forum

Arche Noah Armenien

Anlagemünzen, Sammlermünzen, Numismatik und Barren - alphabetisch sortiert

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team, nordmann_de, Mahoni, rosab2000, Stammfadenpate

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3584
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 23.03.2012, 20:27

Klar, Tubes sind natürlich viel praktikabler und ist ebend der weitere Schritt zu einer anerkannten Bullion zu werden. Ich finde sie auch Top und ziehe sie jeder Maple Leaf vor.

Anzeigen
Silber.de Forum
Kaiko

Beitragvon Kaiko » 23.03.2012, 20:30

SilberZug hat geschrieben: Ich finde sie auch Top und ziehe sie jeder Maple Leaf vor.


dito smilie_01 smilie_01 smilie_01 ich auch

Seppsello

Beitragvon Seppsello » 23.03.2012, 22:42

Kaiko hat geschrieben:
SilberZug hat geschrieben: Ich finde sie auch Top und ziehe sie jeder Maple Leaf vor.


dito smilie_01 smilie_01 smilie_01 ich auch


Aber wieso ?
Wegen den Milchflecken?
Wie isses denn da eigentlich bei den Archen?
Gibt es da schon Erkenntnisse ?

Benutzeravatar
SebCoe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 11.11.2011, 07:33
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon SebCoe » 26.03.2012, 08:29

Ich habe am Wochenende festgestellt, dass immer mehr meiner 1 Unzen 2011er Archen Milchflecken bekommen. Waren es zuerst nur 2 aus der Tube, so sind es jetzt schon 10.
Meine 2012er Archen haben aber noch keine Milchflecken.

Außerdem habe ich festgestellt, dass der 5 Unzer, den ich im Februar bei Stollberg bestellt hatte, gar kein 2012er, sondern ein 2011er ist. Ich meine aber, dass Stollberg die als 2012er deklariert hatte. Die 10 Unzer ist aber tatsächllch eine 2012er. Aus 2011 scheint es keine 10 Uuzer zu geben.

Jetzt brauch ich also noch ne 5 Unzer aus 2012 smilie_60

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Beitragvon domrepp » 26.03.2012, 09:09

SebCoe hat geschrieben:Ich habe am Wochenende festgestellt, dass immer mehr meiner 1 Unzen 2011er Archen Milchflecken bekommen. Waren es zuerst nur 2 aus der Tube, so sind es jetzt schon 10.
Meine 2012er Archen haben aber noch keine Milchflecken.



Ich habe letztes Jahr lediglich eine 2011er 1 Oz Arche in einer Kapsel gekauft, einfach um mal zu schauen, ob mir die Münzen gefallen. Die Münze verfärbt sich mittlerweile auch so komisch! smilie_04
Eigentlich hatte ich geplant beim nächsten Kursrutsch mal ne Tube von den 1 Oz zu kaufen, da ich sie zum einen ganz schön finde und die Münzen zum anderen zum Teil sogar ein paar Cent unter den Philis liegen. Aber mittlerweile weiß ich nicht, ob ich doch bei Phili-Tubes bleibe, sofern ich es mir beim EM-Kauf nur um das Material geht. Echt schade bei den Archen, denn schön sind sie schon!

Benutzeravatar
LMA2000
Silber-Guru
Beiträge: 2004
Registriert: 04.03.2012, 10:28

Beitragvon LMA2000 » 04.04.2012, 22:34

Jetzt habt ihr mich aber sensibilisiert... Hab gleich mal nachschauen müssen. Ich für meinen Teil kann aber Entwarnung geben - sämtliche Archen aus meinem Besitz (1/4, 1/2, 1, 5, 10 Unzen aus 2011 u. 2012) sind frisch wie am ersten Tag. Ohne Milchflecken und Verfärbungen.
Puh, jetzt muß ich erst mal tief durchatmen, smilie_57 und smilie_59 ...
Abgerechnet wird zum Schluß!

Benutzeravatar
arsulah
Silber-Guru
Beiträge: 12018
Registriert: 22.01.2011, 14:30

Beitragvon arsulah » 04.04.2012, 23:34

Spendenaktion I - V

http://www.silber.de/forum/ich-habe-da-mal-eine-frage-zum-thema-em-t11044.html

Seppsello

Beitragvon Seppsello » 04.04.2012, 23:38

Habe mal bei meiner Bank nachgefragt bei der ich ab und an mal EM kaufe was der Herr meint wegen den Archen. Er meinte er würde so eas nie kaufen weil man Gefahr läuft das sich das Münzgesetz mal ändern kann und es im grunde genommen ja Medallien sind. Wegen der Mehrwertsteuer würde man die später nicht mehr los bekommen........ smilie_08

Ausser den bekannten wie Maples oder Philies würde er nichts anderes empfehlen....

Benutzeravatar
Satori
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 855
Registriert: 23.10.2009, 21:08
Wohnort: BW

Beitragvon Satori » 04.04.2012, 23:47

Ist dein Bankberater ein Praktikant oder hat es dir eine andere Anlage empfohlen (außer Maples oder Philies)?

Satori
Erfolgreich getauscht/gehandelt hier im Forum: 4x

Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er.
(Berti Vogts)

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2375
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Beitragvon foxl60 » 04.04.2012, 23:57

Seppsello hat geschrieben:Habe mal bei meiner Bank nachgefragt bei der ich ab und an mal EM kaufe was der Herr meint wegen den Archen. Er meinte er würde so eas nie kaufen weil man Gefahr läuft das sich das Münzgesetz mal ändern kann und es im grunde genommen ja Medallien sind. ....


....... und mit Gesetzen kennt sich dieser Herr Bankberater offenbar auch Bestens aus smilie_12

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1041
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Beitragvon domrepp » 05.04.2012, 07:54

Seppsello hat geschrieben:Habe mal bei meiner Bank nachgefragt bei der ich ab und an mal EM kaufe was der Herr meint wegen den Archen. Er meinte er würde so eas nie kaufen weil man Gefahr läuft das sich das Münzgesetz mal ändern kann und es im grunde genommen ja Medallien sind. Wegen der Mehrwertsteuer würde man die später nicht mehr los bekommen........ smilie_08

Ausser den bekannten wie Maples oder Philies würde er nichts anderes empfehlen....



Interessante Sichtweise des Bankers!
Wird denn den Archen in Zukunft auch der Materialgehalt von .999 Silber aberkannt?? Evtl. hat er dir auch schon einen Zeitraum dafür genannt, wann Staatsdiener dir die Tür eintreten und alles EM ohnehin beschlagnahmen. smilie_08

Seppsello

Beitragvon Seppsello » 05.04.2012, 08:27

Er meinte auch noch das man später schlecht Abnehmer findet wenn man die Dinger mal wieder verkaufen will....

Benutzeravatar
spikes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 06.12.2010, 00:45
Wohnort: Berlin-Toronto

Beitragvon spikes » 05.04.2012, 08:40

dann weißt du ja jetzt wie kompetent deine bank ist smilie_02
Du hast ganz schön viel Meinung, für so wenig Ahnung. smilie_08
Der Narr sagt, was er weiß. Der Weise, weiß was er sagt. smilie_01

zufriedene Transaktionen hier: 38x

Lauterer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 13.03.2009, 12:48

Beitragvon Lauterer » 05.04.2012, 08:44

Seppsello hat geschrieben:Er meinte auch noch das man später schlecht Abnehmer findet wenn man die Dinger mal wieder verkaufen will....



Wenigstens hat er hier recht! Schlechter zumindest als bei Maple, Eagle und Co.

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 858
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Beitragvon ninteno » 05.04.2012, 08:53

Die 20er Tubes der 2012er 1oz Münzen sind versiegelt. Die wurden mit einem Gas befüllt um sie vor dem Anlaufen zu schützen. Wenn du eine Prüfung vornehmen willst musst du das Siegel aufbrechen.

http://www.geiger-edelmetalle.de/shop_c ... shop/nav/2


Zurück zu „Stammfäden Münzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste